[Lieblingsfime] Confetti- Heirate lieber ungewöhnlich

Ihr Lieben, ick hab mir wat übalehcht. Ich habe ja eiiiinige Filme die ich wieder und wieder und wieder und wieder und… naja, ihr wisst, worauf ich hinaus will… Also Filme die ich so oft gesehen habe und auch immer noch sehe, dass es schon ein bisschen krank ist (sagen meine Mitmenschen. ICH finde das natürlich nicht! 😉 ). Manchmal gucke ich mir auch ein und den selben Film 4 Mal hintereinander am selben Tag an. Was das für Filme sind ist völlig unterschiedlich.

Heute möchte ich euch einen, für mich, wirklich tollen Film vorstellen, den ich das erste Mal auf Premiere gesehen habe. Heute heißt der Verein Sky ^^
Es ist eine britische Komödie von 2006 mit Martin Freeman. Ich habe mich direkt in den Film verliebt und ihn vor ein paar Jahren dann endlich käuflich erworben. Hach, was hab ich mich gefreut! Ich sage gleich: Man muss es mögen! 😉

51ok-WfbSfL

Es geht in dem Film darum, dass ein Hochzeitsmagazin namens Confetti einen Wettbewerb um die originellste Hochzeit des Jahres veranstaltet, dafür Paare castet und drei Paare auswählt, der Gewinn soll ein Haus im Wert von 500.000 Pfund sein.

Die sehr netten Naturisten (Nudisten) Joanna, die mit dem Lebensstil eher unsicher umgeht, und Michael, die ehrgeizigen Tennisspieler Isabelle und Joseph und das liebevolle Pärchen Samantha und Matt (Martin Freeman), das im Musical Stil heiraten will. Die Pärchen bekommen die großartig tollen Hochzeitsplaner Gregory und Archie zur Seite. Das schwule Pärchen gibt sich alle Mühe, haben es aber alles andere als einfach. Als die Naturisten zu Kleidung verdonnert werden sollen, Isabella ihre Nase Operieren lässt und auch noch alle Hochzeiten an einem Ort und am selben Tag stattfinden sollen, bricht vollends das Chaos aus. Ich will aber nicht zu viel verraten 🙂

Der Film ist im Reality TV Stil gedreht. Es sieht so aus, als wären Kameras immer dabei, das aber so dezent, dass man das immer wieder vergisst und meint, man wäre selbst dabei.

Ich liebe diesen Film deswegen so sehr, weil die Darsteller sich so geben, als wären sie eben keine Darsteller, sondern als wäre alles echt und das machen sie einfach nur fantastisch! Man kann viel lachen, vor Rührung weinen, ich habe bei der Naturisten Hochzeit immer wieder Gänsehaut und Tränen in den Augen, die Performance von Martin Freeman und seiner Filmverlobten Jessica Stevenson ist so wunderschön und überhaupt macht es einfach nur Spaß! Die Hochzeitsplaner tragen einen ordentlichen Teil dazu bei, dass man sich einfach in diesen Film verlieben muss. Mir geht es jedenfalls immer wieder aufs Neue so. Ihr merkt ja wie ich schwärme ^^

Darsteller sind:

Confetti – Eine britische Liebeskomödie die kurzweilig ist, sich aber meiner Meinung nach sehen lassen kann. Immer wieder 😉

Vielleicht kennt den Film ja jemand und wenn nicht, vielleicht lernt ihn ja jetzt jemand kennen und so lieben wie ich 🙂

 

signa

2 Kommentare bei [Lieblingsfime] Confetti- Heirate lieber ungewöhnlich

  • Marley  sagt:

    Aaaah, nein wie cool! 😀 Wieso kenne ich den Film nicht? Ich dachte, ich hätte mir jeden Film mit Martin Freeman reingezogen. 😛 Scheint wohl doch nicht so.
    Jedenfalls werde ich mir den direkt heute Abend reinziehen. 🙂

    Dein Blog ist übrigens richtig cool. Ich habe ihn vorgestern, oder so, entdeckt. Ich liebe deinen Schreibstil. Da muss man immer lachen! 😉

    • Nina  sagt:

      Ich und common sense?! Na das ist ja mal was ganz Neues ^^ Sehr ungewohnt aber gut, muss auch mal sein ^^ Bald ist wieder Montag, YAY ^^

      @Steffi: lol und herz*

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>