Dauerhafte Erreichbarkeit durch Social Media, Skype und Co.

Das ist diese Woche das Thema beim Webmaster Friday. webmasterfriday-hut

Ich finde das ganz interessant, denn ja, ich bin dadurch immer erreichbar. Allerdings kein Skype, das mach ich nur an, wenn ichs brauche.

Da ich kein Handy habe zur Zeit, kommuniziere ich mit meiner Schwester via Facebook wenn sie unterwegs ist. “Kannst du mir dieses oder jenes mitbringen?”, “Ich komm jetzt den Hund holen!”, “Ich muss noch schnell da und da hin, wird etwas später…” etc pp.

Und auch für meine Freunde bin ich so jeder Zeit erreichbar. Mein Rechner ist immer an wenn ich zu Hause bin und Facebook ist immer offen. ABER!

Ich starre nicht den ganzen Tag auf mein Facebook und warte bis einer was schreibt. Ich mache auch viele andere Dinge im Internet und ich habe ja auch noch ein Leben außerhalb des Internets. Ja, wirklich! ^^

Nicht nur das man denkt, man müsse immer überall alle Nachrichten erhalten, auch die Erwartungshaltung des Gegenüber nimmt zu. So ist es nicht selten das es Leute eine sofortige Antwort erwarten wenn sie eine Person via Facebook-Chat oder Skype anschreiben. Oft wird schon nach 10 min. nachgehakt oder ein ungeduldiges “???” in das Textfeld getippt.

Diese Unart kenne ich, meine Schwester ist da sehr penetrant. Wenn ich nicht direkt antworte kommt direkt ein “Hallo???” – ich hasse das!

Man hat halt auch andere Sachen zu tun. Und selbst wenn ich einfach meine Serien online gucke, dann sehe ich nicht was bei FB los ist und ob jemand was von mir will. Und ich werd den Teufel tun und den Chat Ton an machen, wenn ich grad meine Serien gucke! xD
Ich habe halt kein Smartphone was blinkt wenn jemand was will und dann müssen die Menschen auch einfach geduldig sein. Wer davon ausgeht immer direkt Antwort zu erhalten hat Pech. Und wenn was ganz dringend ist hab ich auch ein Telefon ^^

So halte ich das auch. Wenn ich jemanden anschreibe und es kommt nicht direkt was, dann gehe ich davon aus, dass derjenige entweder grad keine Zeit zum Tippen hat oder einfach nicht wirklich da ist. Ist ja auch immer so eine Sache. Es wird angezeigt, dass jemand online ist, der eigentlich gar nicht wirklich online ist. Weil, warum auch immer. Ich habe manchmal das Facebook Fenster offen, bin aber in der Küche am Kochen oder unter der Dusche oder auch mit dem Hund unten. Ich werde online angezeigt, bin aber gar nicht da. Passiert.

Ich finde manche Menschen sollten sich etwas mehr entspannen. Also diese “???” Menschen ^^ Wie gesagt, wenns ganz doll dringend ist, gibts immer noch die Möglichkeit anzurufen. 

Also ja, ich bin immer erreichbar, aber ich antworte nicht immer direkt. Manchmal lese ich auch Nachrichten und antworte trotzdem erst später, weils mir in dem Moment einfach nicht gut geht und ich keinen Kopf für das Anliegen habe. Das tut mir dann zwar leid, aber lieber so, als dass ich vielleicht pampig oder genervt wirke. Mein Gegenüber kann ja nichts dafür, dass es mir dann grad schlecht geht.
Das wiederum hat den Nachteil, dass ich manchmal vergesse jemandem dann zu antworten :/

Habt ihr euch vielleicht schon mal überlegt den Netzwerken oder Skype und Co. den Rücken zu kehren um endlich wieder Ruhe in den Tag zu bekommen?

Facebook ist meine Möglichkeit mit diesen grandios tollen Menschen die ich meine Freunde nennen darf zu kommunizieren. Ganz einfach und barrierefrei trotz den großen Entfernungen. Ich kann via Skype sonst wo hin telefonieren. Warum sollte ich das aufgeben wollen?

Und ich möchte auch immer für meine Freunde erreichbar sein. 🙂

Wie ist denn das bei euch? Seid ihr immer erreichbar oder schaltet ihr auch mal auf Durchzug, wenn ihr grad nicht erreichbar sein wollt?

2 Kommentare bei Dauerhafte Erreichbarkeit durch Social Media, Skype und Co.

  • brummelbrot  sagt:

    Gerade WhatsApp (am Smartphone) nervt mich in der Richtung zum Teil. Manche scheinen den ganzen Tag online zu sein…
    Bzw. manchmal bin ich zwar online, um eine Nachricht zu lesen. Wehe, man beantwortet dann nicht sofort ALLE… Kommt ja auch drauf an, ob es jmd schlecht geht, oder er nur ein „na wie gehts“ schreibt.

    Bei FB habe ich den Chat grundsätzlich deaktiviert, da es mich unglaublich nervt. Kaum hat man sich angemeldet, schreiben einen schon ein paar Leute an. Ist ja ok, aber meist brauchen die dann nur Ablenkung und es geht ihnen gar nicht ums Gespräch mit dir direkt.

    Diese Erwartungshaltung, dass man jetzt und gleich und sofort antworten muss, geht mir auch gewaltig auf den Keks. Ne echt nich.
    Wenn was wichtig ist, sollen se anrufen. Diese Sonderfunktion hat sogar auch ein Smartphone.

  • Nina Stern  sagt:

    Mooooooment! Du willst sagen, dass man mit nem Smartphone auch telefonieren kann? Ich seh immer nur Leute die sich das VOR ihr Gesicht halten o.O ^^

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>