Meine 5 liebsten Weihnachtsfilme

Beim Ostwestfalen gibt es eine Blogparade bei der ich als Filmfreak natürlich mitmachen muss! 🙂

quoteende Nennt mir Eure liebsten fünf Filme zur Advents- und Weihnachtszeit und stellt sie mir vor.

Was gefällt Euch besonders gut an dem Film? Gibt es eine besondere Geschichte, wieso es ausgerechnet dieser Streifen ist?quoteende

Wann schaust Du den Film? Gibt es spezielle Rituale?

Die dritte Frage beantworte ich mal pauschal für alle Filme. Für diese Filme muss ich in der richtigen Stimmung sein. und es darf nichts nebenher laufen. Also PC und Handy sind aus. Ich gucke täglich Filme (im Fernsehen läuft ja nur Schrott) aber die schaue ich eben oft nebenbei. Wenn ich zur Weihnachtszeit eben diese unten genannten Filme schaue brauche ich meine riesige, weiche Decke mit der ich mich auf die Couch oder ins Bett schnuffel. Dazu was zum Naschen wie Marzipan, Spekulatius, Mandarinen… Weihnachtskram halt. Und ich brauche Kerzenlicht. Ein lecker Teechen schad’ au nix ^^

So und nun gehts los:

Auf Platz 5 ist Charlie und die Schokoladenfabrik. Johnny Depp als Willy Wonka und diese ganze Geschichte von Roald Dahl finde ich einfach nur toll! Großartig umgesetzt – ich liebe Tim Burtons Arbeit eh.

Platz 4 belegt Das letzte Einhorn. Soweit ich zurück denken kann gehört dieser Film zum Weihnachtsfest. Bzw. zur Vorweihnachtszeit. Ich kann mich erinnern wie ich als Kind abends im Nachthemd vor dem Fernseher klebte und mich vor der Harpyie, Rukh und Mommy Fortuna gruselte. Und am Ende war ich glücklich, dass alle Einhörner frei waren ^^ *hachja*

Platz 3 geht an “Eine Weihnachtsgeschichte” (A Christmas Carol) in jeder Form. Sehr gern mag ich die Version mit Patrick Steward. Aber grundsätzlich liebe ich die Geschichte über Ebenezer Scrooge.
Kein Weihnachten ohne!

Auf Platz 2 ist …und täglich grüßt das Murmeltier. *hachja*
Dazu habe ich jetzt auch keine besondere Geschichte. Ich mag einfach Filme, wo der Bösewicht am Ende gut wird.

Und auf Platz 1
Ohne diesen Film ist Weihnachten nicht Weihnachten.
Die Geister die ich rief.
Ist für mich absoluter Kult und ein MUSS! Wieder Bill Murray, wieder Scrooge *hihi*

Bis auf Nummer 5 sind das alle Filme die mich mein Leben lang begleitet haben. Die ich immer um die Weihnachtszeit gesehen habe und die ich daher damit verbinde. Nun ist es wieder soweit und die Filme warten in meinem DVD Regal darauf, dass ich sie raushole. ^^

Hilfst du mir meinen Wunsch zu erfüllen?

3 Kommentare bei Meine 5 liebsten Weihnachtsfilme

  • Jaleaz  sagt:

    Super Auswahl, da klinke ich mich ein:

    Meine Top 5:

    „Tatsächlich Liebe“ – habe ich zum ersten Mal mit einer guten Freundin im Irlandurlaub gekuckt. Das ist nicht nur einer der schönsten Weihnachtsstreifen sondern auch eine der schönsten Liebesfilme überhaupt.

    „Noel“ – ein Weihnachtsstreifen mit großem Staraufgebot, aber „leiser“ Stimme. Sehr gefühlvoll, aber trotzdem nicht kitschig.

    „Bad Santa“ – das Erste Mal gekuckt als ich gerade krank war und Ablenkung brauchte, hat mich prima aufgeheitert:-)

    „Weihnachten mit Astrid Lindgren“ – als Kind zigmal geschaut, meistens mit meiner Mutter. Kuck ich heute noch gern, weil die Geschichten einfach so zeitlos schön sind. Astrid Lindgren wusste wirklich, wie man Kindergeschichten schreibt.

    „Tödliche Weihnachten“ – lief früher oft im TV und ist einfach richtig schön 90er Jahre Oldschool.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>