shopping tagged posts

Wurzelbehandlung des Grauens für ne frustshoppende faule Sau

[Achtung! Dieser Artikel enthält Schimpfworte und eine unflätige Sprache, was so ziemlich das Selbe ist irgendwie. Also bitte nicht lesen, wenn Sie so etwas als unangebracht empfinden, denn ich bin die Königin der Unangebrachtheit. Und so. Achja, Bilder gibts auch. Die sind aber nicht unflätig, es sei denn, man ist Regenschirmfetischist oder so…
Äh… Weiterlesen. Oder eben nicht ^^]

 
Gestatten: Faule Sau. Ich hab so viel zu bloggen… zwei Buchrezensionen, Media Monday, Blogs lesen und so weiter… Nicht mal meinen Briefkasten mach ich leer –.- warum tue ich es nicht? Ich bin frustriert grad. Ich bin SCHONwieder in so einer "keiner liebt mich, alle hassen mich, nichts läuft und ich mag nicht mehr" Phase. Liegt vielleicht daran, dass ich ewig nichts richtiges mehr gegessen habe (und dass mein Fernseher kaputt ist!!! *wuääähähähähääääää*!!!!!). Ich kann nicht.

Der Zahn an dem die letzte (und meine erste) Wurzelbehandlung durchgeführt wurde brach die Tage ab. Die Innenseite. Und wenn ich auf der Seite kaue fühlt sich das an, als würde mir jemand nen Schraubenzieher in den Kiefer bohren.
Tja. Heute war ich beim Zahnarzt und weil ich auf der anderen Seite einen abgebrochenen Backenzahn habe, der auch tierisch nervt, weil ich mit der Zunge den Nerv berühren konnte (okay, obs so war weiss ich nicht, aber es fühlte sich so an) hatte ich die glorreiche Idee, dass er den doch füllen könne.

Was ne scheiß Idee! Den anderen Zahn machen wir das nächste Mal war seine Mitteilung an mich und er betäubte mir den Backenzahn. Prima. Leider kam er auch bei diesem zu dem Schluss, dass er einer Wurzelbehandlung bedarf. Manno! Wie soll ich denn überhaupt noch was fressen!?
Er ging dann raus und machte sich über nen anderen Patienten her, während meine Betäubung wirkte. Leider war das zu lang! Als er anfing ging die Betäubung schon wieder weg. Ergebnis war eine sehr unangenehme, Schmerzhafte Wurzelbehandlung bei der ich "aua" rief, es aber keine Sau interessierte-geht ja schnell, da brauch man ja nicht extra nochmal…. Vertrauen missbraucht! Wie mein alter Zahnarzt. Von wegen "Wenn Ihnen was weh tut sagen sie was, dann betäuben wir nach." – Arschlecken! Weitergemacht hat er! Wenn ich so wies jetzt ist damit leben könnte hätte sich das mit Zahnarzt jetzt sicher erstmal wieder erledigt bei mir. Aber ich möchte so gern was essen! Keinen Kartoffelbrei oder Pudding oder fucking Suppe!!!! Jetzt geht noch weniger!

Und wisst ihr, wann der nächste Termin ist? am 15.!!!!!!!!!!!!
Vorher wäre nichts frei obwohl der Kollege auch wieder da ist. Na schönen Dank auch!!! Ich bin ja fett genug, ich hab genug Polster auf die ich zurückgreifen kann oder wie?!

Ich mein, Erfahrung mit nichts ess...

Hier gehts weiter

Build a Bear und Bubble Tea und so

Gestern war meine Freundin aus Marl den letzten Tag da. Diesen nutzten wir zum Shopping im Schloss. Einem Einkaufszentrum, welches ich unheimlich schön finde. Und auf der Schlossstraße war ich als Kind schon mit meiner Mutter shoppen.

