Fledermaus in der Küche

Öfter mal was Neues…

Da wollte ich nur mal schnell den Müll aus der Küche holen, mit dem Hund gehen und dann ins Bett. PC war schon aus und ich in Gedanken schon weggetreten. Bin ja krank und hab Fieber. Bin also eh matschig in der Birne.
Ich wollte grad meine Schuhe anziehen, als ich ein Rascheln vernahm. Es kam aus der Küche. Sammy guckte komisch und ich dachte halt da wär irgendwie ne Tüte verrutsch oder was. Manchmal machen sich ja Gegenstände kurzzeitig selbstständig. Dennoch machte ich Licht an und lauschte. Wieder. Komisch. Es kam vom Waschbecken unter dem Fenster. Ich ging hin und erspähte was kleines Schwarzes. Es lebte. Ich dachte so im ersten Moment das sei ein Frosch… Darüber wie der in die 8. Etage gekommen ist, machte ich mir keine Gedanken 😀

Dann erkannte ich aber, dass es eine kleine Fledermaus war!!!
Sie hatte noch Frost  an sich und einen kahlen Rücken. Armes Tier! Ich ging raus und versuchte erst mal klar zu denken. Da war tatsächlich eine kleine, kränkliche Fledermaus in der Küche. Fuck.

Ich schnappte mir meine Cam und ging wieder rein. Das musste ich ja festhalten!
Sie verkroch sich unter meiner Mikrowelle. Meine Güte, können die sich platt machen!

Ich rief dann bei der Tierrettung an. Die Dame verwies mich an die Wildtierrettung. Dort ist keiner. Auf der Website steht “In dringenden Fällen rufen sie die Polizei”. Also rief ich auf unserer Wache an.
Der Polizist war planlos. Er meinte “Na is ja schön, dass die uns anjebn. Aba da könn wa ooch nix machn. Fang’ se die und schmeißn die raus.”
Ich machte ihm dann klar, dass ich sie weder fangen möchte, Meerschweinchen fangen kann ich, mit Fledermäusen hab ich recht wenig Erfahrung, noch dass ich sie rausschmeißen werde. Das ist ein Tier das Hilfe braucht. Wie herzlos! Damit würde ich sie dem sicheren Tod übergeben. Das kann ich nicht.
Er meinte, das wäre halt die Natur.
Nee, das wäre dann ICH!
Ich sagte sie wäre krank und ich kann sie nicht sich selbst überlassen. Er fragte mich, was sie denn hätte. Ich antwortete: “Das hab ich sie nicht gefragt.” Er lachte.
Jetzt mal ehrlich, ich bin doch kein Tierarzt!
Er fragte dann noch seinen Kollegen, die Zwei machten sich noch ein wenig über mich lustig *kann ich mit leben* und er versicherte mir, dass sie niemanden schicken.
Ich rief dann nochmal bei der Tierrettung an. Die Dame teilte mir bestimmend mit, dass sie sicher niemanden schicken, weil “Das zahlt ja keiner”. Na vielen Dank auch.

Ich habe nebenbei mit Conny telefoniert (Rechner musste ich ja eh hoch fahren wegen den Nummern und war ganz hilfreich nicht allein zu sein). Sie Googelte wie man sich am besten verhält. Handtuch drüber und in nen Karton.

Oh man. Ich wollte keinen Kontakt. Denn ich wusste nicht, was sie hat und ich hab ja auch noch Tiere die ich nicht gefährden wollte. Ich hab dann meinen Messbecher über sie gestülpt und sie in nen kleinen Karton verfrachtet.

Hab ich schon erwähnt, dass ich Fledermäuse ganz furchtbar finde? Wirklich ganz ganz furchtbar!!! Ich halte es da wie Ace Ventura.
Nun ist sie in dem Karton, es ist zwanzig vor vier Uhr morgens und ich kanns nicht erwarten, bis das “Fledermausbüro” auf macht!!!!

Man, echt. Ich wollt doch nur schnell….. *hmpf*

Das ist sie übrigends:

CIMG6966 CIMG6969 CIMG6970
Ich red mir mal ein, dass sie gelächelt hat

HIER GEHTS WEITER!

 

6 Kommentare bei Fledermaus in der Küche

  • Conny  sagt:

    Also wenn jemand noch kein Weihnachtsgeschenk für Nina hat, ich wüsste eins:
    FLIEGENGITTER FÜRS FENSTER azzlach

  • Bine  sagt:

    Tja,da würde ich mal sagen, die Fledermaus hat verdammtes Glück gehabt, bei dir gelandet zu sein 😉
    Anfassen würde ich sie auch nicht wollen, aber sonst sieht sie doch ganz niedlich aus. 🙂

  • Miki  sagt:

    Dann hoffe ich mal, dass es für dich und die fliegende Maus ein gutes Ende nimmt… das arme Dingel… gute Besserung! :smkicher: 😯
    (Da lebt man im 8. Stock also gefährlich, muss ich mal meinem Sohn flüstern, der wohnt auch in der 8.Etage…) 🙄

  • Ela's Mama :-))  sagt:

    Das is ja ein Ding!! Armes Mäuschen. Also, ich hab keine Probleme mit Fledermäusen – ausser dass man wohl erstmal einen Schreck bekommt – aber dann halt irgendwie einfangen und ab in die nächste TK oder Tierheim halt.
    Wie ist es denn nun ausgegangen??

    Schöne Grüße aus Hamburg und schöne Weihnachten

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>