Reis – lecker und vegan

Anzeige

Wie Ihr wisst, lebe ich vegan. Warum und wieso habe ich in diesem Artikel damals zusammengefasst. Ich habe meine Entscheidung nie bereut. Ich nahm Euch immer mit auf meiner Vegan-Reise. Ich zeigte Euch meine Küchenbasics und teilte erste leckere Gerichte. Heute möchte ich Euch von einer weiteren Umstellung in meinem Leben berichten.

01107_rj_260

Eines meiner Küchenbasics ist Reis. Ich habe mich nach einigen Artikeln im Web mal genauer mit dem Reis befasst und bin erschrocken. Wusstest Ihr, dass Reis oft durch Kinderarbeit angebaut und geerntet wird? Die Kids sähen den Reis aus, dreschen die Saat und ernten ihn tag ein und tag aus. Sie versprühen auch Pestizide. Durch die giftigen, gesundheitsschädlichen Stoffe leiden sie häufig ihr ganzes Leben an den Folgen. Für mich steht fest: DAS will ich nicht unterstützen.

01107_rj_108

Fairtrade Reis

Ich will ab jetzt nur noch Reis kaufen, der das Fairtrade zertifiziert ist. Der Bio & Fairtrade Reis von Rii Jii hat die Zertifizierung. Er wird biologisch am Fuße des Himalayas im nordindischen Bundesstaat Uttarakhand angebaut. Es handelt sich dabei um die Ursprungssorte Taraori. Diese Basmatireissorte ist sehr arbeitsintensiv und erfordert Handarbeit. Nur einmal im Jahr wird er geerntet und muss dann ein ganzes Jahr lagern, damit er sein volles Aroma entfalten kann. Er schmeckt dezent fruchtig und blumig – ganz basmatitypisch. Mir schmeckt er und ich kann beruhigt schlafen, ohne schlechtes Gewissen. Dank Fairtrade ist das Einkommen der Reisbauern gesichert und sie müssen nicht die Verkaufspreise noch unter die Anbaukosten senken. Das finde ich unterstützenswert und wichtig. Der Deutsche futtert übrigens ca. 5 Kilo Reis im Jahr, weswegen ich mir den 5 Kilo Sack besorgt habe. Natürlich gibt es auch 500g Packungen. Es gibt den Reis als normal weißen Basmati Reis und als Vollkorn Basmati Reis. Wer sich wegen der Schadstoffbelastung Sorgen macht – man liest da ja immer viel drüber – der kann sich die Rückstandsanalysen des Reis ansehen. Ich glaube, ich habe noch nie bei irgendeinem Reisanbieter eine solche Transparenz bezüglich der Schadstoffe gesehen.

Das gute Gewissen sitzt bei mir ab jetzt mit am Esstisch.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>