meine dvds tagged posts

Meine DVDs #3 – Chicago

Ich bin spät dran! Aber hier kommt der 3. Teil. Eine Musicalverfilmung erster Klasse:

CHICAGOIMG_0461

Die Tänzerin Roxy (Renée Zellweger) verfolgt ein heiß ersehntes Ziel:
Sie will mindestens so erfolgreich werden wie der schillernde Nachtclubstar Velma (Catherine Zeta-Jones). Als Roxy jedoch erfährt, dass ihr Geliebter sie nur ausnutzt, wird sie zur Mörderin. Das Schicksal will es, dass ihr Idol Velma kurz vorher einen Doppelmord begeht und sie im Gefängnis aufeinander treffen.
Roxy fasst einen raffinierten Plan:
Sie engagiert Velmas Verteidiger, den gerissenen Staranwalt Billy Flynn (Richard Gere), und setzt auf die Macht der Presse um endlich genau so berühmt zu werden wie ihr Idol.

Darsteller:
ROXIE HART – Renee Zellweger
VELMA KELLEY – Catherine Zeta-Jones
BILLY FLYNN – Richard Gere
MATRON MAMA MORTON – Queen Latifah
AMOS HART – John C. Reilly
KITTY BAXTER – Lucy Liu
BANDLEADER – Taye Diggs
MARY SUNSHINE – Christine Baranski

Laufzeit: 113 min.

Chicago ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme.
Unterhaltung und Gänsehaut pur!

Hier gehts weiter

Meine DVDs #2–Der Herr der Ringe Trilogie Extended

IMG_0283

Jetz hätt ichs doch glatt fast vergessen! 😮
Heute ist ja wieder Zeit die neue Rubrik zu füllen. Ich hab entschieden einfach der Reihenfolge nachzugehen wie die Filme im Regal stehen. Also ist heute dran:

Der Herr der Ringe – Special Extended Edition

Ich persönlich finde, dass man die Kino Versionen im Vergleich zu den Extended Versionen absolut vergessen kann. Allein schon was das Bonusmaterial angeht. Gut, wenn man nen LotR Marathon machen will eignen sich die kurzen Versionen wohl besser, ich weiss aber aus Erfahrung, dass das auch mit den Extended Filmen geht hihi

Teil 1 hat 219 Minuten (Kinofassung 171 Minuten)
Teil 2 hat 228 Minuten (Kinofassung 172 Minuten)
Teil 3 hat 240 Minuten (Kinofassung 192 Minuten)

Es gibt einfach viiiiiiiiel mehr zu sehen. 
Ich liebe Der Herr der Ringe. Ich habe da eine besondere Verbindung zu. Die haben mir mal echt den Arsch gerettet zu einer Zeit wos mir sehr, sehr schlecht ging. Ich war depressiv durch Medikamente die ich nehmen musste. Ich war tot unglücklich und diesen Zustand hab ich nur schwer ertragen.  An erster Stelle wars mein Hund Joey der mich aufrecht hielt, aber wenn ich den DVD Player an machte hatte ich immer ein wohliges Gefühl. Ich hab mich zu Hause gefühlt, so blöd sich das auch anhören mag. Ich bin komplett abgetaucht und konnte alle Sorgen und so weiter hinter mir lassen. Das ist schon total lange her, und das Gefühl ist nicht mehr so intensiv da wie damals. Das liegt zum einen daran, dass ich nicht depressiv bin 😀 und zum anderen daran, dass ich heute mehr habe was mir Halt gibt wenn es mir schlecht geht.

Aber es ...

Hier gehts weiter

Meine DVDs #1 – Serien

So, da ist sie nun, die neue Rubrik.

Jeden Montag werde ich euch ein Filmchen aus meiner Sammlung vorstellen. Bei Mehrteilern natürlich alle zusammen. Da das schon recht viele sind überlege ich ob ich das auch noch Mittwochs mache. Mal gucken.
Heute hab ich mal meine Serienboxen für den Anfang ausgewählt. Es sind nicht viele, da geht noch einiges mehr und viel ist auch schon in Arbeit. Aber Serien sind halt doch etwas teurer und ich hole mir dann lieber mehrere Filme als nur eine Serienbox. Ick bin ja nich Krösus, wa ^^

Das sind sie also:

Hier gehts weiter