[Supernatural] Folge 07×12 Time after time Review und mehr

ACHTUNG, SPOILER!!!!!!

Das dürfte meine erste Review sein oder? Sonst habe ich ja immer nur gezeigt was noch kommt. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, ich weiss selber nicht was ich hier alles verzapfe *lach*

Ich habe gestern die neue Folge gesehen und war wieder einmal begeistert. Die siebte Staffel ist echt richtig toll! Hier hatte ich ja grob berichtet was bis Folge 8 so geschah. Castiel hat die Leviathane aus dem Fegefeuer befreit, die sich nun daran machen die Welt zu erobern. In der 9. Folge der Staffel gelang es Bobby herauszufinden was sie vor haben und sogar wie man sie töten kann. Leider erwischte der Oberboss Dick Roman ihn. Er schoss ihm in den Kopf. In Folge 10 begleiten wir Bobby dann bei seinem inneren Kampf gegen den Tod den er verliert. Eine grandiose Folge die Bobby ehrt! Aber so unendlich traurig. Ich hatte immer angst, dass sie Bobby raus schreiben und nun war es so weit. Jim Beaver selbst sagte, dass es ihn sehr traurig macht, aber dramaturgisch genial sei und für die Handlung auch sehr wichtig. Jared Padalecki sagte, dass Bobby definitiv zurück kehren wird. Nicht in der Form wie wir ihn bisher kennen, aber immerhin. Naja, das kann jetzt auch heißen, dass man ihn in Rückblenden sieht, von daher freu ich mich mal nicht zu früh. Über Cass wurde genau das gleiche berichtet…

Die Brüder verstehen sich momentan sehr gut. Der Tod von Bobby nimmt Dean natürlich irre mit. Aber ich muss sagen, er reißt sich gut zusammen, das gefällt mir. Muss er aber auch, denn was noch kommt wird heftig. Zitat:

“The last run of shows is very Leviathan heavy,” says Singer. “And Sam will need a lot of help — Sam goes wackoidal in episode 17, and Dean has to bring him back from the brink of insanity. Some old friends show up to help him with that. That’s as much as I’ll tease!”

Padalecki adds: “We’ll see the return of Mark Pellegrino as Lucifer, he’s going to be tormenting me. I’ve been seeing visions all season long, and now we’re going to see what those visions are. Sam’s been fighting them by himself, but now we’re going to see them tangibly. We’re going to see Sam break.”

Quelle.

Das wird wohl sehr übel aber ich bin froh, dass Sams Storyline wieder aufgegriffen wird. Ich finds immer so süß, dass Jared in Interviews über Sam in der Ich-Form spricht ^^

So, das also zum Allgemeinen, was so passiert ist und passieren wird. Nun zur Review:

Zu Beginn der Folge sehen wir Sam und Dean im Impala. Sie jagen. Das ist auch schon alles an Input was man hat. Sie verfolgen jemanden. Es ist Nacht. Sie laufen durch eine dunkle Gasse – was sonst ^^ – und trennen sich. Wir bleiben bei Dean, der das, was sie jagen findet. Ein Mann mit Hut ist über einen Obdachlosen gebeugt und saugt irgendwas aus ihm raus, ein rotes Licht. Dean rennt auf ihn zu, stürzt sich auf ihn und die beiden verschwinden in einem roten Lichtkegel. Sam sieht das und bleibt allein zurück.
Dann ist ein Schnitt und wir befinden uns in einem Hotelzimmer. Sam pennt und Dean sitzt am Laptop und brütet über Dick Roman. Sams Handy klingelt. Es ist Sherriff Mills die etwas entdeckt hat. Leichen, die wie mumifiziert sind. Als hätte etwas das Leben aus ihnen raus gesaugt. Sam und Dean ermitteln.
Das war der Anfang der Folge, es geht bunt weiter. Das war quasi die Vorgeschichte wie es zu dem Vorfall kam, den man ganz zu Anfang gesehen hat. Der Typ mit Hut war Kronos. Ein Gott. Er hat Dean ins Jahr 1944 “abgeschleppt” wo er auf einen anderen Jäger trifft. Eliot Ness. Während also Sam und Sheriff im Jetzt versucht heraus zu finden wie er Dean wieder her bekommt, versucht Dean das Selbe in der Vergangenheit zusammen mit Ness.

Ich muss sagen, die Folge hat mir echt gefallen. Sie war super lustig. Die 30er und 40er Jahre sind immer nicht so mein Fall wenn sie in Serien auftauchen. Aber hier war es echt lustig Dean zuzusehen wie er da seinen Spaß hat. So generell war die Folge echt spannend und witzig. Man hatte so ein “wie in alten Zeiten” Gefühl irgendwie. Ich werde den Rest der Folge jetzt nicht ausführlich beschreiben, schauts selbst ^^

Wer hats denn schon gesehen und wie fandet ihr es?

Tags:  

  • Sui  sagt:

    Ich muss noch zu der Folge davor sagen, dass ich Frank super finde und hoffe, dass man ihn noch öfters zu sehen bekommt. Fertig ^^

    Die letzte Folge fand ich so lala. Klar hatte Dean gute Momente, wo man sich ein irres kichern nicht verkneifen konnte, aber sonst…?!
    Sherriff Mills als angehende Jägerin?
    Ich bin auch nicht von der Staffel überzeugt. Die Leviathane sind mir echt zu groß.
    Die haben sich ja schon überall eingenistet. Wie soll man die denn dezimieren? Dann lieber wieder Dämonen und bitte auch wieder öfters Crowley.
    Ich bin trotzdem sehr gespannt wie es mit der Staffel weitergeht.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>