Geburtstag mit Phantom

Huhu! Da isse wieder! Na, alles klar und so?

Ich hab mich wieder etwas rar gemacht, entschuldigt bitte *schäm*

Ich wollte euch mal eeendlich von meinem mega Geburtstag erzählen! Der war am 25. April und ich war für einen Tag bei meinem Dani Dings, die am selben tag Geburtstag hat, in Hamburg. Aber nicht nur einfach so, sondern wir waren im Phantom der Oper. WUHU!
Aber von Vorne:

Letztes Jahr im November eröffnete mir meine Mutter, dass sie mir zum Geburtstag einen Besuch im Phantom schenkt. Denn das Musical läuft nur noch bis zum Sommer und es war ein Herzenswunsch, dass ich da noch mal hin gehe. Ich war mit 14 oder so schon mal drin und es war ein sehr beeindruckendes Erlebnis.
Im Dezember kaufte Dani dann die Karten, sie wollte nämlich auch uuuunbeidngt rein. Das Ganze war so super, weil ich 1. mal wieder nach Hamburg konnte, 2. Dani wiedersehen konnte und zur Krönung dann das Phantom. Ich fasse es immer noch nicht.

Es war aber von Anfang an klar, dass ich morgens hin und abends wieder zurück fahre. Denn Sammy hätte es nicht überstanden, wenn ich über Nacht weggeblieben wäre. Es war so schon schwierig und es ging ihm dann auch körperlich echt schlecht. Durchfall und Bauchweh und so weiter. Denn er kennt das ja nicht mehr als vier Stunden von mir getrennt zu sein. Das war bisher so ca das Maximum. Und das ist schon immer schwierig. Seit ich ihn habe bin ich ja arbeitsunfähig und wir sind eben immer zusammen. Und wenn ich unterwegs bin, ist er bei meiner Schwester, aber ich bin halt nicht da und das ist für ihn schlimm. Es gibt für mich aber keinen Grund es ihm anzutrainieren allein zu bleiben. Ich bin ja da…..
Und es ist auch absolut ok für mich halt auf Dinge zu verzichten, wie nem Wochenendtrip nach Hamburg. Ich weiss ja wofür <3
Also ging es hier morgens um halb 8 los zum Bahnhof. Mein ICE fuhr um viertel nach 8 pünktlich los. Eine liebe Freundin fuhr mich zum Bahnhof und da ja mein Geburtstag war, begrüßte sie mich damit:

15592_1615351532045818_2394825795240642498_n

Voll süß oder?!?!? Auch dass sie wusste, dass Oreos vegan sind <3 hach.

Am Bahnhof war es voll leer, was echt super war. Ich komme mit Menschenmassen ja nicht so gut zurecht. Im Zug hatte ich erst ein Abteil-dingsi für mich alleine aber dann kam doch noch ein Paar dazu –.- Boah haben die genervt ey!!!
Die gaaanze Zeit am labern, ich konnte nicht mal in Ruhe lesen, dann hat sie versucht an ihrem Handy ein Google Konto einzurichten und sich sowas von dämlich angestellt, dass ich ihr am liebsten das Handy aus der Hand gerissen und es selbst gemacht hätte, dann wurde darüber lamentiert welcher Nickname am besten wäre udn welches Passwort man nehmen solle und und und. Und stääändig haben die gegessen. Natürlich Wurst Brote. –.- Lecker dieser Geruch. Und ich und Essensgeräusche. Gnaaa. Und darüber wo man das beste Fleisch essen kann und wie ein Steak kam besten zubereitet wird etc pp wurde natürlich auch. ich hab auch ein Glück –.-

Die geilste Aktion war ja, als ich mal Pipi musste. Seid ihr schon mal im ICE pinkeln gewesen? Das war ein Abenteuer und ich habe mehr gelacht als alles andere. Die Leute die vorbei gingen und mich lachen hörten haben sich bestimmt gefragt was in nem ICE Klo so lustig ist. Naja nun, ich habs überlebt. Knapp.
Ohne das Klo zu berühren und trotz rucken und schaukeln. Wuhu!

In Hamburg angekommen nahm mich Dani in empfang und es war schön, sie nach einem Jahr mal wieder in die Arme zu schließen. <3 Ich hab dieses bekloppte Weib echt extrem lieb und hab sie so sehr vermisst! Und sie hat mir ein Franzbrötchen mitgebracht. OMG. Franzbrötchen! Meine neue große Liebe!!!!

