Ich bin Chuck Norris und stehe in der Gülle

So, nun seid ihr informiert. Bis dann!

Nee okay, ein bisschen mehr Input gibts dann doch. ^^

Ich bin momentan hier ganz fürchterlich am wuseln. Am Sonntag bekomme ich besuch für ein paar Tage und möchte hier alles schön machen. Naja, gut, es ist schön, aber so das gründliche Putzen hat in letzter Zeit einfach gefehlt. Klar. Ging halt nicht, weils mir so oft scheiße ging.
Nun hab ich aber voll Feuer im Hintern und hab auch schon einiges geschafft. Ich verbinde das mit dem Frühjahrsputz, was für mich heißt wirklich porentief zu putzen. Von oben bis unten, jeden Winkel.

Blöd, wenn einem aber das Putzmittel ausgeht. Einkaufen ging nicht, also hab ich einfach Reste verdünnt und mir eine Schüssel mit Wasser und Backpulver gemacht. Eigentlich wollte ich Natron nehmen, das ist aber ausgewandert. Wahrscheinlich irgendwo wos warm is oder so. Dummes Natron! Wir haben doch jetzt Frühling! *an die Stirn batsch*
Da es nirgends zu finden war, gings aber auch mit dem Backpulver. Sogar sehr gut.

Während ich so die Küchenfliesen mit der Backpulversuppe abschrubbte meldete561096_3507586179094_1555000659_32966968_1770449251_n sich auf einmal mein Magen. Hunger. Sein Wunsch ist mir befehl, er ist ja etwas Launisch, da spring ich lieber.
Also hab ich mir meinen großen 5 Liter Topf geschnappt und etwas gekocht, was ich schon länger kochen wollte. Couscous mit Hackfleisch. Ich hab Zwiebeln glasig gebraten, das Hackfleisch angebrutzelt und den großen Topf zum Kochen gebracht. Auf der Packung stand, dass man für so nen kleinen Beutel Couscous 5 Liter braucht, daher hab ich den genommen. Hätte ich gar nicht gebraucht. Ein Normaler hätts auch getan, aber gut. Als das so vor sich hin kochte, hab ich weiter gemacht mit meiner Wuselei.

Dazu gehört auch die Neuordnung meiner Kücheneschränke. Ich nahm meinen Handmixer an dem noch der Pürierstab angeschraubt war, der sitzt immer irre fest und wollte diesen abschrauben und ihn umquartieren. Da ist es passiert. Gebrochen. FUCK!!! Ich weiss gar nicht wie ich das gemacht habe, aber er ist hin. 
Das Teil war 10 Jahre als und noch völlig in Ordnung! Ich benutze den echt oft, daher ist das echt ne mittlere Katastrophe!!! Vor allem, weil das Geld grad so mega knapp ist. Sowas kostet zwar nur 20 Euro, aber die muss ich nun abknapsen. Das war nicht geplant und tut weh. Ich hab jetzt im April total viel zu bezahlen… *argh* Egal, was muss das muss, ich brauch so ein Teil, was soll ich machen *nerv*

Fertig mit auskotzen ^^
Ich habe mich dann wieder meinen inzwischen fertigen Couscous zugewendet und sie vom Herz genommen. Dann bin ich damit in Richtung Waschbecken. Ich hatte versucht den Pürierstab mit Öl aus der Fassung zu lösen – super sinnlose Idee – und habe in meinem Ärger nicht daran gedacht, dass was auf den Boden getropft sein könnte. Ich bin also mit dem 5 Liter Topf voll mit kochend heißem Wasser in Richtung Waschbecken, rutsche auf nem Ölfleck aus, schlittere in nen Halbspagat, kann mich aber grad noch halten. Als ich mit dem Topf in der Hand wieder aufrecht stand und sah, dass ich keinen Tropfen verschüttet hatte stieß ich eine Art Brunftschrei aus:

"BOOOYAAAHH!! Ich bin CHUCK NORRIS altaaaa!!!" – original Wortlaut.

Keine Ahnung wo das her kam, es flutschte einfach raus. Berechtigte Aussage, wie ich finde 😆

Ich hatte meinen Stunt überlebt und konnte erst mal essen. Später am Abend hab ich dann die Schweine gemistet. Ich hab alle Kuschelsachen raus gesammelt und obwohl es spät war hab ich sie in einen Kissenbezug gestopft und in die Waschmaschine getan. Rund um gibts keine Wohnung wo das Schlafzimmer in der Nähe ist, daher geht das mal. Als ich nach gut ner halben Stunde fertig war, wollte ich noch schnell abwaschen. Leider lief das Wasser nicht ab. Ich war ratlos. Mir fiel dann ein, dass das an der Waschmaschine liegen könnte, also bin ich ins Bad und… BINGO!

Das Waschbecken (wo das Wasser abläuft) stand unter Wasser, die Brühe war über gelaufen, auf meine Wäsche die für morgen zum Waschen bereit lag, meinen Waschbecken Unterschrank und alles was darin war war eingeweicht und es roch nicht sehr lecker. Und ich mitten drin in der Gülle.
Ich hab dann den Schlauch von den Waschbeckenrohren abmontiert und ihn in die Wanne gehangen. Dann erstmal den Unterschrank weg geschoben und die Rohre abgebaut. Die waren relativ frei. Nur ein bisschen “Grütze” hab ich raus geholt. Dann hab ich alles wieder zusammen gebaut, aber es läuft immer noch nichts ab. das ist sehr komisch, denn ich hatte die Schweinekuschelsachen in nem Kissenbezug, wie gesagt, damit die Haare nichts verstopfen. Das ist mir nämlich mal passiert und seid dem mach ich das so. Damals hab ich das aber selbst wieder hin bekommen. Ging diesmal nicht. ZUM GLÜCK (!!! HALLELUJA!!!) läuft das Wasser von der Badewanne normal ab. Also Duschen geht und nun muss ich halt, solange bis die Mietgesellschaft jemanden schickt, alles in der Wanne machen. Super! Besonders gut für den Rücken!

Ich muss morgen da anrufen und ich hoffe so sehr, dass bald jemand kommt. Das geht so nicht. Voll blöd. Vor allem, dass ich die Küche nicht richtig nutzen kann. Das macht mir die Putzerei echt nicht leichter.

Aber ich hab momentan echt so scheißegeile Laune und fühl mich seid sehr langer Zeit zwischendurch sogar richtig glücklich, daher werd ich jetzt einfach mal positiv nach vorne gucken und mir sagen: Wird schon, musste halt bissi improvisieren. Könnte schlimmer sein!
Und das könnte es echt.
Drückt mir bitte trotzdem die Daumen, dass die sehr bald jemanden schicken!

Das wars erstmal. Ich halte euch auf dem Laufenden 😀

Weitermachen!! :) 

Tags:  ,

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>