30 Tage Bloggeraktion Tag 26

tag26

 

Heute war eher ein unspektakulärer, aber schöner Tag. Vorsicht, das könnte langweilig werden ^^

Meine Schwester hat mich geweckt, ich hatte eine schreckliche Nacht. Ich habe mir irgend einen Nerv in der Schulter verrissen oder ist wieder was entzündet, was weiss ich. Und das verursacht echt üble Schmerzen. Aber hey, endlich mal Abwechslung bei den Schmerzen. Wurde ja schon langweilig, dass immer nur das Selbe weh tat 😉 Ich hab mich fertig gemacht und bin rüber zu meiner Tante. Habe sie versorgt und dann kam meine Schwester. Wir haben die Hunde bei meiner Tante gelassen und sind zu Lidl gefahren. Es war echt lustig. Da angekommen habe ich mich gefreut, weil der Parkplatz direkt an der Tür frei war. Daneben sind ZWEI Behindertenparkplätze. ZWEI Stück. Direkt daneben. Auf unserem Wunschparkplatz stand ein alter Typ mit leerem Einkaufswagen. Wir riefen ihm zu, dass wir da drauf wollen. Da meinte er, dass er auf seine Frau wartet, die sei behindert. Als wir ihn darauf aufmerksam machten, dass dies kein Behindertenparkplatz ist meinte er Theater machen zu müssen. Arsch! Wir parkten dann woanders, weil umnieten konnten wir ihn ja nun leider nicht.

Seine Frau kam dann auch. Hüpfte quasi ausm Auto. Behindert mein Arsch! Keine Plakette, kein Ausweis in der Scheibe, nix. Penner. Regt mich auf sowas. Parkplatz freihalten ist hierzulande nunmal verboten! Aber gut. Runterschlucken und weiter.

Wir machten unsere Einkäufe, der Wagen war bis oben hin voll. Wir gingen zur Kasse und luden aus. Hinter mir packte auf einmal einer seine 5 Sachen aufs Band. So dass ich NULL Platz hatte um was hinzulegen. Ich schob seine Sachen immer und immer wieder nach hinten. Wie unhöflich von mir. “Immer mit der Ruhe” kam dann. Meine Schwester fragte was das soll und es gab ein kleines Geplänkel. Also ehrlich, wenn er seine Sachen schon aufs Band legen muss (ich warte für gewöhnlich bis mein Vordermann fertig ist, weil ich ja nicht weiss, wie viel Platz er/sie braucht…), dann kann er doch zusehen, dass er die hinten hinlegt und nicht 5cm von da entfernt wo wir grad auspacken. Und es war ja zu sehen, dass wir einiges im Wagen hatten. Ich hätt den echt gerne zusammengeschissen, aber meine Laune war dafür zu gut ^^

Mein dezentes wegschieben seiner Sachen war ihm dann wohl irgendwann zu doof und er ging an eine andere Kasse. Ja sorry, mein Freund. Das nächste Mal halt ich sie für dich fest oder noch besser: tu sie mit zu meinen und zahle sie! Knaller.

Danach wuselten wir noch schnell zur Post um Briefmarken zu holen und dann schleppten wir den Einkauf meiner Schwester zu ihr nach Hause. Ich bestand drauf die schweren Taschen zu tragen, weil sie ja schwanger ist. Ihre Antwort: “Ja, aber ich bin kein Krüppel!” lol

Mir fällt grad beim schreiben auf, dass ich so fixiert darauf war Sammy zu holen, dass ich nicht daran gedacht habe, dass meine Schwester die schweren Sachen ja noch ne halbe Etage runter tragen musste! 😮 Sie wohnt im selben Haus wie unsere Tante, aber weiter oben und der Fahrstuhl hält in Zwischenetagen. Ich hab sie da einfach stehen lassen. :/ Naja, ist ja nix passiert. Keine Sturzgeburt oder so 😉

Ich hab dann meinen Einkauf geholt und bin mit Sammy endlich nach Hause. Schweinchen und Sammy gefüttert, Einkauf ausgeräumt und erstmal ins Bett, ein bisschen vom Schmerzpegel runter kommen.  Dann habe ich ein bisschen gefacebookt und dann brachte meine Schwester Tyson. Sie und ihr Freund sind los zum Babyshopping. Jetzt wissen sie ja das Geschlecht und wollten endlich bewusst nach Mädchensachen schauen. 🙂 Bald gibts auch ein Tantenshopping, da freu ich mich schon drauf. Dann habe ich was gegessen und im Netz gesurft. Momentan schaue ich gern Toddlers & Tiaras und damit habe ich mir die Zeit vertrieben. Dann kam meine Schwester zurück. Sie haben echt mega süße Sachen gekauft. Dann sind wir mit den Hunden und ich bin rüber zu meiner Tante zur Abendrunde. Ging zum Glücl schnell. Sie hat zwar nach Gründen gesucht mich da länger festzunageln aber mir gings nicht gut und daher hab ichs kurz gemacht.

Als ich nach Hause kam habe ich mit Dani telefoniert. Eventuell kommt sie im Oktober, wenn ihr Mann Urlaub bekommt. Ich hoffe sooooooo sehr, dass das was wird. Wenn nicht, wäre das echt richtig richtig schlimm. Ich vermisse sie ganz doll. *seufz*  Drückt uns bitte die Daumen 😀

Wir wollten ein Browserspiel spielen, wo man malt und der andere erräts. Leider hat das nicht gut geklappt. Wir haben keins gefunden wo man zu zweit spielen kann und daher haben wir einfach Skype angemacht und der der gemalt hat hat die Bildschirmübertragung gestartet. So konnte ich sehen was sie malt und umgekehrt. Begriffe haben wir uns ergoogelt. Es war echt lustig!!! Aber wir haben auch schon zu dritt (mit ihrem Mann) Mensch ärgere dich nicht via Skype gespielt. Man wird halt erfinderisch wenn die beste Freundin so weit weg lebt ^^

Tja und das wars auch schon. Mehr war nicht los. Ein ganz normaler Tag. Passieren halt nicht jeden Tag verrückte Sachen. Muss auch mal ruhig zugehen ^^

Fotos gibts natürlich auch noch!IMG_6733

Frühstück ^^
Wer um 6 Uhr schlafen geht darf auch bis 11:20 pennen 😛

 

IMG_6735

Festgestellt, dass mein Nagellack zum Badezimmerteppich passt. Zufall? ^^

 

IMG_6740

 

 

IMG_6741

Sammy is watching me. ^^ “Mach hinne Frauchen, ich muss mal!”

 

IMG_6746

 

 

IMG_6747

 

 

IMG_6748

 

 

IMG_6749

 

 

IMG_6751

 

 

 

IMG_6752

 

 

IMG_6754

 

 

IMG_6755

Die Doofen haben hier wieder alles abgesäbelt. 🙁 Meine Schweinchen lieben Haselnussblätter. Vor allem die Jungen am ende der Zweige. Menno.

 

IMG_6756

 

 

IMG_6757

 

 

IMG_6759

 

 

IMG_6761

 

 

IMG_6771

 

 

IMG_6776

 

 

IMG_6778

 

Danis Roboter. Roboter war das Wort das ich erraten sollte.

 

1241606_10201929450187891_1085930862_n

Das hier war das Wort…. wollt ihr raten? ^^

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>