Wir sind dann erstmal zu ihr. Ich hab das erste Mal ihre Wohnung gesehen und es war echt komisch, ich kannte alles ja nur von Fotos. So nach 7 Jahren das mal live zu sehen war schon cool ^^
Wir haben dann noch dies und das gemacht und irgendwie viel im Verkehr festgehangen, weil wohl am nächsten Tag irgendein Marathon stattfand und so viel abgesperrt war. Aber das war auch ok, Hauptsache wir sitzen zusammen, egal wo.
Gegen halb 3 waren wir dann an der Neuen Flora wo das Phantom spielt. hach das war so toll. Wir saßen in Reihe 7, GENAU in der Mitte. Ich bin so ein Mitte Fanatiker. ich MUSS mittig sitzen. Sonst krieg ich die Krätze. Die Plätze waren der Oberhammer. So nah an der Bühne, dass man dachte, man kann die Darsteller anfassen, aber so weit weg, dass man alles perfekt im Blick hatte.

11206136_1615351612045810_3867168578567890182_n

Sehr geil waren die Effekte. Da gabs nen Feuer Effekt und da kam uns voll die Hitze entgegen. Der HAMMER!!!!

Es war einfach perfekt. ALLES. Und der Raul war so eine verdammte Sahneschnitte!!!! *hrr* ^^

Nach dem Phantom waren wir dann noch in einem kleinen Veganen Imbiss. Es gab Currywurst! YAY!!! Und ich hab mir dann noch einen Seitan Döner und vegane Rumkugeln mitgenommen. Den Döner hab ich dann nachts gegessen, als ich zuhause ankam. Das war alles so anstrengend, dass ich nochmal richtig Hunger hatte ^^

10414383_1615343348713303_8621708527886319151_n

11252598_1615340235380281_8348216794203781705_n11109214_1615340278713610_3775318190007042790_n

Nach dem Imbiss sind wir dann zum Bahnhof. Ich wollte mal fragen was Sache ist, weil ich ne Email bekommen hatte, dass irgendwas mit meinem Zug wäre. Es lief dann darauf hinaus, dass er pünktlich abfahren sollte, aber eventuell wegen eines “Personenunfalls” einen Umweg fahren müsse und dann bis zu einer Stunde später in Berlin ankäme. Gnaaaa.
Naja, wir sind dann noch in Planten und Blomen gegangen. Einer Parkanlage oder so. Voll schön, auch wenns schon so am dunkel werden war. Wir liefen dann und quatschten, es war echt schön. hach. Das müssen wir irgendwann nochmal machen. Mit mehr Zeit und weniger Stau xD

um kurz nach 21 Uhr fuhr dann mein ICE. Es ging alles so schnell vorbei… *seufz*
Ich hatte Glück und saß ganz alleine, so konnte ich ein bisschen dösen. ich war total erledigt. Und wir fuhren ganz planmäßig in Berlin ein. Um 20 nach 11 oder so. Da ich niemanden hatte, der mich abholen konnte, musste ich mit Taxi fahren. ich war dankbar, dass der Taxifahrer die Klappe hielt ^^
Ich war so happy mein Hundekind wieder zu haben. War aber schon ein sehr komisches Gefühl. Morgens in Berlin, dann in Hamburg und abends wieder in Berlin. ^^

Der Tag war einfach perfekt und ich bin so unendlich glücklich und dankbar, dass ich das erleben durfte. Mein Körper spielte auch einigermaßen gut mit. Aber was unschön war wird eh verdrängt, ich halte mich selbstverständlich an den schönen Dingen fest. ^^

Es war perfekt.

Zum Schluss gibts noch ne kleine Bilderflut.

 

 

 

 

 

11259187_1615344135379891_515268780502923024_n

11263091_1615344088713229_8537535728346444033_n

10306722_1615343548713283_3954193987193423042_n

11113142_1615343565379948_1039516192265036999_n

11150390_1615343682046603_233518303990276165_n

11140374_1615343588713279_5854261942861935905_n

11167806_1615343735379931_1681075257809837293_n

 

11181201_1615344078713230_5188565119381069823_n

11203100_1615343798713258_3516049673175990554_n

 

11210391_1615340542046917_2056579142648964390_n

11012030_1615340038713634_4534674205866952312_n

 

10923510_1615340352046936_1208549706743015634_n

11008425_1615340068713631_4917450275224909845_n

11218534_1615340002046971_5948886026614979433_n

10730947_1615340052046966_4309715046377362210_n

 

 

 

Hach ja, schön wars.
Und nächstes Jahr vielleicht König der Löwen? gg

  • Steffi E.  sagt:

    Hach sehr schön, das klingt nach nem tollen Tag 🙂
    Musical wär schon mal wieder schön, ich bin ja so ein kleiner „Tanz der Vampire“ Fan <3 Abeeer das ist ja auch nicht mehr in Deutschland 🙁

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>