Negative Kommentare in Blogs

Aus gegebenem Anlass:

Normalerweise sind meine Kommentatoren immer sehr freundlich. Es gibt nicht nur Zustimmung – irks wie langweilig wäre das – aber negatives wird eigentlich immer so verpackt, dass man damit arbeiten kann, sich austauschen kann und trotzdem auf einer Ebene ist. Diskussionen mit einem gewissen Niveau sind sogar erwünscht, wenn es sich ergibt. ^^

Manchmal kommt es aber vor, dass Menschen was lesen, was sie richtig scheiße finden. Sei es, dass sie einfach grundsätzlich anderer Meinung sind und alle hassen, die dieser nicht sind oder sie verstehen einfach die Ironie eines Beitrages nicht, nehmen ihn zu wichtig und haten einfach ne Runde. Es gibt auch Kiddies die durch die Gegend rennen und “Scheiße” und “Iiih, du bist fett!” rufen. Die bekommen vonCIMG7617a mir nen Arsenlolli und werden weiter geschickt.

Ich bin ja sehr für konstruktive Kritik zu haben. So kann ich mich verbessern und weiterentwickeln. Damit kann ich arbeiten. Daher frage ich auch oft nach euren Meinungen. Es interessiert mich und die Meinung anderer kann durchaus die eigene erweitern oder vielleicht sogar ändern. Man kann interessante Diskussionen führen und dazu lernen. Beide Seiten. Über den Tellerrand und so….

Wofür ich nicht zu haben bin, sind Beleidigungen mir und anderen Kommentatoren/meinen Lesern und Freunden gegenüber.

Wenn man Ironie nicht versteht oder jemanden einfach scheiße findet, oder andere Erfahrungen gemacht hat, die sich eben nicht mit denen im Beitrag decken, dann roll mit den Augen bis sie rausfallen oder zähl bis Eine Glitziliion, atme in ne Tüte… – komm runter und klicke auf das süße kleine X im Browsertab. Ich werde gern gemocht, kann allerdings auch wunderbar damit leben, dass dies nicht jeder tut. Aber beleidigen lass ich mich und andere nicht, vor allem nicht in meinem einen Zuhause. Und das ist mein Blog nunmal in gewisser Weise.

Das Internet ist eine wundervolle Welt, die ihren Besuchern erlaubt Dinge, die sie nicht mögen, zu ignorieren. Wahnsinn oder? Für viele absoluten Neuland 😉

Daher ist meine Politik hier: Wer andere mit der Schippe haut, fliegt. Beleidigende Kommentare werden kommentarlos gelöscht. Punkt.

Ich musste schonmal eine Zeitlang die Kommentare moderieren, weil jemand meinte, der Schantall Sand in die Augen schmeißen zu müssen. Ich hoffe, dass das nicht mehr nötig sein wird in Zukunft.

So, Mutti hat jesprochen.

Jetzt dürft ihr weiter spielen ^^

7 Kommentare bei Negative Kommentare in Blogs

  • Tatii  sagt:

    Sowas kenn ich eigentlich auch, aber das ist dann eher irgendwie andersrum. Wenn ich jemanden einen Tipp geben möchte oder etwas bestimmtes nachfrage, weil ich vielleicht ne andere Meinung habe, dann fühlen sich viele gleich angegriffen und auf den Schlipps getreten, dabei meint man das überhaupt nicht so – aber dann fängt so ne blöde Debatte an „blah, doof etc.“ ._. Da kenn ich viele Leute, die eigentlich nur Kommentare bekommen möchten wie „ahh toll“…

    Finde auch, wenn jemand einen Blog oder Beitrag scheiße findet, dann geht man halt einfach. Auf der Straße wird man auch nicht von Leuten angegriffen… Okay, ausser sie haben keine Erziehung genossen 🙂

    Lg

    • Nina  sagt:

      Ja, manche sind wirklich so drauf. Wehe, man sagt, dass man nicht der selben Meinung ist oder andere Erfahrungen gemacht hat (was man ja kann, der Ton macht halt die Musik). Hab ich auch schon erlebt. Angeregt unterhalten oder diskutieren können sie nicht. Schade, aber ich denk mir dann meinen Teil und kleb mir Panzertape auf den Mund ^^

  • Stephanie Reichert  sagt:

    Ich teile deine Meinung, man kann gerne konstruktiv und nett miteinander diskutieren, aber Schimpfworte benutzen geht gar nicht! Und in betreffendem Kommentar (welchen du ja gelöscht hast *daumenhoch*) wurde ja nicht nur Nina und ihre Meinung mit einem Schimpfwort betitelt sondern alle Menschen die ähnlicher Meinung sind, die zu solchen Meinungen ihre eigene Meinungen abgeben und überhaupt der Meinung sind sie müssen ihre Meinungen im Internet kundtun. Da schert ein Mensch viele Menschen über einen Kamm mit einem einzigen Schimpfwort, was meiner Meinung nach (so viel Meinungen hier heute!!!) ziemlich engstirnig und kleindenkend ist. Ist nicht der Rede Wert, drum löschen und weiter machen ^^

  • Steffi K..  sagt:

    Hui da hab ich ja was gar nicht mitbekommen. Na ja richtig so, nicht weiter drüber nachdenken, löschen und fertig.
    Seine Meinung sagen ist ok, Kritik auch, aber rumpöbeln eben net.

  • Uli  sagt:

    Und schon bei der Überschrift wusste ich, um welchen Kommentar es ging! ^^
    Ich finde, da entscheidest du richtig. Konstruktive Kritik – auch negative – ist okay, aber es muss sachlich sein!

  • Michi  sagt:

    Hallo Nina, schöner Beitrag dem ich nur zustimmen kann. Bin auch gerade dabei dieses Thema bei mir im Blog zu behandeln.
    Gruß aus Ingolstadt

    Michi

  • Rolf R.  sagt:

    Hi Nina, ich finde Deine Website klasse. Ich bin darauf gestoßen als ich nach Oxicodon gegoogelt hatte. Danach hatte ich mir eine Textdatei auf dem Desktop gelegt mit Deiner URL, bin ja lange noch nicht fertig mit Lesen. Endlich bin ich mal auf einer Seite gestrandet, die Solche und Diverse andere Sachen auch sehr sachlich behandelt! Nun kann man sicherlich auch vieles Kontrovers Diskutieren, allerdings verstehe ich so manchen User nicht, die dann dermaßen aus den Rahmen fallen, das nur Beleidigungen und Beschimpfungen und nichts Sachliches zu Lesen ist. Nun Nina, bei manchen Dingen habe ich auch eine sehr dünne Haut, bzw. eine sehr kurze „Zündschnur“, die habe ich dann aber lieber wenn ich den Betroffenen vor mir habe. Alles andere wäre doch Feige. Oder? Also lass Dich Bitte nicht Ärgern, denn meiner Ansicht sind das Feiglinge die sich hinter ihren Computer verstecken. Im Übrigen finde ich Deine Seite sehr Gut, mach bitte weiter! Viele Grüße;; Rolf

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>