Konzertbericht Pentatonix in Berlin am 3. 5. 14

Ich bin immer noch total geflashed und werde jetzt versuchen das Feuerwerk in meinem Kopf in einen Text zu verwandeln. ^^

Im November 2013 habe ich entdeckt, dass meine Youtube Lieblinge Pentatonix (kurz PTX) nach Berlin kommen wollten. Ich habe dann einfach mal auf Facebook gefragt wer bock hätte mit zu kommen. Meine Freundin Lia meldete sich sofort und auch Dani meinte, sie würde aus Hamburg für ein Wochenende her kommen um aufs Konzert zu gehen. Lia war dann so lieb die Karten zu besorgen (ich habe keine Kreditkarte) und dann war Warten angesagt.

Am Samstag, dem 3.5. war es dann endlich so weit. Leider, leider, leider konnte Lia nicht mit. Es kam was dazwischen. Wir waren extrem traurig. Ich verdrückte das ein oder andere Tränchen und auch Dani war traurig, sie hatte sich schon sehr gefreut Lia kennenzulernen. Ich könnte immer noch heulen.

Am Freitag kam Dani an und wir genossen die Zeit sehr, wir haben uns seit September 2013 nicht mehr gesehen.
Samstag fuhren wir dann gegen 17 Uhr los, erledigten noch ein paar Sachen und fuhren dann Richtung Huxleys Neue Welt. Ich war da schon ein mal vor hundert Jahren. Zum Nana Konzert. ^^ Wir fanden sogar einen Parkplatz und waren geschockt von der Schlange. Eine halbe Stunde warteten wir draußen, glaube ich. Dann war Einlass und unsere Aufregung war grenzenlos. Ich bin innerlich übergelaufen vor Spannung und Freude.

IMG_8885 

IMG_8886

 

Wir hatten Glück und konnten recht weit nach vorne. Im Laufe des Abends konnte ich noch ein wenig weiter vorrutschen. Aber es waren unnatürlich viele große Menschen da. Neben mir stand einer, der war MINDESTENS zwei Meter groß. Anfangs hatte ich immer seien Schulter vor der Nase und konnte kaum was sehen. Netterweise ließ er sich von mir etwas zurückdrängeln und stand dann hinter mir. Dani hatte eine vor sich, die sich tatsächlich frecher weise noch nen Dutt gemacht hat. Obwohl sie eh schon voll groß war. Also ehrlich.

IMG_8888

Aber wir konnten beide sehr gut sehen.

Um kurz nach 20 Uhr ging es dann los. Und OMG…. ES WAR EPITASTISCH!!!!

Ich finde gerade keine Worte. Es war lustig und schön und manche Lieder waren einfach nur wunderschön. Ich habe ein paar Videos für euch unten im Artikel, die meisten sind ganz kurz, zum nur mal kurz reinschauen ^^

Irgendwann holten sie ein Mädel auf die Bühne, die das total gerockt hat. Die war so süß und lustig. Kevin, der Beatboxer, musste zwischen seinen Parts immer total lachen. Der hab ich das echt total gegönnt! ^^

zwischendurch kam ein Mann mit ner Kamera auf die Bühne. Der hat für deren Kanal PTXVlogs gefilmt, für ihre Reihe PTXperience. Dort zeigen sie ihre Eindrücke von der Tour. und Mitch hat ein Foto von uns gemacht. Alle haben die Arme gehoben. Außer mir. ich bekam sie nicht hoch wegen aua. Vielleicht fall ich deswegen ja auf xD Ansonsten bin ich sicher nicht zu sehen xD Sobald das gepostet wird zeig ichs euch ^^

hach es war so toll. Es wurde lauthals gelacht, und lauthals mitgesungen. Und ich habe bei zwei Liedern auch ne Träne verdrückt.
Witzigerweise habe ich letztens auf FB noch gepostet, dass ich mir wünsche, dass sie DIESES Lied singen.
Und dann taten sie es. Say something. Ich bekomme direkt wieder Pipi inne Augen.

Was auch völlig irre war, war Avi. Der kann zwei Töne gleichzeitig singen. Es hörte sich nach Kehlkopfgesang an. Und der Whistletone stimmte The Lion sleeps tonight an. Hörts euch an, Video wie gesagt am Ende des Beitrags. Hammer!
Zum Ende hin gings mir Schmerztechnisch immer schlechter und ich hatte zwischendurch angst umzukippen, weil mir schwindelig wurde. Aber ich habe mich dann doch ut gehalten. Adrenalin sei dank ^^

Am Ende der Show wollten wir noch was vom Merchandise Stand holen, aber da gabs nix für uns. Wir sind dann nach Hause gefahren, natürlich mit PTX im CD Player – bis zum Anschlag aufgedreht, laut mitgröhlend. 
Und nachts habe ich dann natürlich von Mitch, Scott, Kirstie, Avi und Kevin geträumt. 🙂

Es war wirklich einfach nur der reine Wahnsinn. Wenn sie das nächste Mal kommen sind wir definitiv wieder da! NOCHMAAAAAAL!!!!!

Ich hatte sogar Blickkontakt mit Mitch und Avi und Scott. Kann an dem Riesen hinter mir gelegen haben, dass der ihre Blicke auf sich gezogen hat und sie dann zu mir rutschten. Der große Dünne und die kleine Dicke xD Vielleicht war das auch nur so ein Blick ins Leere der mich zufällig getroffen hat. Aber egal!!! Ich red mir ein, die haben mich angeguckt ^^ 
Dass wir so weit vorne stehen hätte ich aber nie gedacht! Ich dachte wir haben da keine Chance, weil wir ja auch recht spät da ankamen. Glück gehabt! ^^

So und weils dazu gehört, hier erstmal ein paar Fotos. Sie sind nicht perfekt, aber who cares! ^^

 

IMG_8893IMG_8896IMG_8901IMG_8905IMG_8906

IMG_8913IMG_8917IMG_8920IMG_8921IMG_8925

Kevin hat ein selbstkomponiertes Lied vorgetragen. Chello und Beatbox. Sau geil!

 

IMG_8926IMG_8927IMG_8928IMG_8934IMG_8939IMG_8940IMG_8948IMG_8949IMG_8952

 

Uuuund noch die Videos. Die sind alle suuuuper kurz. 20 Sekunden und so. Ich glaube das Längste sind 2 Minuten ca.
Dummerweise hat Youtube die Bildqualität echt runter geschraubt. Aber auf den Ton kommt es ja an. Ich finde allerdings dass die Kameraaufnahmen immer etwas schief klingen. Die waren aber alles andere als schief herz* herz* herz* Original wie auf Youtube!

Ein Ausschnitt aus Evolution of Music. ALLE haben mitgesungen! 😀

 

 

Das nächste Lied war der Hammer. Ich liebe es so sehr. Das hatte ich oben erwähnt. Say something. Meine Version ist qualitativ nicht so toll, hier gibts ne Bessere.

 

 

 

Hier ist Avi und sein Doppelton. Der Hammer!!!!!! Der Whistletone singt The Lion sleeps tonight.

 

Beim nächsten zickte meine Kamera leider rum -.- Die ging zu früh aus. Dabei liebe ich diese Stelle so im Original!

 

 

 

Die Zugabe war sooooooo genial. Wir haben so gefeiert und ich liebe dieses Lied sooooo sehr!!!!

 

 

NOCHMAAAAAAAAAAAL!

 

Ich empfehle jedem, der PTX nicht kennt, sich auf deren Kanal umzusehen. JEDES Video ist ein wahres Fest!

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>