Mal wieder was Erlebtes

Kuckuck! Da isse wieder!

Ich weiß, ihr bekommt hier momentan nicht allzu viel aus meinem Privatleben zu lesen. Dabei passiert so viel, aber das meiste ist eben privat und gehört (noch) nicht ins Netz. Ich hoffe, der Zeitpunkt kommt bald, wo ich euch einweihen darf. Bis dahin *Mund abschließ und Schlüssel wegschmeiß* ^^

Aber gestern war so ein schräger Tag, wobei auch wieder nicht….

Angefangen hat es gestern Morgen. Geplant war: Aufstehen um 9 Uhr, Hund um 10 Uhr bei meiner Schwester abliefern, zum Krankenhaus fahren und mein Schmerzpflaster Rezept holen, zurück und meiner Schwester Maissuppe kochen. Ich könnte mal das Rezept posten 🙂

Da ich verschlafen habe, weil mein Fernseher nicht an ging (der An- Timer ist mein Wecker), hab ihn wohl versehentlich falsch eingestellt, rief ich erstmal im Krankenhaus, in der Schmerzambulanz an. “Kann ich heute noch kommen, wie lange sind Sie da, darf ich das Rezept holen”. Ich habe nämlich keinen neuen Termin bei meiner Ärztin gemacht, weil ich die Therapie ja abbrechen will, muss vorher aber erst zur neuen Hausärztin. Das hab ich aber noch nicht geschafft -.- Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, ich kann kommen. Sie fragte mich, ob ich dieses Quartal schon mal da war. Öhm… Ich sagte ja, war mir aber nicht sicher. Dann war ich auf einmal sicher, dass nicht. Also machte ich mich irre schnell fertig um es noch zu meinem Hausarzt zu schaffen vor 12 Uhr um eine Überweisung zu holen. Natüüüürlich leuchtete die Tankleuchte schon seit gestern, weswegen ich auch noch kurz vor 12 an die Tanke ran musste. Das Risiko liegen zu bleiben war mir zu groß. Ich habe kein Guthaben, hätte niemanden anrufen können, wenn der Wagen abgesoffen wäre.

Ich habs aber geschafft. Als ich ankam und nach der Ü. fragte sagte mir die Sprechstundenhilfe, dass ich in diesem Quartal schon da war. FUUUUUUUU!!!!!! Alles umsonst! -.-

Also hab ich mich wieder ins Auto geschwungen und bin zum Krankenhaus gefahren. Ich hatte gute Laune, obwohl es mir nicht so gut ging. Ich trällerte die ganze Zeit bei meiner Lieblings CD mit und rappte mit Eminem um die Wette ^^ Am KH angekommen bekam ich wieder meinen Lieblingsparkplatz direkt vor der Tür den nie einer nimmt, weil man auf nem Zebrastreifen parkt. Der ist aber still gelegt. Das scheint keiner zu schnallen. Glück für mich! Ich machte mich gefasst wieder unnötig warten zu müssen, wie das letzte Mal wo ich über ne Stunde auf mein blödes Rezept warten musste. Tsss. Aber die Frau drückte es mir direkt in die Hand. Eine Andere als sonst. Ich wollte sie bitten mich zu heiraten, vor lauter Dankbarkeit, besann mich dann aber und ging ohne Heiratsantrag.

Auf dem Weg zu meiner nächsten Station passierte mir was witziges. Ich stand an einer Ampel und auf der Gegenfahrbahn kam mit auch ein gelber Polo (wie das Auto in dem ich saß ^^) entgegen. Die blonde Frau am Steuer grinste breit und winkte mir euphorisch zu. Das fand ich so lustig, dass ich laut los lachte. Der Gruß der gelben Polofahrer. Lächeln und winken. KANN ICH! xD

Irgendwann ließ es der mega Berufsverkehr zu, dass ich bei Hornbach ankam. Streu kaufen. Ich hasse es!!! Aber wenn der Einkauf so beginnt…

Ich steige aus dem Auto und wer steht neben mir? MORIARTY!!!! Für alle die es nicht wissen: Moriarty ist der “Bösewicht” aus der Serie Sherlock herz* Ich liebe ihn ^^ Ich hab ein Fable für die Bösen *hehe*
Und da stand nun neben mir ein Doppelgänger. Irre!!!!!!

