Schnee und rutschig und so

Vorsicht hier wird gemotzt!

Hier schneite es die lezten Tage echt viel. Besonders gestern. Ich finds ja völlig geil! Auch der Chaotenhund geht voll ab. Aber manchmal frage ich mich, ob man zum Schneeschippen ne dreijährige Ausbildung braucht!

Es ist nämlich Arsch glatt, weil die netten Herren vom Winterdienst immer mit diesem Schrubber hier lang tuckern – gern auch um 2 Uhr morgens, wobei mir das egal ist, ich wohn Richtung Grün, da hör ich das eh nicht. Es wird aber nicht gestreut! Schicht für Schicht mehr Schnee tritt sich fest, so dass der Schrubber noch mehr bis zum Beton durchdringt. Aber wozu streuen? By the way muss ich erwähnen, dass sie immer Streumaterial da stehen haben wenn sie angerauscht kommen, die Winterdienstler!

Hier packen sich ja eh regelmäßig die Ommas hin, weil die Wege total besch*ssen sind. Ich führ bald ne Liste wie vielen ich schon wieder auf die Beine geholfen habe und den Einkauf zusammen gesammelt habe. Ist ja nicht so, als würden alte Menschen Knochen aus Stahl haben! Ein Oberschenkelhalsbruch und es hat sich “ausgetanzt”! Ich hab das bei meinem Onkel und anderen schon erlebt! Da wird dann von der Mietgesellschaft kackenfrech gesagt: “Wenn wir verklagt werden ist das nicht schlimm, wir haben gute Anwälte”.
Die scheinen günstiger zu sein, als die Wege ebenen zu lassen!

Ich muss dazu sagen, dass unsere Mietgesellschaft mal einsame Spitze war. Aber dann wurde sie von irgend einem reichen Ami gekauft und nun schwindet die Menschlichkeit. Dafür steigen die Mieten, Wohnungen stehen zu Hauf leer, weils allen zu teuer ist…
Ist klar, dass das hier ne super Gegend ist und man dafür mit zahlt, aber an die 700 Euro für 2 Zimmer ist schon nicht mehr normal. Meine Meinung.

Jetzt bin ich abgeschweift. Schnee, glatt, streuen. Genau.
Ewig ist man wie auf Eiern gelaufen. Das ist für mich auch irre anstrengend. Da meldet sich die schiefe Hüfte, die Bandscheibenvorfälle und co. ganz schnell, wenn ich so beknackt laufen muss.
Ja, wir haben Winter, da kann das mal sein, dass es glatt ist, aaaaaaber dafür gibts ja die Streuerei. Auf den öffentlichen Gehwegen kann ja auch vernünftig geräumt werden. Der Hauswart von der “Mietgesellschaft nebenan” kratzt den Schnee sorgfältig mit ner Schneeschippe weg. Sehr gewissenhaft. Wir haben einen Hauswart der noch zig weitere Objekte betreuen muss, weil gespart wird. Tut mir auch leid der arme Kerl. Ist immer sehr gehetzt. Sehr nett, ich mag ihn sehr. Aber eben völlig überfordert.

Mir tun wie gesagt die alten Menschen echt leid. Davon wohnen hier viele, aber wie gesagt, scheinen die Menschen nicht mehr wichtig zu sein.
Nunja, wenigstens kann man auf der Straße normal laufen.

Übrigends habe ich vorhin erfreut festgestellt, dass nun ENDLICH doch mal Treppen und Wege gestreut wurden. Ist jemand drauf gekommen das mitgeschleppte Streugedöns auch mal zu verstreuen? Glückwunsch zu der grandiosen Idee!

So, nun bin ich fertig mit Motzen. Das musste jetzt mal sein

 

 

Hilfst du mir meinen Wunsch zu erfüllen?

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>