Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es keine Überschrift zu sehen!

Servus!!!

Naaaaaaaaa!

Wie gehts euch so? (Ernsthaft, wie gehts euch? Alles klar? Wie ist das Wetter? Was macht die Arbeit? Was macht die Gesundheit und überhaupt so alles? Allet jut?)

Ich hab ganz viel zu erzählen, wisst ihr das? Klar wisst ihr das, ihr kennt mich ja schließlich ^^

Ich mach mal ne kurze wollte-ich-noch-unbedingt-erzählen-Zusammenfassung:

Thema: Geburtstage

Dienstag den 7.8.  feierten wir den… *rechne* 25! Geburtstag meiner kleinen Schwester, die gar nicht mehr so klein ist. Ein viertel Jahrhundert ist sie schon alt, sie Omma! ^^ Von Meiner Mutter und ein paar Freunden bekam sie ein Auto geschenkt. Ja, ein Auto. Etwas dekadent, aber gut, wers kann, nech ^^ Sie brauchte es, und "das Küken" ist auch echt niedlich. Wir nennen es Küken. Weil alle Briefkasten sagen und das ist unheimlich nervig. Der hat echt schon nen Bart. Etwas doof zu fahren anfangs, wegen der Kupplung. Der Schleifpunkt ist sehr weit oben und ihr altes Auto ist beim Antippen schon los gefahren ^^ War ne Umstellung.

IMG_1206

IMG_1209

War nett die Feier, auch wenns mir nicht gut ging. Schmerzpflaster Probleme, as usual. Aber wir waren bei unserer Mutter und die hat nen riesigen Garten (wisst ihr ja schon ^^) und wenn mir nicht wohl war bin ich ganz ans Ende gegangen, hab mich hinter dem Pool versteckt und die Pflaumenbäume erleichtert ^^ So lecker und die verfaulen da echt direkt am Ast, weil keiner die will. Meine Mutter wohnt ja in einer Einliegerwohnung und unten wohnt eine Mutter mit ihren drei Kids (die beiden Jüngsten sind total süß und witzig! Zehn und Zwölf Jahre alt – den ältesten Sohn mag ich nicht, der trägt die Nase sehr hoch. Ist hochbegabt und lässt einen das auch spüren). Die Mutter hat da nicht so ein Interesse an dem Obst. Am Ende des Abends hatte ich ca 3 oder 4 Kilo Pfläumchen und ein paar Äpfel in einer Tüte gesammelt und hab abends mit dem jüngsten Sohn, Yassa, noch einen Preißelbeerstrauch abgeräumt. 2,5 Kilo kamen da runter. Ich hab das alles Sophia gegeben ^^ Die kann sowas gut verwerten. Macht Marmelade oder so ^^ Momentan isses noch eingefroren, weil sie keine Zeit hat. Aber ich hoffe, ich bekomm was ab von dem was daraus wird. Die Preißelbeeren habe ich schließlich unter Einsatz meines Lebens unter den Ärschen der Spinnen weggepflückt! Nennt mich Nina die Mutige! ^^ Nee, lieber doch nicht. Klingt scheiße.

IMG_1215 IMG_1216

Meine Mutter hat dann für ihren Geburtstag am 10., den wir Samstags dann auch dort feierten auch ordentlich geerntet und einen himmlisch leckeren Pflaumenkuchen gemacht. Mit selbstgemachter Schlagsahne war das wirklich ein Traum!!!

 IMG_1289

Auf der Feier gabs wieder Gegrilltes. Bei meiner Schwester auch schon und davor fast jedes Wochenende. Langsam kann ichs nicht mehr sehen, muss ich gestehen. Aber das ist ganz gut, so abnehmtechnisch ^^ Dazu später mehr. Alles in allem war es sehr schön, wenn der "Freund" meiner Mutter nicht gewesen wäre. Er kann mich nicht ab und ich ihn auch nicht. Er stänkerte die ganze Zeit rum und kackte mich an. Beim Essen hab ich mit der Tochter (Tessi, 10) rumgealbert. Wir verstehen uns super, aber ich habs auch echt mit Kindern. Ich sagte dann lachend, weil sie irgendwas sagte "Ich liebe Kinder! Ich brauch dringend welche" oder sowas. Da haut Der raus: "Von Meerschweinchen kriegt man aber keene Kinder!" 
Ich bin natürlich nicht auf den Mund gefallen und haben entsprechend gekontert. Am Ende hatte ich die Lacher auf meiner Seite. Ich war echt nett, hatte ihm das letzte Mal zwei meiner Schmerzpflaster gegeben, weil er seins verbummelt hatte (er bekommt 100er ich 50er). Ich dachte, dass er mal höflicher ist wenigstens. Nix da.  
Ich ging ihm den Rest des Nachmittags ausm Weg. Muss ich mir nicht geben.
Aber an sich war es sehr nett. Ich spielte mit Tessi "Monster High Uno" *lol* und lud sie und Yassa zu nem DVD Abend ein, wenn ich wieder nen Fernseher habe. Sie freuen sich drauf. Ich mich auch 🙂 Der Abend plätscherte so dahin…
Meine Mutter bekam auch ein Auto geschenkt. Einen dicken großen Mercedes Jeep . "Das Schlachtschiff" wie ich ihn nenne. Den hat ihr Freund ihr geschenkt, wobei das nicht ganz uneigennützig war, denn er ist körperlich im Arsch und der alte Wagen war zu niedrig für ihn. Von uns anderen gabs nur "normale" Geschenke. Meine Mutter hat sich riesig gefreut über unsere Sachen. Schön wars. 

Also das wars zum Thema Geburtstage.

Freuen Sie sich auf neue Beiträge auf Sternchenwelt.de und feiern Sie, dass Nina Stern endlich mal ausm Arsch gekommen ist! *woohoo*!!! 😉 ^^

Tags:  

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>