IMG_5045

Ich kriegte mich dann aber wieder ein und überließ ihn seiner Bratwurst, die er grad aß, drückte ihm die Daumen, dass kein Senf auf seinem schicken Anzug landet und ging rein. Und wieder raus. Es passierte nichts ungewöhnliches. Streu kaufen halt ^^ Wobei das bei jemandem wie mir auch ganz schnell ausarten kann -.- xD

Eiiiiigentlich wollte ich dann nach Hause, aber ich fuhr dann doch noch zum Barf-Shop nebenan. Wollte mal gucken obs da Knochen oder so gibt. Nö… war ein kurzer Besuch. Wäre noch kürzer gewesen, hätte ich nicht das Glück gehabt bei einer Großestellung einer Züchterin rein zu platzen. -.- Die waren da aber irre nett! Wahrscheinlich total stoned von dem Gestank nach Pansen und getrockneten Körperteilen von Tieren. *irks* Es stank wirklich erbärmlich.

Aber was will man auch erwarten? Getrocknete Bullenpenisse riechen sicher nicht nach Gänseblümchen…

Dann ging es auch schon weiter zum türkischen Laden. Ich habe nämlich noch Zutaten für Sammys und Tysons Gemüse-/Obstpamps gebraucht. Fittamiene un so! Und für die Schweinchen gabs auch ganz tolle Sachen. Ich glaube zum Gemüsepamps mach ich mal nen gesonderten Beitrag 🙂
Dummerweise hatte ich kein Bargeld und da darf man erst ab 10 Euro mit Karte zahlen -.- Also wurde es mehr als eigentlich geplant. Plöt!

Mann, mann, mann. Ich hatte an dem Punkt schon mehr gemacht als ich eigentlich wollte. Also konnte ich auch noch den Rest erledigen. Ab zur Apotheke, meine Pflaster bestellen (mach ich sonst telefonisch) und dann bin ich noch schnell zu Kik rüber. Die haben da einen tollen Rock grad und um den tänzel ich schon lange herum. Ich kann mich aber nicht überwinden ihn zu kaufen. Meine Mutter sagt, ich seh doof darin aus. Ich hoffe, Sophia hat mal Zeit (ist grad Hochsaison für sie) um mich da mal zu beraten. Ich LIEBE Walle-Walle Röcke und hätte den so gerne… am Ende wurde es dann aber doch eine Stoffhose die super luftig ist, ein schwarzes Shirt und eines in Pink.
Ich könnte mich momentan dumm und dämlich shoppen. Denn ich kann nun Größe 48/50 tragen. Letztes Jahr zu dieser Zeit war es Größe 56/58!!!! Ich habe nur gaaaanz schwer Klamotten gefunden. Ich genieße das gerade sehr 🙂

Tja und das wars auch schon. Den Rest des Nachmittags verbrachte ich bei meiner Schwester. Momentan verstehen wir uns irre gut. So gut wie schon lange nicht (meine Schwester ist berufsbedingt oft mega gestresst und dann rasseln wir öfter mal aneinander :/) und ich genieße das sehr. Wir haben Der Hobbit geguckt und Burger gegessen und über das TV Programm gelästert… wir haben den gleichen Humor und unsere Witze und Sprüche verstehen wir einfach am besten 😉

Auch wenns heute stressig und hektisch war und auch sehr, sehr, sehr anstrengend… war trotzdem irgendwie ein total cooler Tag 😉

Und ich hab euch mal wieder was aus meinem Alltag erzählt ^^

Heute gehts zu Sophia in den Laden. Ihr könnt euch schon mal auf viele schöne Blumenbilder freuen *hihi*

  • Stephanie Reichert  sagt:

    Schee! Solche Tage, wenn sie auch stressig waren, sind doch irgendwie immer die schönsten!

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>