Schreck am Abend

Man Leute ich sag euch, Tiere sind nichts für Menschen mit schwachen Nerven!

Ich bin grad ein bisschen am Planen. Mein Wohnzimmer soll ein neues Möbelstück bekommen. Ich wünsch mir schon sehr lange einen Expedit und jetzt wo Sheldon wieder im Flur lebt hab ich 2 Meter mehr zur Verfügung. Meinen Pseudoschminktisch, den Ikea Lasse, bekommt meine Schwester. Sie möchte sich daraus einen… äh ja, Schminktisch machen. Ich hab mich da nicht dran geschmunken also was soll ich damit. Dann lieber ein Expedit ^^

Aber das ist jetzt gar nicht das Thema, ich schweife schon wieder ab. Also:
Ich wollte gerade ausmessen welche Expeditgröße besser wäre als ich sah, wie Sammy im Flur aufgeregt umher lief. Mein erster Gedanke und meine stätige Angst:

Ausgebrochener Hamster. Und tatsächlich. Das neue Hamsterli hat sich auf Erkundungstour begeben. Ich habe keine Ahnung wie er da raus gekommen ist! Es war ein Spalt da zwischen Wand uns Brett. Aber das ist ca ein halber cm! Wegen der Fußbodenleiste. Ich hätte nie, nie, nie, nie im Leben gedacht, dass da ein Mittelhamster durch passt! Mir ist echt schleierhaft wie er das gemacht hat.

Ich habe erstmal Sammy weg geschickt, der war total am Durchdrehen. Nicht, dass er ihm was tun würde, aber er stubst halt immer und versucht zu animieren und das finden Nager halt nicht so super… Wir hatten hier mal eine Mini-Yorki-Hündin wohnen… also ihre Besitzer wohnten hier 😀 und die hat Sammy immer so doll angestubst, dass sie fast umgefallen ist –.- Er kann schon echt wild sein. Ich hab den Hamster hoch genommen und dachte erst er wäre ganz friedlich aber dann fing er an mich zu kneifen ^^
Ich hab ihn dann in den Karton gesetzt mit dem er hier ankam gestern und angefangen den Eigenbau ausbruchsicher zu machen. Ich habe alle Lücken mit Montagekleber zugekleistert und zusätzlich Bretter dran geschraubt und, und, und. 
Eigentlich wollte ich ihn anders nennen, aber nach der Aktion heute MUSS ich ihn Houdini nennen 😀

Leider war er total verschreckt als ich den Karton aufmachte lag er zusammengekauert am anderen Ende und ich dachte im ersten Moment er wäre tot. Er atmete aber noch, also hab ich den Karton in den EB gestellt, Sammy mit ins Wohnzimmer genommen, alle Lichter aus gemacht und die Wohnzimmertür zu gemacht. Vorher hat ihn Sammy nicht gestört, ich hoffe, er hat jetzt keine Angst vor ihm, das wäre echt ein Problem. Denn sein Zuhause ist ja ein Bodengehege…
Ich hab schon nachgeschaut. Er ist aus dem Karton gekrabbelt und hat sich jetzt versteckt. Ich hoffe, er erholt sich bald vom Schreck. Der Arme Kerl. Echt blöd, ich hab vorhin so schöne Fotos gemacht und hab  mich so gefreut, dass er schon so aufgetaut war. Ich durfte ihn sogar anfassen…
Aber ich glaube mit viel Geduld wird das wieder. Das nervt mich so, dass ich dachte er passt da nicht durch! Ich hätte es einfach vorsichtshalber absichern müssen. *mitmirselbsermotz*

So ein dummer Fehler passiert mir auf jeden Fall nie wieder! Loki wäre glaub ich gar nicht auf die Idee gekommen. Der war happy in seinem Rad. Sein Rad und Fressi, mehr brauchte er nicht, da war die Welt für ihn in Ordnung.
Houdini ist halt anders drauf, das hätte ich bedenken müssen. Naja, nun ist das Kind in den Brunnen gefallen. Wird schon wieder.
Aber die Bilder zeig ich euch trotzdem ^^

IMG_0181

Frühsport ^^IMG_0179

IMG_0176

IMG_0174

Man, man, man so eine Aufregung am späten Abend! Diese Viecher kosten mich nochmal den letzten Nerv *lach*

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>