Schwarzer Tag – Amy ist gestorben

Grad vor ein paar Wochen im neuen Zuhause angekommen. Endlich Kastraten die sich um dich gekümmert haben, schnell eingelebt in die Gruppe und nun das.

Amymaus, ich hab dich lieb! Drei Jahre, dein ganzes Leben, hast du hier verbracht. Du warst aber irgendwie unausgeglichen, meine Gruppe konnte dir nicht geben was du brauchtest. Das sollte sich ändern. Hat sich auch geändert. Aber du konntest es viel zu kurz nur genießen.

Du fehlst, Amy. Jetzt nicht mehr nur mir. Wir vermissen dich, komm gut an auf der Regenbogenwiese!

CIMG7599

6 Kommentare bei Schwarzer Tag – Amy ist gestorben

  • Sui  sagt:

    Ach Mensch wie traurig.
    Was ist denn passiert?
    War sie krank, oder ist sie einfach davongeschwebt?
    Ich drück dich mal von ganzem Herzen.

    Machs gut kleine Amy-Maus.

  • Nina  sagt:

    Sie hatte einen Bauchdeckenbruch. An der Seite. Wurde zuerst angenommen, dass es ein Abszess war. Sie hatte das schon hier und mir wurde damals gesagt, das sei nur eine Fettgeschwulzt. Ich solle es beobachten.
    Ende vom lied ist, dass sie den Bauch voller Eiter hatte und sich quasi vergiftet hat. Doreen hat sie dann erlösen lassen. Man konnte nichts mehr tun. Vor ein paar Tagen war sie noch quietsch fidel. 🙁

  • Sui  sagt:

    Ach verdammt.
    Das Tiere ihre Wehwechen auch immer so gut verstecken.
    Wenigstens blieb ihr ein langer Leidensweg erspart.
    Wirklich schade und so traurig.

  • Dani  sagt:

    Oh das tut mir schrecklich leid! 🙁

  • Kryptische  sagt:

    Das tut mir ehrlich leid 🙁

  • Intergalactic Ape-Man  sagt:

    Oh, das tut mir leid. Ich hoffe die andern wuseln dir ein Lächeln ins Gesicht.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>