Fleisch ist nicht gleich Fleisch

Wie ihr wisst, BARFe ich ja Sammy und meine Schwester ihren Hund Tyson der fast täglich hier ist. *Hundekindergartenbin*

Schon einmal hatte ich über die Tücken geschrieben. Und ich komme wieder einmal zur Erkenntnis, das Fleisch nicht gleich Fleisch ist. 
Seit ein paar Monaten bestellen meine Schwester und ich im Internet unser Futter. Bei das-tierhotel.de – wurde mir wärmstens empfohlen. Manches mag Sammy da nicht. Als Hack bezeichnetes ist eher breiig manchmal und das findet er doof. Bei Tyson ist es genau so. Dass das besser beschrieben sein könnte ist so ziemlich das einzige was ich bemängeln kann. Der Rest ist absolut TOP!

Nun sind aber momentan dort alle im Urlaub und bestellen ist grad nicht. Natürlich überschnitt sich das mit meinem Bestellzyklus und nun haben wir den Salat. Gut, kein Problem dachte ich, dann überbrücken wir halt mit dem Futter was sie vorheIMG_5726r bekamen. Ausm Zooladen. Ist ja auch rohes Fleisch. Aber ich hatte schon immer die Vermutung, dass das halt einfach – naja, ich will nicht sagen Abfälle – aber auf jeden Fall minderwertigeres Fleisch ist. Viel Fett und kein “Fleisch” ist reines Fleisch. Immer sind Innereien oder so mit drin. Die Konsistenz ist allerdings so wie Sammy es mag. -.- Aber wenn ich Rindfleisch kaufe und auf der Packung Rindfleisch steht, dann will ich da keine Kopfhaut, massenhaft Fett, Pansen und mit was das sonst so gestreckt wird drin haben, sondern RindFLEISCH. Scheinbar zu viel verlangt. Das war auch der Grund, warum wir uns entschlossen Online zu bestellen.

Nun haben wir also seit ein paar Tagen das Ladenfutter und zeitgleich stellten meine Schwester und ich nun fest, dass die Hunde das nicht so gut vertragen.

Tyson hechelt unnatürlich viel, Sammy hat seit Tagen Darmprobleme und schwankt zwischen Durchfall und Verstopfung, ist ständig am Gras fressen… Und sie bekommen “das selbe” Fleisch auch vom Online Shop, mussten also nicht umgewöhnt werden oder so.
Was auch immer da noch so drin ist, es bekommt ihnen irgendwie nicht. Dabei sollte man ausgehen, dass das Fleisch aus dem Laden genau so gut ist, wie das Fleisch aus dem Onlineshop. Aber als die erste Bestellung kam wurde ich schon eines Besseren belehrt. Wir kommen sogar günstiger dabei weg!

Nun, diesen Monat nicht, denn wir sind nun zwangsläufig auf einen anderen Shop ausgewichen wo es leider etwas teurer ist. Aber die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Hundis geht selbstredend vor!

Jetzt muss das gute Futter nur noch kommen, und dann wird wieder gut gegessen 🙂

  • Stephanie Reichert  sagt:

    Ich hab mir schon einige andere Online-Shops angeschaut, noch nie wo anders bestellt als im Tierhotel. Die Preise im Tierhotel sind moderat, aknn man sich leisten. In vielen anderen Shops ist das Fleisch wesentlich teurer. Ob die Qualität dann auch besser ist weiß ich nicht. Ich werde wohl beim Tierhotel bleiben. Sind Tage zu überbücken nehme ich gerne mal Rindehack, Geflügelbrust oder auch Innereien bei REWE mit, dort gibt es sogar manchmal Hähnchenherzen/mägen. Natürlich kann man das nicht ständig machen, das ginge dann schon zu sehr ins Geld.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>