Ebay Ärger

Ich brech im Kreis, echt! Eigentlich mag ich Ebay und nutze es super gerne. Es gibt ganz tolle, liebe Verkäufer. Es gibt aber auch Ärsche.

Ich habe letztens ein Ohrringset ersteigert. So Billigdinger die es wohl auch bei Kiki in ähnlicher Ausführung gibt. Stand kostenloser Versand dran, also hab ich mal nen Euro geboten. Und den Zuschlag auch erhalten. Tja, dann kam die Rechnung. Man wollte zu dem einen Euro zusätzlich 1,45 Euro für den Versand. Ich schrieb den Verkäufer an und fragte nach ob das so stimmt. Ja, es hätte ein Systemfehler vorgelegen. Vielleicht wäre es aber auch seine Schuld gewesen, er wisse es nicht.

Völliger Schwachsinn. Selbst WENN! Als könne man das im Nachhinein nicht mehr ändern *tse*. Ich nehme eher an, man hatte sich einen höheren Preis erhofft und als das nicht der Fall war, sollte ich dafür aufkommen, dass der Verkäufer keinen Verlust macht. Zitat:

sorry für das problem…aber so würde ich ja noch drauf zahlen…lg

Ich habe ein paar Tage überlegt ob ich vom Kauf zurück trete, er bot es mir an. Da ich das Set aber schon gern gehabt hätte, hab ich die 2,45 Euro überwiesen.

Heute kam das Set an. In einem normalen Briefumschlag mit 90 Cent frankiert. Natürlich ist was kaputt gegangen.

IMG_0597

Also erst die Dreistigkeit besitzen und mich verarschen wollen und dann auch noch so verschicken. Da platzt mir dann doch die Hutschnur. Ich hätte einfach vom Kauf zurücktreten sollen.
Nun hab ich den Verkäufer mal angeschrieben, mal gucken was passiert.

Es geht mir nicht um die verkackten 2,45 Euro. Es geht mir um die Dreistigkeit. Ich bin nicht bescheuert. Also bin ich schon, aber nicht SO! ^^

12 Kommentare bei Ebay Ärger

  • Carolin Hötzel  sagt:

    Géwerblicher VK?

  • Sternchenwelt.de  sagt:

    nee.

  • Carolin Hötzel  sagt:

    Puh… Dann haste unter Umständen keine guten Karten.

  • Sternchenwelt.de  sagt:

    Na ich hab ihn angeschrieben, vielleicht meldet er sich nochmal. Je nach dem drück ich ihm dann halt ne Neg. Bew. rein und gut is. Der kann sich die 2,50 an den Hut nageln aber ne entschuldigung oder irgendwas hätte ich schon gerne.

  • Carolin Hötzel  sagt:

    Wobei er ja für die richtige Verpackung sorge tragen muss. Egal ob PV oder GV. Und dann noch hinterher die VSK ändern. Das ist echt das, was mich am meisten angekotzt hätte. Fehler kann jeder machen, aber dann soll der VK auch dazu stehen und einem nicht noch einfach das aufs Auge drücken.

  • Sternchenwelt.de  sagt:

    PV, GV, VSK? MfG?? ^^
    Wenn ers wenigstens so geschickt hätte, dass das hier heile ankommt! Das hättemir ja schon gereicht. aber nun sind gleich zwei Paar Creolen im Arsch. Wegen denen wollt ich den mist ja haben. *argh*

  • Carolin Hötzel  sagt:

    PV = privater Verkäufer, GV = gewerblicher Verkäufer, VSK = Versandkosten. 😀 Ja, dafür ist er ja verantwortlich. Für 1,45 € hätte er es auch schon gepolstert schicken können und müssen.

  • Sternchenwelt.de  sagt:

    Achsoooo! *lichtgehtauf*
    Ja eben! Ich meine, so kleine Luftpolstertaschen sind ja nun nicht teuer.

  • Carolin Hötzel  sagt:

    Vorallem ist er auch als PV in der Pflicht, so zu verpacken, dass nichts kaputt geht. Ich würde nicht direkt das Geld abschreiben an deiner Stelle.

  • Sternchenwelt.de  sagt:

    Aber ohne paypal und käuferschutz hab ich doch eigentlich schon verloren oder?

  • Carolin Hötzel  sagt:

    Ebay wird nichts tun für dich, das ist richtig. (Außer er nimmt an dem Pilotprojekt teil). Ich an deiner Stelle würde es anders versuchen und ihm darlegen, was seine Pflichte als VK sind. Zumindest die 1,45 € Versand kann er dir erstatten, da er ja noch nicht mal richtig verpackt hat.

  • Dani  sagt:

    das ist ja ein arsch! vor allem 1,45 verlangen und dann nur 90cent briefmarke drauf klatschen ohne die ohrringe mal bisschen zu schützen…halt und auf dem laufenden!

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>