Movie Monday #10

Der Movie Monday nullt zum ersten Mal *yay*
Und es geht auch schon direkt los:

Movie Monday #10

1. Der beste Film mit Arnold Schwarzenegger ist für mich Twins.
2. Als Kind fand ich “Filme für die Großen” schon total klasse.
3. Filmsoundtracks berühren mich oft mehr/höre ich oft lieber als Chartmucke.
4. Filme im Doku-Style (Stichwort: Wackelkamera) mag ich, wenn sie auch gut gemacht sind und man das Geschehen auch vernünftig verfolgen kann.
5. Der beste Film mit Demi Moore ist für mich G.I. Jane (Die Akte Jane).
6. Auf Burtons Alice im Wunderland und Das Kabinett des Dr. Parnassus hab ich mich vor Veröffentlichung total gefreut und wurde dann maßlos enttäuscht.
7. Mein zu letzt gesehener Film war Die Verurteilten und der war und ist einfach einer der besten Filme, weil einfach alles stimmt, von der Besetzung, bis zur Story und der ganze Flair des Films reißt einen mit.

 

Zu 1: Junior geht auch ^^ Alles andere ist nicht sooo sehr meins. Wobei True Lies und Last Action Hero auch okay sind. Ähm, ja… ^^

Zu 2: Ich fand als Kind Actionfilme und so schon klasse. Ich hab mit meiner Mutter Lethal Weapon, Die Hard und sowas sehen dürfen, Ich konnte das ab und hab verstanden, dass alles nur gestellt war. Also natürlich nicht als Kleinkind, aber so ab 8, 9 durfte ich das. Meine Mutter hat immer was von “Ketchup” erzählt. *lach* 

Zu 4: Solange mir nicht schlecht wird, gehts ^^ Nein, ich find solche Filme ganz gut. Blair Witch Projekt hat da was tolles “erfunden”. Man fühlt sich irgendwie den Protagonisten noch näher. Aber wie gesagt, es muss schon gut gemacht sein! Cloverfield ist ein absolutes Positivbeispiel!

Zu 6: Ich fand den Alice im Wunderland Film völlig blöd und langweilig – wobei ich Burtons Arbeit total liebe und es eigentlich keinen Film von ihm gibt, den ich schlecht finde – bis auf diesen. Ich konnte dem absolut nichts abgewinnen. Ja, toll, Johnny Depp war dabei *woohoo* … Ich verehre ihn, aber das reicht für mich nicht. Helena Bonham Carter und Matt Lucas waren auch nennenswert im positiven Sinn. Aber der Rest *gähn* Hat mich einfach nicht gefesselt. Aber ich fands gut, dass die so oft Jabberwocky gesagt haben, das ist so ein geiles Wort *kicher*
Und dieser Dr. Parnassus Film – OMG war der scheiße! Ich hatte mich wirklich drauf gefreut aber was ich dann gesehen habe… ich hab mich echt geärgert! Und das Highlight – wieder – Johnny Depp war am kürzesten zu sehen. Toll.
Aber ist ja alles immer Geschmackssache und ich weiss, ich bin mit der Meinung wieder so ziemlich allein auf weiter Flur. Macht nix ^^

Tags:  

3 Kommentare bei Movie Monday #10

  • Intergalactic Ape-Man  sagt:

    Wohoho, mit Arnies Komödien lehnst du dich aber weit aus dem Fenster. Ich hab mir meine Lücken da kürzlich gerade vom Grabbeltisch gestopft und hadere nun mit einer Werkschau. Vielleicht seh ich den Ulk heute und im O-Ton ja doch anders als damals.^^

  • Nina  sagt:

    Also ich fand die damals gut. Alleridings auch nur wegen Danny DeVito, den ich GROßARTIG finde. Schwarzeneggers schauspielerische „Leistung“ ist nur dann *okay* wenn er einen wirklich guten Nebendarsteller hat. DANN ist er erträglich.
    Als Terminator kann ich ihn gar nicht ertragen. Also mein Fazit deshalb, die Filme sind okay. Okay, nicht super. Kaufen würde ich mir absolut keinen ^^

  • Intergalactic Ape-Man  sagt:

    Hm, ich find grad Conan, Terminator, Total Recall und Predator klasse. Grad in Conan und Terminator ist seine Rolle ja eher schweigsam. Eine richtige Schau ist er allerdings trotzdem erst im O-Ton, so wie Herkules in New York, da konnte er ja noch kaum Englisch. In Conan z.B. gibt ihm das erst den richtigen Barbarenkick. :mrgreen:

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>