Ich erobere mir meine Lieblingsgerichte zurück Teil 3 – Germknödel/Dampfnudeln/Hefeklöße

Ich habe heute mal wieder für meine Mutter gekocht. Geben sollte es eins von unseren Leibgerichten. Germknödel. Oder Dampfnudeln. Oder Hefeklöße. Je nachdem wie man die nennen will. Wir sagen meistens Hefeklöße.

Ich stieß vor einiger Zeit auf ein Rezept für vegane Hefeklöße und wollte an meiner Mutter mal testen ob sie schmecken ^^

Sie hat früher immer die fertigen genommen, die es entweder tiefgefroren, oder halt im Kühlregal gab. Ich habe nun selbstverständlich alles selbst gemacht. Naja, außer das Pflaumenmus. Da habe ich das Billigste von Edeka genommen, das finde ich mega lecker. Ja, es ist vegan ^^

Erstmal habe ich aber den Hefeteig gemacht. Ich habe das Rezept aus dem Netz etwas verändert. Solltet ihr eine Soja Allergie haben, kann man statt dem was ich benutzt habe auch Hafermilch benutzen! Man braucht:

500g Weizenmehl
20g frische Hefe
50g Vanillezucker (Kann man leicht selber machen. Einfach ne Vanilleschote in eine Dose mit Zucker stecken und “ziehen” lassen)
250ml Vanille Sojadrink
1/2 TL Salz
3 EL Rapsöl
1 Portion Ei Ersatz (also 1 “Ei”) ich habe dazu 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser vermengt, das ergibt 1 “Ei”, es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten das Ei zu ersetzen. Stärke zB.

Löst Hefe und Zucker in der Milch auf und gebt das zu den restlichen Zutaten und knetet daraus einen Hefeteig, den ihr mindestens eine Stunde ruhen lasst.

Nach dieser Stunde knetet ihr den Teig nochmal durch und reißt ihn in 6 Portionen, die ihr zu Teigbällen formt. Die lasst ihr dann noch ruhen, solange ihr die Pfanne vorbereitet.

Ihr nehmt eine Pfanne mit Deckel und darin erhitzt ihr 100g Margarine, 125ml Vanille Sojadrink und 4 EL Zucker und legt eure Klöße dort hinein. Dann gart ihr die Klöße ca 30 Minuten lang, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Deckel nicht anheben!!! Dann fallen die Klöße zusammen!!!

In der Zwischenzeit macht ihr die Vanillesoße (mein eigenes Rezept :D)

500ml Vanille Sojadrink in einen Topf, ein halbes Päckchen, wenn etwas mehr darin landet auch nicht schlimm, (veganes) Vanillepudding Pulver dazu, 1-2 TL Vanillezucker und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben und das ganze etwas köcheln lassen.

Fertig.

Und auch wenn es so klingt, es ist nicht zu vanillig. Ich bin Nicht so der irre Vanille Fan. Und mir hats geschmeckt ^^

20140926_17235820140926_172955

Meine Mutter war total begeistert. Sie meinte, sie hat noch nie so gute Hefeklöße gegessen. *stolz* (Sie würde sagen, wenns nicht schmeckt ^^)
Sie hat die ganze Zeit “Hmmmm” und “Oooooh” und “Das ist so lecker” vor sich hin genuschelt ^^
Über die Extraportion zum mitnehmen hat sie sich dann mega gefreut hihi

Ich freu mich sehr, dass das gelungen ist. Wieder ein Leibgericht mehr auf meiner Liste, dass sich veganisieren ließ. Yay 😀

Und meine Mutter verkündete: “Ab jetzt kochst du jede Woche für mich!” Na gerne doch! 😀

Tags:  

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>