[Gesagtes] Unterwegs

Ich bin vorhin “in die Stadt” gefahren. Ich wollte mir ein Buch kaufen, mal so richtig neu und nicht von Rebuy ^^ Kann ich mir eigentlich gar nicht leisten -.- Deswegen bin ich sehr dankbar, dass es Rebuy gibt 😉 Aber das ist ein anderes Thema. Ich fahr also hier los, wollte zu Sophia wo wir dann mit ihrem Auto weiter fahren wollten. Da seh ich meinen Vater zu uns in die Straße fahren, mit seinem neuen Sofa. So nennt er seinen Roller, weil er wie ein Sofa ist oder so. Ich habe nicht richtig zugehört, als er von seinem neuen Spielzeug schwärmte. Jedes Jahr kauft er sich nen neuen Roller und zum Winterhin verkauft er ihn wieder….

Jedenfalls scheint das Teil sehr bequem zu sein ^^
Ich hielt an und es gab wieder mal nen typischen Sternwortwechsel:

Er: “Was machst du gerade?”
Ich: “Ich bin unterwegs *sarkastischguck*”
Er: “Ich komm grad von unterwegs, ist scheiße da.”
*lol*

Auch schön war eine Szene in einem Modegeschäft. Sophia hatte sich ein Oberteil ausgesucht und anprobiert. Die Verkäuferin war ca. mitte 60 und sagte dauernd die596671_web_R_B_by_silberfischchen_pixelio.de “HAMMER” das aussehen würde. Ich finde nichts schlimmer als enn alte Frauen HAMMER sagen -.- Das seh ich bei Shopping Queen andauernd bei älteren Verkäuferinnen. Aber ich finde das ist grundsätzlich kein Wort was in eine Boutique gehört. Nennt mich spießig, aber für mich ist das als würde ich sagen “Ey alte, rück ma dit Obateil ne Größe kleena raus, dit is mir krass zu groß, alta!”
Vielleicht versteht ihr ja was ich meine. Ich bin ja nun auch jemand, dem täglich der Mund mit Seife ausgewaschen werden sollte, aber es gibt Sachen, die sogar mich pikieren *lach*

Jedenfalls erzählte die Verkäuferin, dass “drüben im Schloß” (ein Einkaufszentrum in der selben Straße) heute ein Jubiläum gefeiert wird. 10. Jahrestag oder so. Da meinte ich, dass ich glaube gelesen zu haben, es wäre der 7. oder 8. erst. Dann erzählte sie was von Feuerwerk und ich war geistig noch mit der Jahreszahl beschäftigt und brabbelte: “Nee… das ist noch nicht voll” (ich meinte die Dekade)
Sie: “Nein, nein, noch nicht, aber die Leute kommen alle noch, wenns später wird, dann wirds richtig voll!”

Ähm ja….

Ich führe halt am liebsten Gespräche mit mir selber. Ich kann mir immer folgen und weiß ganz genau wovon ich rede. Jawohl. 

Am Ende bekam ich dann auf jeden Fall noch mein Buch. Gerade ist meine Schwester im Schloß. Vielleicht schafft sie es ja noch, sich das Feuerwerk anzusehen… wenns nicht so voll ist…….

 

Foto: silberfischchen  / pixelio.de Bearbeitet von Nina Stern

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>