Hamstertausch

Boa Nina, laber uns ma nich so mit dem Hamster Mist zu!!! *kicher* Da müsst ihr durch, tzorri!

Mich hats grad gebissen. Es ist drei Uhr Morgens und ich habe gerade munter fröhlichen Hamstertausch gemacht. Mir gefiel Darwins Verhalten nicht. Er wirkte unsicher und so als fühle er sich nicht wohl. Fast schon ängstlich. Ich konnte mir nur vorstellen, dass er angst vor Sammy hat. Der liegt halt auch mal im Flur vor den EBs oder ist neugierig und schaut was die Hamstis so treiben.

Loki hat das nie gestört, im Gegenteil. Der ist ihm noch kackenfrech vor der Nase herum getanzt. Ich vermiss den kleinen Scheißer 🙁
Darwin findet das aber nicht so toll. Ich nehme an, er hat nun auch Angst wegen der Sache bei seinem Ausbruch. Logisch. Nun hab ich aber nicht den Nerv Sammy ständig zu rufen wenn er im Flur ist und aufzupassen, dass er nicht beim Hamster steht und gafft. Einzige Lösung: die Hamster tauschen ihre EBs. Gesagt, getan. Ich musste es nun machen wenn beide Tiere wach sind. Sie zu wecken wäre zu stressig für sie und Darwin hatte davon nun schon genug.

Ich hab also angefangen Sheldons EB auszuräumen. Unter seiner Beobachtung ^^ Er wuselte umher und lief zwischendurch im Rad. Er ist ne coole Socke, den bringt nichts aus der Fassung ^^ Dann musste er in die Transportbox während ich Darwin nach oben holte. Der lief in seinem Rad, daher brauchte ich einfach nur das Teil hoch stellen. Hamster war inklusive ^^
Er läuft auf drei Beinen, als ob er schon so geboren wäre. Ich hatte das Rad erst raus genommen, aber da wirkte er total depressiv, also hab ichs wieder rein getan. Er war direkt wieder fideler.
Darwin erkundete die obere Etage während ich Sheldons Streu unten auffüllte. Er hat nun eine noch höhere Einstreuhöhe und kann richtig tolle Tunnel graben. Es gefällt ihm auch ganz gut denke ich. Und sollte er es IRGENDWIE schaffen aus diesem blöden EB zu entkommen mache ich mir keine Sorgen, er ist so handzahm wie ein Lämmchen ^^

Ich richtete dann Darwins EB behindertengerecht ein. Vorerst wird das so bleiben, später je nach dem ob sein Bein wieder funktioniert, kommen dann noch Klettermöglichkeiten dazu. Sollte das Bein verkrüppelt bleiben gibts ausweichmöglichkeiten. Ich hab mich da im Internet schon etwas schlauer gemacht. Ich hatte ja schon viel, aber noch keinen Hamster mit gebrochenem Bein. Da muss man sich erstmal reinlesen. Auf jeden Fall ist Darwin jetzt viel aufgeweckter, läuft auch nicht mehr vor meiner Hand davon und hat schon im Sandbad gespielt als ich noch mit einstreuen beschäftigt war. So hab ich ihn hier noch nicht erlebt und das allein bestätigt mir schon, dass sich die Aktion voll und ganz gelohnt hat und genau richtig war.

Fotos gibts auch (klick macht groß). Beide haben nun eine Länge von 2 Metern zur Verfügung. Sheldon hat aber 70cm Tiefe, Darwin 60cm.

 IMG_0188  IMG_0186Darwin war neugierig was ich da mit dem Blitzdings mache ^^

IMG_0185^Das ist ein Meerschweinchen Haus. Die Weidenbrücke habe ich fest geschraubt. Ein mal damit es dunkler innen drin ist und damit es geschützter ist. Oben drüber eine Glasscheibe. Vorsichtshalber ^^

IMG_0184 IMG_0183 Ist natürlich alles noch schmuddelig, ich bitte um Nachsicht. Aber Scheiben putzen und Saugen hatte ich um die Zeit nicht so richtig Lust ^^

Und was sagt ihr?

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>