Skyline

Also ich weiß nicht ob das an mir liegt…

Ich habe den Trailer letztens im Kino gesehen und dachte: “Joa, dat is wat für dich!”
Sah sehr vielversprechend aus. Nun ist das bei Trailern ja immer so eine Sache. Sie vereinen natürlich das Gute des Films und sollen viel Appetit machen. Wie der Film einem dann letztendlich gefällt ist wieder eine ganz andere Sache.

Ich fand Skyline lahm. Sicher, die Effekte waren astrein! Aber wenn wir ehrlich sind… heute erwartet man das. Der Stand der Dinge in Sachen Animation und Special Effects lässt ja schon nichts anderes zu als großartige Effekte in nem Blockbuster. Einfach ein Muss.
Spielberg, Lucas, Jackson, Bay, Cameron…. Alle haben hart gearbeitet um den Standard den wir heute sehen zu schaffen. Skyline setzt da keine neuen Maßstäbe.

Aber auch von einem Film wie Skyline erhofft man sich doch einen gewissen Handlungsstrang. Spannung. Auch ein bisschen Tiefe.

Ich habe nichts davon gefunden.

Vom Anfang bis zum Ende alles schon da gewesen. Sogar die Monster kamen mir irgendwie bekannt vor. Cloverfield, Independence Day, War of the Worlds sind Titel die einem schnell in den Sinn kommen.

Der Film besteht aus Aliens, einem Hochhaus, ein paar Leuten die ums Überleben kämpfen, einem Donald Faison der viel zu kurz dabei ist und hier und da Bummbumm. Mich hats nicht umgehauen. Ich bin echt enttäuscht.

Aber die Effekte waren super………….

Bewertung (1-5 Klappen):

Action:    
Spannung:        
Romantik:        
Erotik:          
Handlung:        
Effekte:
Kamera:      
Darsteller:        
Kulisse:      
Humor:          
Musik:        
           
Gesamt:      

(Ich bin kein Spezialist, dies ist nur meine persönliche Empfindung)

  • Susi  sagt:

    Bei 10 Millionen Euro Budget kann man auch nicht viel erwarten. Er war zwar schaubar, aber echt langweilig… :smnoe:

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>