Media Monday #139

Media Monday #139

1. Über schlechte Spezialeffekte zu hadern fällt ja leicht, aber ich wollte doch mal losgeworden sein, dass das Make-Up in White Chicks auch extrem schlecht war, weil die Wayans Brüder einfach nur zum gruseln aussehen. Horror. Allerdings so scheiße, dass auch wieder geil xD Das Ende von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes ist auch so episch scheiße xD Ich muss jedes mal laut lachen wenn ich die da am Bahnhof stehen sehe. Vor allem Ginny. Die sieht aus als hätte sie sich die Klamotten ihrer Omma ausgeliehen xD Herrlich!

2. Überhaupt, Make-Up und Spezialeffekte, es gibt doch auch noch SchauspielerInnen, die sich richtig in die Rollen knien und körperlich einiges in Kauf nehmen, um der Figur gerecht zu werden, ohne dass man mit dem Computer oder Schminke nachhelfen müsste. Bestes Beispiel wäre ________ , denn ________ .
Dieses abmagern für die eine Rolle, dann wieder schnell zulegen für die nächste. Solche Filme kann ich auch nicht genießen. Wenn ich da an Christian Bale denke…. nee. Wie Dwayne Johnson momentan (ich glaube für seine Rolle in Hercules) aussieht, finde ich auch schaurig. Ist mir extrem too much. Aber gut, das ist wohl Geschmackssache.  
Positives Beispiel ist für mich Stephen Amell. Da bekommt man aber auch viel mit, was er Woche für Woche so treibt und leistet, weil er einen via Facebook teilhaben lässt. Und das finde ich sehr spannend. Ich bewundere Schauspieler die sich in ihre Rollen knien sehr! Wenn es im Rahmen bleibt.

3. Dann gibt es ja auch noch den Fall, dass ein- und derselbe Schauspieler mehrere Rollen verkörpert. Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir da Tatiana Maslany in Orphan Black (Serie), weil sie es schafft so gut zu schauspielern, dass quasi nur eine andere Perücke auf dem Kopf sie in eine andere Person verwandelt und man denkt da nicht drüber nach, dass es die selbe Person unter der Perücke ist, weil sie einfach brillant ist. Bis hin zu verschiedenen Dialekten. Großartig!

4. Halloweenfilme gibt es viele, Weihnachtsfilme auch, Karnevalsfilme tendenziell eher wenige. Fällt dir einer ein und wenn ja welcher und warum?
Nein, ich habe mit Karneval null komma gar nix am Hut. Bin halt Berlinerin ^^

5. Verkleiden kann man sich ja aber auch zu anderen Gelegenheiten. Für einen Banküberfall beispielsweise. Einprägsamster Film mit maskierten Bankräubern?
Ich passe. Mir fällt keiner ein. Mir fällt dazu grad nur eine Folge von Arrow ein xD

6. Und Karneval heißt natürlich auch: Spaß haben. Bitte ein Filmtipp für einen besonders witzigen Streifen, den jeder mal gesehen haben sollte.
Sterben will gelernt sein / Death at a funeral von 2007 mit Martin Lawrence, Chris Rock, James Marsden, etc.  

7. Und zum Schluss für alle, die mit Karneval überhaupt nichts am Hut haben: Was mich am meisten nervt zur Karnevalszeit, ist, dass ________ .
Mich nervt nix, ich hab einfach nix damit zu tun. Ich bekomm davon auch nix mit, weil ich kein Fern sehe. Nur mal hier und da was über Facebook und eben jetzt durch das MM Special….

  • Wortman  sagt:

    White Chicks hab ich nach 15 min oder so wieder ausgeschaltet… *brrr*
    Wenn schon Männer in Frauenklamotten dann lieber To Wong Foo 😉

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>