3 Top-Diäten im Vergleich

Zunehmen ist echt unschön. Ein paar Kilos dürften es langsam mal weniger sein. Meine Freundin Simone ist momentan auf dem Abnehm-Tripp und fragte mich um Rat, welche die richtige Diät für sie wäre. Aus dem Stehgreif wusste ich das natürlich nicht. Ergo machte ich mich als gute Freundin auf, es für sie rauszufinden. Bei all den zahllosen Diäten, die ich bei Recherchen im Internet gefunden habe, schreit es nach simplen und effizienten Diäten – nur welche? So saß ich vor dem PC und durchforschte das Web und alles nur, weil meine Freundin mit dem BMI Rechner ihren BMI Wert ermitteln musste und für zu hoch befand.

Drei vielversprechende Diäten

  • Die Low Carb Diät ist eine einfache und simple Methode, um abzunehmen. Hierbei wird eine gesunde Ernährung mit einer stark verringerten Kohlenhydratzufuhr kombiniert. Viele Nahrungsmittel, die einen zu hohen Kohlenhydratanteil haben, werden bei der Ernährung gemieden. Stattdessen werden primär Proteinquellen und gesunde Fettsäuren in die Ernährung aufgenommen. Allerdings werden die Kohlenhydrate nicht komplett aus der Ernährung verbannt, sondern ergänzend in kleinen Mengen verzehrt. Heißhungerattacken sollen durch sehr sättigende Mahlzeiten verhindert werden, genau wie der Jo-Jo-Effekt. Mit einer guten Wochenplanung und einem langfristigen Einhalten der Low Carb Ernährung eignet sie sich für jeden.
  • Die Weight Watchers Diät basiert auf einem Punktesystem und wurde in den 1970er Jahren erfunden. Hierbei werden allen Lebensmitteln Punkte zugeteilt. Unter anderem durch Größe, Alter, Gewicht und Ziel berechnet sich eine Summe an Punkten, die pro Tag ausgegeben werden darf. So kann man alles essen, was man möchte, wenn das Punktelimit dabei pro Tag nicht überschritten wird. Zusätzlich gibt es Extrapunkte bei bestimmten Anlässen, da es vor allem bei feierlichen Veranstaltungen schwer ist, exakt auf die Ernährung zu achten. Der zweite Teil dieser Diät besteht aus der Dokumentation der Ernährung. Alles, was man am Tag zu sich nimmt, muss protokolliert werden, damit man ein genaues Gefühl für seine Ernährung bekommt. So kann ein jeder im Alltag nach und nach sein Gewicht reduzieren. Je nach Punkteverlauf leistet Weight Watchers individuelle Betreuung durch einen Coach oder die eigene Community.
  • Die Amapur Diät bietet sich vor allem für Menschen an, die im Alltag wenig Zeit haben, um sich ausgiebig mit der eigenen Ernährung zu beschäftigen. Amapur bietet verschiedene Nahrungspakete an und versorgt einen zum Beispiel für 30 Tage mit allen notwendigen Mahlzeiten. Der eigene Einkauf wird somit komplett hinfällig. Ein angenehmer Aspekt bei der Amapur Diät ist das regelmäßige Essen. So soll circa jede Stunde am aktiven Teil des Tages Nahrung konsumiert werden. Insgesamt erreiche man so ungefähr eine Kalorienmenge von 1200 kcal.

lose-weight-1968908_1920

Generell zu beachten ist:

Bei den verschiedenen Diäten im Test muss man sich gut überlegen, wie man am besten das eigene Gewicht reduzieren sowie halten kann. Alles ist vergebene Mühe, wenn man mit einem Diätprogramm innerhalb einer bestimmten Zeit eine tolle Summe an Kilos abnimmt, sie aber in einer noch schnelleren Zeit anschließend wieder zunimmt. Diese zwei Aspekte sind das Entscheidende bei einer Diät. Am besten funktioniert dies, wenn aus der angestrebten Diät eine langfristige Ernährungsumstellung folgt, kombiniert mit einer Regelmäßigkeit an sportlichen Betätigungen. Mit einem gewissen Maß an Selbstdisziplin sollte das der beste Weg für meine Freundin sein, damit sie sich wohler in ihrem Körper fühlt. Vielleicht schließe ich mich ihr ja noch an.

© Foto Tumisu / pixabay

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>