Omas…

Ich war vorhin mit meiner Schwester mit den Hunden als sie von der Arbeit kam und uns begegnete unsere Babanne. Babanne ist türkisch und heißt quasi Oma väterlicher Seits.
Sie wollte meiner Schwester was zu essen bringen und war etwas verwirrt, dass sie nicht auf machte. Sie hatte sich in der Etage verzählt und Licht gesehen, wo eigentlich keins war ^^

Wir sind dann noch mit zu ihr, weil sie mir auch was gemacht hatte. Selbstgemachtes Börek 🙂
Zum Glück war meine Schwester dabei, denn unsere Babanne spricht deutsch nur noch Bruchstückhaft. Alles verlernt nachdem sie in Rente ging.
Und was ich an Türkisch kann, passt auf ein Achtel eines Post-Its. Hat mein Vater uns nie beigebracht und ich hatte, im Gegensatz zu meinen Geschwistern, einfach keine Motivation die Sprache zu lernen- ich fand andere interessanter. Meine Schwester hat nen türkischen Freund, daher kann sie eigentlich recht gut türkisch. So konnten wir uns dann unter zu Hilfe nahme unserer Gliedmaßen einigermaßen verständigen.

IMG_2286 Unsere Babanne ist die einzige Oma die wir haben. Meine Oma mütterlicher Seits starb als  ich, glaub ich, 13 war an Krebs. Man hatte Gallensteine bei ihr nicht gefunden und irgendwann entwickelte sich Leberkrebs. Meine Omi war so toll! Ich hab sie abgöttisch geliebt! Sie war meine beste Freundin und ne verdammt coole Sau! Wir hatten unglaublich viel Spaß zusammen. Sie war echt der wichtigste Mensch für mich auf der Welt. Besonders in dem Alter in dem Eltern total doof sind, egal was sie machen ^^ Ich vermisse sie schrecklich.

Zu unserer Babanne haben wir kaum ein Verhältnis (zur kompletten türkischen Seite der Familie nicht). Zeitweise war es recht angespannt. Sie war sauer, weil wir uns nie melden, sie selbst hat sich aber unser Leben lang nie wirklich um uns geschert. Jedenfalls haben wir keinen Funken Interesse ihrerseits gemerkt. Nicht mal zu Geburtstagen wurde sich gemeldet. Nie.
Nun hat mein Vater sie vor ein paar Jahren aus Wedding, einem Berliner Bezirk, nach Marienfelde geholt. Eine Haustür weiter von ihm aus. Sie langweilt sich hier und erwartete, aufgrund von Versprechungen meines Vaters, dass wir sie öfter besuchen. Aber wir hatten überhaupt keine Intension dazu. So war sie dann halt ein Weilchen sauer. Nur der Freund meiner Schwester ist ihr Liebling…

In letzter Zeit wurde sie dann wieder zugänglich. Sie hat starke gesundheitliche Probleme. Diabetes, Bluthochdruck, etc. Sie ist halt alt. IMG_2294
Meiner Schwester, Altenpflegerin, fiel ihre Tablettenbox in die Hand und sie schaute sich das mal genauer an. Ein heilloses Chaos.
Wir brachten etwas Ordnung rein und besorgen ihr morgen eine vernünftige Tablettenbox, ihre jetzige ist echt unübersichtlich. Sie kann auch nicht lesen, was es ihr eigentlich unmöglich macht ihre Tabletten selbst zuzuordnen. Keine Ahnung wer das bisher machte.

