Ist das Kunst oder kann das weg?

Ich war heute gestern bei meiner Mutter. Sie hat ja nen großen Garten und bei der Affenhitze ist es angenehmer im Gras zu sitzen als in der Wohnung.

Gut, war es heute nicht, weils mir richtig, riiiiiichtig schlecht ging, bzw immer noch geht weswegen ich wieder mal um 4 uhr morgens blogge statt zu schlafen, aber grundsätzlich ist es angenehmer. ^^

Jeeeedenfalls ist meine Mutter gerade beim Renovieren und umräumen, weil mein Bruder, der bis vor kurzem noch bei ihr gewohnt hat, nun ausgezogen ist. Beim hin und her räumen hat sie ein von mir verloren geglaubtes “Kunstwerk” wieder gefunden. Bei ihr hängen eh hier und da meine Bilder aus der Oberschule, aus dem Kunstunterricht. Sie mag die Bilder und hält sie in Ehren. Also nicht, weil ich sie gemalt habe, sondern weil sie ihr gefallen (kann ich nicht verstehen, ich mag die Bilder nicht ^^). Natürlich hat sie alle unsere Werke aufgehoben, aber wer meinen Weihnachtsmann gesehen hat weiss, dass nicht alles Rahmentauglich ist ^^ 

Dieses besagte Bild hängt nun in ihrem neuen Nähzimmer und als ich es sah bin ich fast hinten über gekippt. Da steckt eine kleine Geschichte dahinter.

Es gab eine Zeit da war ich QVC süchtig. Ich hab das auf und runter geguckt ^^ Ich hatte gerade meine Ausbildung abgebrochen, weil meine Psyche den Mist da nicht mitmachte und war halt zu Hause. Ich hatte das Abkommen mit meiner Mutter, dass ich zu Hause bleiben darf, bis ich den Führerschein habe (meine Eltern waren da grad selbstständig und konnten ihn mir sponsern, ich Glückskind), muss aber währenddessen den Haushalt schmeißen und mir Arbeit suchen, wenn ich den Lappen habe.

Ich hatte halt viel Zeit und habe viel QVC und HSE geguckt. Ich fand das unheimlich toll wenn die da erzählten. Das war so entspannend. Vor allem die Porzellanpuppensendungen habe ich geliebt! Internet war da halt noch nicht so angesagt. ^^

Und wenn ich was richtig tolles entdeckte, fragte ich meine Mutter, ob sie mir das kauft. Zwei Dinge waren das allerdings nur ^^ Eine Porzellanpuppe, die ich wunderschön fand und ein Malereiset. Ja, ich komme langsam auf den Punkt *grins*
Dieses Malset war besonders, denn man sollte damit auf bestimmte Art und Weise malen. Leider weiss ich nicht mehr wie es hieß. Es gab sogar ein Anleitungsvideo dazu. Leider war das dann in Real nur halb so toll. Die Farben waren cool, aber die Technik lag mir nicht so wirklich. Ich habe nur ein komplettes Bild damit gemacht und das hängt nun bei meiner Mutter ^^

Es ist so unspektakulär, aber voller Erinnerungen an die Zeit damals.

Es ist von 2001, hab ich das schon erwähnt? Da war ich 18. Das ist ZWÖLF Jahre her. Ich bin so alt xD 😉

IMG_6431

IMG_6433

Das war mein erstes Bild in dieser Form, vorher hab ich immer nur mit Bleistift gekritzelt.
Ich hab so Lust mal wieder zu Malen. Aber gute Farben sind recht teuer und daran hapert es halt immer. So eine Grundausstattung ist nicht günstig. Irgendwann 🙂

Das ist eines der wenigen Bilder von mir die ich wirklich mag.

Man, was für ein Sinnlospost ^^ Aber ich hab doch ein paar Künstlerinnen unter meinen Lesern, vielleicht habt ihr ja Bezugsquellen die nicht ganz so teuer sind wie ein Künstlereibedarfsladen (heißen die so?^^).

Weitermachen!

 

signa

3 Kommentare bei Ist das Kunst oder kann das weg?

  • Steffi K.  sagt:

    Wow da ssieht richtig gut aus… ich hab immer nur Malen nach Zahlen hingekriegt und selbst da waren viele Macken drin^^

  • Sui  sagt:

    One Stroke vielleicht?
    Die Blätter sehen zumindest danach aus.

  • Nina  sagt:

    Jaaaaa! Das ist es! One Stroke! 😀

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>