[Stöckchen] Das Kind in mir

Ich habe bei Sari ein schönes Stöckchen gefunden dass ich mir mal wieder mitgenommen habe 🙂 Ich bin ein gnadenloser, dreister Stöckchendieb ^^
Los gehts:

1. Wenn du dir ein Spielzeug zu Weihnachten wünschen würdest, was wäre das?
Ein Puppenhaus. Ein schönes großes.

2. Wenn du deine erwachsene Vernunft für ein paar Stunden abschalten könntest, was würdest du dann am liebsten anstellen?
Also ich hab früher schon nix angestellt und daher fällt mir grad nix ein. Ich würde sicher auf nen großen Abenteuerspielplatz gehen und toben bis ich umfalle ^^

3. Welcher ist dein Lieblingskinderfilm?
Das letzte Einhorn hab ich als Kind gern gesehen und liebe ich noch heute. Und Disney, is ja klar ^^ Und Den Glücksbärchifilm sowie den Mein kleines Pony Film. Die 80er waren toll <3

4. Was für ein Märchen bekämst du am liebsten von deinen Eltern vorgelesen?
Meine Mutter hat mir früher immer aus einem Fabelbuch vorgelesen. Da waren ganz viele tolle Geschichten drin. Die mit dem Tiger und dem Leopard fand ich am tollsten, das weiss ich noch. Worums da geht allerdings nicht mehr ^^ Müsste ich mal nachlesen :) 

5. Was für ein Kinderlied kannst du noch auswendig?
Ich glaube keine. Jedenfalls fällt mir grad keins ein ^^

6. Was du als Kind schon immer tun wolltest, es aber nie durftest?
Ich weiss, total langweilig, aber da gibts nix. Meine Mutter hat sehr viel erlaubt, war nicht sehr streng. Wenn ich was machen wollte hab ich gefragt. Wenn ichs mal nicht durfte wars auch okay, hab dann erklärt bekommen warum und gut war. Also wenns jetzt was dummes war. Wobei… Auto selber fahren könnte ich sagen. Da hab ich früher nachts von geträumt 😀
Den Wunsch hab ich mir ja direkt mit 18 erfüllen können ^^
Ach und so mit 11, 12, 13 fing es an, dass ich mir ein Tattoo wünschte ^^ Ich war halt immer recht reif und wusste wirklich was das bedeutet.
Da ich mir das halt so lange wünschte bekam ich dann mit 17 mein erstes.

7. Was wolltest du als Kind immer werden?
Alle meinten ich werde mal Tierärztin ^^ Aber ich kann Tiere nicht leiden sehen, also der falsche Beruf für mich. Tierpflegerin im Zoo wollte ich werden, Paläontologin (also damals wusste ich nicht, dass das so heißt, ich wollte halt nach Dinos suchen ^^) und etwas später mit 12, 13 wollte ich Chirurgin und Meeresbiologin werden.

8. Wo würdest du gerne wieder sein?
Bei einer Freundin bei der ich mich immer super wohl gefühlt habe. Catarina heißt sie. Ich fand ihre Mama so klasse und ich hatte bei ihr immer eine schöne Zeit.

9. Wenn du im Schnee spielen könntest, was würdest du als erstes machen?
Einen Schneeengel 🙂

10. Was war dein Lieblingskuscheltier?
Einmal mein rosa Teddybär den ich kurz nach meiner Geburt geschenkt bekam, der leider gottes spurlos verschwunden ist, könnt ich immernoch heulen deswegen. Oder mein LittlePICT0045 Foot <3

11. Wie sähe deine Tapete in deinem Zimmer aus?
Als ich klein war, waren Regenbogen drauf und sie war blau. Genau so eine würde ich mir wieder holen ^^ Siehe Bild rechts. Klick macht big.
Sie war etwas farbenfroher, das kommt auf dem alten Bild leider nicht rüber.

12. Du sollst dein Zimmer aufräumen, wie wäre deine Ausrede?
Keine. Meine Mutter hätte eh keine gelten lassen ^^

13. Wofür würdest du dein Taschengeld ausgeben?
Barbie Gedöns, Süßkram, Kuschelviecher…

14. Was fandest du als Kind traurig?
Schwierige Frage. Ich war selten traurig. Wenn einer meiner Freunde nicht raus durfte… Das war noch so am lapidarsten. Ansonsten haben mich ähnliche Dinge wie heute traurig gemacht. Wenn ich mitbekam dass jemand sein Tier schlecht behandelt. Oder wenn jemand starb… Kam vor…
Oder wenn unsere Katzen und später die Hunde an Silvester angst hatten. Dann hab ich immer geweint. Ich habe auch immer bei den Katzen im Zimmer gesessen. Ich bin nie mit raus knallen gegangen, ich habs gehasst, eben weils unseren Tieren deswegen schlecht ging.

15. Wovor hattest du als Kind am meisten Angst?
Also eigentlich vor nichts so wirklich. Außer, mir richtig weh zu tun wenn ich falle oder so.
Mit Dunkelheit etc hatte ich nie ein Problem. Im Gegenteil. Ich hab meine Schwester immer aus ihrer Angst raus geholt und wir haben Schatten raten gespielt, damit die nicht mehr so unheimlich sind ^^
Aber nachdem ich mit 9 oder 10 meinen ersten Horrorfilm (Critters) gesehen hatte, änderte sich das schlagartig. Meine Mutter wusste von nix. Wochenlang ging ohne nachtlich gar nichts!!! ^^

Zum Schluss schmeiß ich mal noch ein Foto von mir mit rein ^^

PICT006833333 

Ein schönes Stöckchen! Ich legs mal ab, wers haben will einfach mitnehmen!

  • Sui  sagt:

    Nettes Stöckchen. Das werde ich sicher übernehmen.
    Übrigens, ich hab dir ne Mail geschrieben…für den Fall, dass du denkst: WTF ist das denn?

    Liebe Grüsse, Jessi

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>