Rückblicksstöckchen 2011

Alle Jahre wieder.
Bei Symm habe ich letztens ein Stöckchen entdeckt, dass ich selber letztes Jahr auch ausgefüllt hatte *KLICK* und dieses Jahr möchte ich dieses auch wieder ausfüllen. Aufi:

Vorherrschendes Gefühl für 2011?
Spannung. Ich bin gespannt was alles kommt! Es stehen einige Dinge an.

2011 zum ersten Mal getan?
Mich am Fuß tätowieren lassen. Nie wieder! Nein, Sir!

2011 nach langer Zeit wieder getan?
Renoviert. Wohnzimmer und Bad. Mit Hilfe meiner Mutter und beim Bad hat Dani geholfen. Ich hab das lange nicht gemacht, da mein Körper da halt nicht mit macht, aber es war dringend nötig und wir haben das auch ganz gut gewuppt ^^ 

2011 leider gar nicht getan?
Auf nem Rummel oder Volksfest gewesen. Ich liebe die Atmosphäre und auch wenn ich wirklich wenig fahre laufe ich gern einfach herum. Ich wäre gern aufs Deutsch-Amerikanische Volksfest oder auf die Steglitzer Festwochen gegangen (das ist ein Rummel hier im Bezirk den ist sehr liebe) aber es hat sich nicht ergeben. Vielleicht 2012 🙂

Wort des Jahres? 
Facebookfreunde 😀

Stadt des Jahres?
Berlin! Ist ja wohl klar! ^^

Alkoholexzesse?
Absolut nicht. Muss ich nicht haben. 

Davon gekotzt?
Ich war in meinem Leben 2 mal besoffen (das letzte Mal an meinem 18. also vor 10 Jahren) und habe mir so dermaßen die Seele aus dem Leib… naja, lassen wir das 😀 Hat mich jedenfalls “geheilt”!!!

Haare länger oder kürzer?
Kürzer. Nach meiner Radikalkürzung Anfang April lasse ich aber wieder wachsen und bin fast wieder auf der Länge.

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Weder noch. Scharfsichtiger würde ich sagen 😉 Achnee, das heißt ja scharfzüngiger… vergesst es! 😀

Mehr ausgegeben oder weniger?
Nachdem ich mich von 6 Schweinchen trennen musste, weil ich es finanziell nicht mehr gewuppt bekam, habe ich deutlich weniger ausgegeben. Auch wenn ich sie mega vermisse bin ich froh, dass ich finanziell wieder besser klar komme.

Höchste Handyrechnung?
15 Euro… Ein Hoch auf Prepaid *hihi*

Krankenhausbesuche?
Zum Glück dieses Jahr nicht. Weder ich, noch jemand anderes in meinem Umfeld. *aufholzklopf*

Verliebt?
Sind wir nicht alle ein bisschen verliebt? ^^

Getränk des Jahres?
Tee! In allen Farben und Formen.

Essen des Jahres? 
SUSHI! An meinem Geburtstag das erste Mal gegessen, glaub ich und ich LIEBE es!!!

Most called persons?
Meine Schwester und Conny. Mit den beiden hab ich mit Abstand am meisten telefoniert. 

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Höllenhund. Es gibt nichts entspannenderes als mit dem Hund durch den Park zu spazieren. Ich liebe es soooooo sehr!
Bei den Menschen war es Dani ^^ Ihre Besuche waren so toll und ich hoffe sie kommt bald wieder :hearts:

Die meiste Zeit verbracht mit?
Den tollen Menschen die in meinem Computer stecken ^^ Mit denen in meinem näheren Umfeld hatte ich wieder fast nur Pech *augenroll*

Song des Jahres?
Carry on my wayward Son von Kansas. Mein Alltime Favourite. Wobei er dieses Jahr auf einer Stufe mit Renegade von Styx steht. 

CD des Jahres?
Michael Bublé – Call me Irresponsible. Mein lieblingsalbum von MB! 

Buch des Jahres?
Twilight 1-4
Die habe ich dieses Jahr gelesen und ich hätte nie gedacht, dass mich das so fesselt! Die Filme sind ein Scheiß dagegen!

Film des Jahres?
Oh Gott. Sowas darf man mich nicht fragen, dafür gucke ich zu viel *lach*
Wobei mein Filmkonsum dieses Jahr weniger war als 2010. Dieses Jahr habe ich mehr Serien geguckt. Aber ich mache vielleicht auch wieder so eine Liste, dann weiss ichs ^^
Zurück zur Frage:
Am meisten mitgenommen hat mich Buried-Lebendig begraben. Der ging mir doch sehr an die Nieren. Mmmmh ist echt schwer. Ich würde sagen unentschieden zwischen X-Men: Erste Entscheidung und Twilight: Breaking Dawn.

Konzert des Jahres? 
Keine Konzerte dieses Jahr besucht.

TV-Serie des Jahres? 
Meeeh ich hab so viele durchgeschaut dieses Jahr. Aber Alltime Favourite ist The Big Bang Theorie. How I met your Mother natürlich. Die 7. Staffel killt mich! Genial!
Aber ich hab auch neues entdeckt. Warehouse 13 zum Beispiel oder The walking Dead. Eine irre gut gemachte Serie die mich echt beeindruckt, weil sie Filmqualität hat.
Aber auf Platz 1 steht naturlement Supernatural!!! Da geht nix drübba 😀

Erkenntnis des Jahres? 
Manchmal ist weniger mehr. Und manchmal sind Menschen, die man für Freunde hielt, Ärsche. 

Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können? 
Streptokokken, falsche Freunde und Schmerzen ^^

Beste Idee/Entscheidung des Jahres 
Da fällt mir nix ein, sorry. Ich würde ja sagen, dass die beste Entscheidung war mich von den 6 Schweinchen zu trennen, aber dafür war es zu schmerzhaft. Finanziell gesehen war es das Beste, aber ich habe immer noch stark daran zu knabbern. 

Schlimmstes Ereignis? 
Da muss ich auch das o.g. nehmen. Und der Tod von Amy und Loki 🙁

Schönstes Ereignis? 
Die Besuche von Dani (dieses Jahr warens gleich zwei!) sind immer was Besonderes. Und dieses Jahr haben wir uns ein Freundschaftstattoo machen lassen, das war richtig toll :hearts: Es sind die kleinen Dinge… 🙂

2010 war mit einem Wort?
TrotzeinpaarschlimmenVorfällenwardasJahrokayeshätteschlimmerseinkönnen.
Das zählt als ein Wort!!! 😛

Joa, das wars wieder. 2011 ist fast vorbei. Ich bin sooo gespannt, was das nächste Jahr bringt. Blogtechnisch war mein Jahr großartig und so darf es bitte gern weiter gehen! ^^

4 Kommentare bei Rückblicksstöckchen 2011

  • Symm  sagt:

    Tätowieren? Never ever. hab erst heute wieder nen richtig hässlichen Schlampenstempel aka Arschgeweih gesehen. Gruselig sag ich dir.

    Twilight…Gruselig sag ich dir. (und nicht im positiven 😉 )

    HIMYM ist einfach nur Imba und die Staffel 7 ist die beste von allen.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>