Scheinbar meine Cousine. Und da könnte man es gleich von nem Hirschkäfer auf Drogen machen lassen. Meine Cousine ist etwas… wie sag ich das jetzt… langsam……SEHR langsam…………
Babanne erzählte, sie wäre mit ihr beim Arzt gewesen zum Dolmetschen. Leider ist die Auffassungsgabe meiner Cousine die selbe wie bei einem Stein. Da geht nix rein und da kommt nichts raus. Babanne meinte: “Arzt sagt, *** nix verstehn. *machtihrdoofesgesichtnach* *** nix kann deutsch, nix kann türkisch.”
Es war göttlich! Dazu müsste man meine Cousine kennen. Ich meine das wirklich nicht böse! Echt! Aber man muss ihr Dinge erklären, wie man sie einem Kleinkind erklärt. Das kann echt anstrengend sein. Das weiss aber eigentlich jeder, ich verstehe nicht, warum man SIE mit unserer Oma zum Arzt gehen lässt! Heraus kommt dann ein Tablettenchaos und einer alten Frau der es schlecht geht unnötiger weise. Zum Kotzen!

Wir wussten nicht, dass die alle zu blöde sind, sich vernünftig um die Frau zu kümmern. Nun nehmen wir das in die Hand. Babanne will aber erst wieder zum Arzt wenn unser Vater aus dem Urlaub wieder da ist. Kann ich nun verstehen…
Sie zog dann noch ein wenig über unsere Cousine ab. Ich hatte das Gefühl sie war froh, dass mal loswerden zu können. “*** nix Arbeit. Nur schlafen, essen, schlafen, essen, rauchen, schlafen… nix Arbeit!” Sie erfüllt das Hartzer Klischee voll und ganz! Sie erzählte mir aber auch schon selbst mal wie es sie nervt wenn Oma kommt, weil die immer meckert, dass sie nicht arbeiten geht hihi

War auf jeden fall super lustig wie unsere Oma mal dampf abließ. Am geilsten war, dass sie meinte, *** wird immer dicker. Sie solle arbeiten gehen und nicht immer nur schlafen und essen, dann wird sie auch “döner”. Sie redete immer von “döner” und wir wussten, dass die DÜNNER meint, aber meine Schwester, die noch nichts gegessen hatte, bekam immer mehr hunger *lach*

Irgendwann wurde sie dann aber ruhiger und teilte uns mit, dass sie es doof findet, dass wir nie rüber schauen wenn wir mit den Hunden gehen. Der Freund meiner Schwester würde immer gucken ob sie auf dem Balkon sitzt und dann fragen wies ihr geht. Wir versuchten ihr zu erklären, dass wir da gar nicht dran denken. Wenn ich mit dem Hund gehe achte ich oft auf nix, außer auf den Hund… oder ich denke nach oder telefoniere…
Sie meinte dann, dass sie ja alt sei und gerne ein bisschen Liebe von uns hätte. Das tat mir voll leid. Ich wusste nicht, dass sie so denkt. Eben weil sie nie da war…
Wir haben uns nun vorgenommen, präsenter zu sein. Wer weiss, wie lange sie noch hat…

Wir waren recht lange da aber irgendwann raffte sich meine Schwester auf. Wir klemmten uns unseren Börek unter den Arm und gingen mit dem Versprechen morgen wieder zu kommen. Und ihre Tablettensituation werden wir auch im Auge behalten. Das kann ja so nicht weiter gehen. Ich bin froh, dass der Abend so lief. Sonst hätten wir vielleicht nie erfahren, wie sehr sie sich wünscht, dass wir ab und zu vorbei kommen.

Upsi! Das ist jetzt aber ein langer Beitrag geworden ^^

Tags:  , ,

6 Kommentare bei Omas…

  • Nicole Neyers  sagt:

    Hast Du echt soooo schön geschrieben!

  • Krissi  sagt:

    Hach … schön. 🙂

  • Nina  sagt:

    Danke Krissi 😳

  • Nina Stern  sagt:

    Ui danke Nicky! 😀

  • Uli  sagt:

    Ja, muss ich auch sagen, dass es echt schön geschrieben ist, und da hat man gleich das Bedürfnis seine Oma anzurufen, aber ich seh meine heute zum Glück, da werd ich sie extra drücken! 🙂

  • Nina  sagt:

    Danke Uli 🙂 Mach das, drück sie ganz feste! ^^

    Ich hab noch mal ein Bild von meiner Omi reineditiert. das hab ich gestern total verpeilt. War schon spät ^^

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>