Achtung vor Spam Mahnung!

Ich habe heute eine Mail mit einer Mahnung erhalten. Von einer Firma die ich nicht kenne. Über einen Betrag der mir fremd war.

Verehrter HM Kunde,

unsere Anwaltskanzlei wurden heute am 01.07.2013 von HM GmbH Online beauftragt Ihre gesetzlichen Rechte in Ihrem Fall zu schützen.

Sie bekommen dieses Schreiben als letzte Chance Ihre ausstehende Rechnung zu begleichen. Danach wird ohne weitere Schreiben ein Strafverfahren gegen Sie angestrebt.

Durch Ihren abgeschlossenem Vertrag vom 02.05.2013 haben Sie sich rechtlich verpflichtet die Summe von 179,00 Euro an HM GmbH Online zu überweisen. Der Versand erfolgte an die angegebene Adresse und ist nachweisbar.

Kosten unserer Tätigkeit und die gesetzlichen Abmahnkosten:
11,00 Euro (Vergütung nach § 5 Abs. 1 und 2)
17,00 Euro (Leistungen nach 2877)

Den Betrag haben Sie bis heute nicht an das Konto von HM GmbH Online übertragen. Zusätzlich sind Sie gezwungen die Kosten unserer Inanspruchnahme im vollen Umfang zu bezahlen.

Wir verpflichten Sie, den ausstehenden Betrag in Höhe von von 702,20 Euro so bald als möglich auf das Bankkonto von HM GmbH Online zu bezahlen.

Die Bankdaten und die Lieferdaten Ihrer Bestellung sehen Sie im Anhang. Für den Eingang der Zahlung setzten wir Ihnen eine letzte Zeitfrist bis zum 08.07.2013.

Mit besten Grüßen 

Helene Schulze Inkasso Anwaltschaft

Dabei war ein Anhang der Rechnung hieß.Und sie war NICHT im Spamordner!

Ich bin dann erst mal googeln gegangen und BINGO! Spam.
Ich achte ja immer auf die Rechtschreibung. Diese Mail klingt zwar total toll mit vielen bunten Wörtern die die Knie schlackern lassen, aber wenn man genauer hinguckt… “im vollen Umfang”? “so bald als möglich”? Kein Anwaltsbüro schreibt so. Und vor allen Dingen spricht ein seriöser Anwalt einen mit dem Namen an. Können die natürlich nicht, weil sie den nicht haben…
Und da gibts noch mehr, aber das seht ihr ja selber. Dennoch finde ich die Mail gut gemacht und ich kann mir vorstellen, dass viele da erstmal Panik bekommen, die sich da nicht so auskennen. Und das Fiese ist, dass sie laut Google auch gern öfter nachhaken. Also vorsicht und Augen auf! Vor allem ist es auch wichtig Verwandte aufzuklären, die älter sind und nicht so die Ahnung davon haben. Meine Mutter ist zwar nicht wirklich alt ^^ aber sie wäre zum Beispiel auch so ein Patient der das eventuell glauben würde. Auf solche Menschen zielt das ab. Wollte ich nur mal gesagt haben 🙂Weitermachen!

2 Kommentare bei Achtung vor Spam Mahnung!

  • Stefan  sagt:

    Wenn ich es richtig verstehe, war dass die erste Mail, oder? In dem Fall hätte ich die Mail spätesten bei „Danach wird ohne weitere Schreiben […]“ gelöscht. Ohne vorherige Mahnungen (glaub 2) ist nichts mit Strafverfahren oder dergleichen, egal wie sehr die das auch wollen.

  • Nina  sagt:

    Die Mail ist natürlich umgehend im Spam Ordner gelandet. 🙂

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>