Mal was versucht

Ich habe heute ein kleines Experiment gewagt. Eine Freundin bat mich, ihr einen Blog zu bauen. Um In den kreativen Fluss zu kommen *hust* habe ich etwas gemacht, was ich schon lange vor hatte. Eines meiner Schweinchen zu zeichnen. Ich zeichne super gern, aber immer mit langen Pausen. Das letzte Mal habe ich vor ca. 1 1/2 Jahren für eine Bekannte den verstorbenen Hund ihres Mannes gezeichnet. Als Hochzeitstags Geschenk. Kam gut an, obwohl ich nicht wirklich zufrieden war. Wobei das Foto von dem ich ihn abgezeichnet habe ziemlich schlecht war.
Ich doof habe mir nun ausgerechnet meine dicke Mimi ausgesucht. Vom Fell her echt doof zum Zeichnen. Ich bin auch sehr unzufrieden, aber für den ersten Versuch und dafür, dass es nur ca. 10-15 Minuten gedauert hat, ist es wohl okay. Die Mädels im Forum fanden es gut, also dachte ich, ich kanns bloggen *hihi*

Das isses:

CIMG5493

Und das ist der Schäferhund für die Bekannte:
barry

 

Ich werde mich morgen mal an Paula heranwagen. Die ist ein Glatthaar und das dürfte etwas leichter sein ^^
Ich hoffe ich bekomms hin. Vielleicht krame ich auch mal meine alten Zeichnungen aus 🙂
Ich weiß auch nicht warum, aber im Moment kribbelt es mir mal wieder in den Fingern.
🙂

Liebe Grüße

5 Kommentare bei Mal was versucht

  • Nila  sagt:

    Boah, das ist ja der Hammer. :smapp: Ein absolutes Talent, schlummert da in dir. Und das sage ich nicht einfach so. :hundsmi: In nur 10 Minuten? Ich weiss gar ned was ich sagen soll Toll!!!!!!
    So ein Talent würde ich auch gerne besitzen. :mrgreen:

  • Bine  sagt:

    Ich schließe mich Nila an. Sieht einfach toll aus! 🙂
    Fast würde ich dich fragen, ob du von Lucky auch so etwas zeichnest 😉
    WOW! :smapp:

  • yvonne  sagt:

    ich finds auch den hammer 🙂 echt super geworden. daumen hoch

  • Nina  sagt:

    Vielen, vielen Dank, ihr Lieben! Ich freu mich total, dass es so gut ankommt! :huepp: :huepp: :huepp:

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>