Das leidige Thema Hundefutter

Seit knapp zwei Jahren BARFe ich Sammy ja. Heißt, rohes Fleisch mit Gemüse und Krams.
Er war schon immer ein super mäkliger Esser und es gibt Zeiten, da isst er auch mal zwei Tage gar nichts.

Er wurde beim Züchter mit Trockenfutter groß gezogen. Mit dem Billigsten. Als ich ihn dann zu mir nahm mit 4 Monaten stieg ich auf Dose um. Aber auf gute Dose, kein Billigmist. Naja, jedenfalls dachte ich, es wäre gutes Futter, aber ganz doll schlecht war es auch nicht. Wie dem auch sei, fand er das toll.

Trockenfutter ist für mich eh etwas, das ich eher als Belohnungsleckerchen zB einsetze, als als richtiges Futter. (wobei es ganz sicher auch großartiges und hochwertiges Trofu gibt)

Dann habe ich das BARFen für uns entdeckt, nachdem Sammy immer wieder Probleme mit dem Darm hatte.
Anfangs fand er das auch toll. Eine ganze Weile sogar. Auch wenn er trotzdem diese Mäkelphasen hatte ab und an. Aber irgendwann wollte er es gar nicht mehr. Es war nichts zu machen. Also stieg ich wieder um auf Dose. Aber auf richtig gutes Dosenfutter. Aber auch richtig teuer. Ich liebe meinen Hund mehr als mein Leben, aber ich konnte mir das einfach nicht leisten.
Im Tierbedarfsladen gibt es aber zum Glück ein bisschen günstigere Alternativen. Trotzdem noch recht teuer, aber tragbar.
Allerdings fand er das nach ein paar Wochen auch total doof und hat wieder komplett verweigert.

Dieser Hund kostet mich wirklich meinen letzten Nerv!

Ich bin dann wieder auf BARF umgestiegen. -.-
Das Problem dabei ist aber immer, dass er kein Gemüse frisst. Geraspelte Möhre oder ein bisschen Petersilie okay. Aber nur ganz wenig. Aber meine selbstgemachten Gemüsepampen oder selbst gekochte Kartoffeln und Möhren…. nichts zu machen.
Nun braucht Hund das ja aber. Er braucht ja die Nährstoffe.

Was tun?

Meine Mutter und meine Schwester füttern ihren Hunden gekochtes Fleisch mit Gemüse oder Reis.

Also war nun mein letzter Versuch Sammys BARF Fleisch zu kochen.

Und was war?

Noch während das Fleisch kochte ist er total ausgeflippt. Er war unruhig und kam immer wieder betteln. Total gierig. So kenne ich ihn ja mal überhaupt nicht!
Und dementsprechend hat er auch reingehauen. Er hat nicht genug bekommen! Wollte immer mehr!

Wer bist du und was hast du mit meinem Hund gemacht, war so einer meiner Gedanken. Wie ausgewechselt.
Ich meine, er hat sich über das BARF anfangs auch her gemacht. Aber nicht SO.

 

Ich habe dann angefangen Reis und co dazu zu geben, habe aus nem BARF Shop Gemüseflocken gekauft, die man in Wasser aufweicht und das alles zusammen gemischt.
Natürlich fand er das wieder total doof. -.- Aber er frisst es, und wenn er sich bei dem Fleisch, das er sich rauspickt ein kleines bisschen Gemüse und Reis mit dran klebt, dann passt das auch. Besser als nur Fleisch.

Mir persönlich passt das so generell nicht, ich würde lieber roh füttern, denn ich bin der Überzeugung, dass das das allerbeste ist, was man für sein Tier tun kann. Außerdem hasse ich den Geruch von gekochtem Fleisch *bäh* und besonders appetitlich siehts auch nicht aus xD

sdfg

Wenn das Tier da aber nicht mitspielt, dann muss man halt umlenken.
Hauptsache er frisst es und es ist nicht voll mit Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, Lockmitteln oder/und Zucker.

Ich bin jedenfalls langsam durch.

Aber was verrenkt man sich nicht alles, um ein glückliches Hundekind zu haben…

 

wer

Tags:  

  • Steffi K.  sagt:

    Ach ja das war bei uns auch immer ein Krampf. Frisches Fleisch, also das was heute wohl barfen heißt, ging gar nicht, Timmy fand es zwar lecker, bekam aber Durchfall davon, genauso bei gekochtem Fleisch. Trockenfutter hat er nur mal so zwischendurch geknabbert, das war keine vollwertige Mahlzeit für ihn. Dosenfutter ging hingegen gut, aber wenn er draußen was aufgesammelt hatte oder mal wieder irgendwas nicht vertrug, hatte er wieder Durchfall, das war ganz schlimm bei ihm 🙁 Und er hat auch manchmal einige Tage lang so gut wie nichts gefressen, gerade wenn es heiß war oder so.
    Da bin ich sehr froh, dass Meerschweinchen so unkompliziert sind. Ok, die mögen mal eine Gemüsesorte nicht, aber ansonsten die ja begeistert alles Grünzeug in sich rein 😉

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>