Das Supertalent 2010 – Wieder da

Heute startete die neue Staffel. Und da dies die einzige Casting Show ist, die wegen ihrer Vielfältigkeit für mich interessant ist, habe ich natürlich geschaut.

Leider eine viertel Stunde zu spät. Muss ich in der Wiederholung nachholen.
Es war wieder amüsant bis erschreckend. Der Bohlen ist ein Weichei und der Bruce durfte wieder weinen.

Aber immer der Reihe nach.
Sehr gut gefallen hat mir das Mädel mit der lila Haarsträhne, welches wohl von ihrer Mutter so fertig gemacht wird weil “alle Anderen immer besser sind”. Den Triumph habe ich ihr echt gegönnt. Super gesungen hat sie! (Das zweite Lied ^^)

Den “Samurai” fand ich klasse. Ich bin der Meinung, den hab ich irgendwo schon einmal gesehen… Ich fand den Bohlen echt läppsch, dass der da so schiss hatte. Ich meine der Mann macht das da ja nicht zum ersten Mal. Und das Gejammer danach über eine Druckstelle des Schwertes die kaum zu sehen war… Nun ja. Bohlen halt.

Irgendwie leid getan hat mir die Amerikanerin mit den Riesenbrüsten. Ich hab bei solchen Menschen manchmal das Gefühl da steckt ein tieferer Grund dahinter, warum sie sich so peinlich zur Schau stellen. Auch sie wirkte teilweise unsicher irgendwie. Jedenfalls auf mich.
Ein Freak zu sein ist nicht immer einfach – Ich weiß das! lach

Dann folgte irgendwann der kleine Andrea der sein Lied seiner toten kleinen Schwester widmete. Manche Menschen bekommen das Talent echt schon in die Wiege gelegt. Ich fands sehr schön. Und Bruce hatte wieder mal einen Grund zum Schluchzen und Bohlen macht schon Marketingpläne. ^^

Zum Schluss war der Hypnotiseur dran. Ich finde Hypnoseshows eh total klasse. Fasziniert mich total. Bin gespannt wie es weiter geht nächste woche. War klar, dass das ein Cliffhanger wird ^^

Alles in allem hats mir gut gefallen. Aber ich glaube, es geht noch besser. Ich freu mich schon auf die nächste Show!

unterschrift

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>