Ich treibe es mit meiner Familie auf dem Esstisch

Muahahaha sorry Leute, der Titel ist heftig, aber das passt so schön ^^

Ich hatte ja einen Artikel darüber geschrieben wie schön ich es finde, dass mein Vater und seine Frau sich immer solche Mühe geben wenn wir zu ihnen gehen. So mit Essen und so. Eben, dass es ist wie in nem Restaurant, nur besser. 

Diesen Artikel hat eine Bekannte, mit der ich quasi aufgewachsen bin, bei sich auf der Pinnwand auf Facebook gepostet. Daraufhin hat jemand den ich wohl auch kenne darunter kommentiert dass

der Artikel völlig übertrieben sei und es klingt, als würde ich es mit allen auf dem Tisch treiben wollen.

Ich zitiere meine Bekannte, denn sie löschte die Kommentare bevor ich sie lesen konnte. Schade, ich finds echt lustig und hätte dazu gerne was gesagt 😀

Ich hab daraufhin den Artikel noch mal gelesen und ich finde ihn jetzt nicht übertrieben. Es ist halt eine “Huldigung” der Gastfreundschaft meines Vaters und meiner Stiefmutter. Mehr nicht.
Wobei ich einmal festhalten will, dass überspitzte Darstellungen (Hyperbel) ein gängiges stilistisches Mittel sind, welche ich als Blogger sehr gern einsetze. 😀

Sollte der Kommentierer das hier lesen: Hab doch bitte den Arsch in der Hose und sag mir das persönlich. Ist doch affig so. Ich hätts besser gefunden, wenn ich das als Kommentar unter dem Artikel gehabt hätte! Dann hätte ich auch drauf antworten können 😉

So konnte ich das jetzt nicht, daher mach ich das hier.

So allgemein: Es tangiert mich nicht ob jemand meint, dass ich (negativ) bescheuert bin, übertreibe, Sex auf Essen haben will mit meiner Familie, denkt dass ich nerve oder oder oder. Hier lesen ist keine Pflicht. Das ist mein Zuhause hier. Wem das nicht passt, DA ist die Tür! Zu machen beim gehen nicht vergessen!

Auch meinen Stammlesern gefällt sicher nicht alles was ich schriebe. Aber dafür mach ich das ja auch nicht, sorry wenn das jetzt hart klingt. Ich mache das nicht um von jedem gemocht zu werden. Hier ist mein Platz und hier bin ich so wie ich bin und das heißt manchmal auch laut, großmäulig, übertreibend, bekloppt… aber alles mit viel Herz.  Ich schätze jeden meiner Leser, die das meist akzeptieren und tolerieren. Danke dafür! herz
Und jeder darf mir gerne auch sagen, dass ich scheiße bin oder dass das was ich da geschrieben habe blöd ist, auch dafür ist die Kommentarfunktion da. Kann man mir alles direkt sagen. Ich kann das schon ab!
Aber dann bitte mit etwas mehr Niveau! Und auch direkt und nicht so hinterfotzig. 

Sex mit der Familie aufm Esstisch gibts nicht. Und sowas sagt man auch nicht!
Tut mir ja leid wenn der Depp oder die Deppin der/die diesen Hirnschnodder abgelassen hat, vielleicht nicht so viel Spaß mit der Familie hat, dass er/sie traurig ist wenn er vorzeitig gehen muss. Oder sich nicht an solchen Dingen erfreut wie dem Gefühl, dass sich jemand für einen solche Mühe gibt. Vielleicht hat er/sie auch einfach nur perverse Fantasien was Inzucht angeht und das kam da mal kurz zum Vorschein… Wer weiss!

Ich wollte das jedenfalls mal gesagt haben, lieber Facebook Kommentierer. Wenn you have ein Problem, you must schreiben HIER, dann we can darüber sprechen was bei dir so schief läuft. 🙂

So, das wars. Weitermachen! 🙂

4 Kommentare bei Ich treibe es mit meiner Familie auf dem Esstisch

  • Krissi  sagt:

    Verstehe ich das richtig, dass es um den Artikel geht, den du über das leckere Essen von deinem Papa geschrieben hast? Bezog sich der Kommentar darauf??

  • Nina  sagt:

    Ja genau ^^ Es ging um den Artikel den ich oben verlinkt habe.

  • Tanu  sagt:

    Ärgere dich nicht, Solche Deppen gibt es immer und überall und deine Reaktion darauf ist die einzig richtige!
    Liebe Grüße

    Tanu

  • Intergalactic Ape-Man  sagt:

    Gibs zu, eigentlich bist du scharf auf die Googlehits. Ich will gar nicht wissen, was für neue Kombinationen da jetzt auf dich zukommen. 😀

    Und ja, ich würde das Netz nur dann persönlich nehmen, wenn es mich persönlich oder meine Arbeit für das Netz betrifft. Und selbst da muß man Destruktivität ja noch deutlich abwägen. Würde man da alles ernst nehmen, dann müßten einem die ganzen potenziellen Amokläufer doch leid tun und dann stell ich mir einfach vor, daß derjenige bestimmt schon zu dick ist um dafür aus dem Keller zu kommen. Das ist zwar auch nicht nett, aber ich hab ja nicht angefangen. Und ich würds auch eher nicht zu jemandem sagen/schreiben. 😆

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>