DSC0000218

Eigentlich waren wir eher bummeln. Bissi gucken und so. War ach ganz lustig. Wir waren erstmal bei DM. Unterwegs, auf dem Weg zu Deichmann, trafen wir auf einen großen Mann in gelber Jacke der auf uns zu kam mit offenen Armen und den Worten: “Na, kleine Umarmung gefällig?” Wir lehnten gackernd und dankend ab ^^ Er wollte uns dann ganz dringend erzählen was andere Menschen so wichtiges für den Planeten tun. Wie Amnesty International Menschen hilft. Um solche Stände mach ich einen riesen Bogen, also meinte ich, wir müssen uns jetzt erst mal selber helfen und spurteten weg. Gutes tun in allen ehren, aber sowas traue ich nicht über den Weg. Wir dachten aber darüber nach wie er wohl geguckt hätte, wenn wir ihm beide um den Hals gefallen wären 😆

Hier gehts weiter

Vom Zeit totschlagen und nem dritten Nasenloch

Da meine Besucherin aus Marl heute mit einer alten Freundin die Stadt unsicher macht, habe ich mich heute selbst entertained ^^

Ich bin ein bisschen herum gefahren und hab ein paar Besorgungen gemacht.
Zuerst bin ich zu unserem hiesigen Schuh Center gefahren. Da hatte ich im Prospekt zwei Paar gesehen die ich toll fand. Samstag wollte ich schon hin, da war aber um 18 Uhr als ich da ankam schon zu –.-

Heute gabs nur noch Reste. Leider hab ich meine Wunschschuhe, also eines der Paare, nicht bekommen 🙁 Aber ein anderes Paar hab ich mitgenommen. Für geniale 6,95 Euro!

DSC0000212

Hier gehts weiter

Ein Päckchen, Spontanshopping und ein nicht kaputter Aufzug

Hier war in den letzten Tagen ein bisschen was los. Ich werd euch mal auf den neusten Stand bringen. Nein, ihr habt keine Wahl 😛 ^^

Kapitel 1:

Angefangen hats Freitag. Da war ich früh um fünf nach acht zum Blut abnehmen vorgeladen. Um 6 Uhr stand ich auf und fühlte mich schon sehr komisch. Die Nacht war auch nicht sehr prall. Ich war unruhig und hatte längere Wachphasen. Mir wurde im Laufe des Morgens immer komisch zumute. Mir war schwindlig und mir wurde schlecht. Ich konnte kaum die Augen offen halten oder den Kopf gerade, denn der Schwindel war so groß. Ich hab dann irgendwann aufgegeben und Sophia, die mich lieberweise fahren wollte, abgesagt. Die arme musste umsonst aufstehen, aber ich konnte echt nicht. Ich hab mich dann wieder hingelegt und gegen 10, 11 Uhr wachte ich auf. Meine Kloschüssel rief mich lautstark. Sie fühlte IMG_0007 sich alleine und wollte sich unterhalten. Wir unterhielten uns auch länger, wobei ich die meiste Zeit redete ^^ Gott, mir war so schlecht! Es wurde auch danach nicht besser. Ich legte mich wieder hin, musste aber immer wieder meine einsame Toilette bespaßen *hust* Ich hatte auch kein Magen-Darm, sondern einfach nur Magen. Ich rätselte die ganze Zeit was das sein könnte und es wird wohl daran gelegen haben, dass ich 1. meine Magentabletten einfach abgesetzt habe, 2. dieses Magengeschwür noch nicht abgeklärt ist und 3. ich das falsche gegessen habe. Ich hatte mir am Donnerstag was kommen lassen. Einen Thunfischsalat und ein Knoblauchbrot. Beides so schon schwer verdaulich, das Knoblauchbrot, was wie Bruscetta war, war sehr Ölig mit viel Zwiebeln und Tomate (die ich nicht gut vertrage)… Also Schuld eigene. Mein Körper rebellierte… wieder mal *grmpf*
Es wurde auch irgendwie nicht besser. Auch gestern gings mir noch scheiße, wobei ich mehr Magenschmerzen bekam. Außer Zwieback hab ich seit Freitag nix gegessen. Naja, wird schon.

Kapitel 2:

Hier gehts weiter

Mega Ikea Schnäppchen und viiiiiieles mehr!

Einen Tag nicht gebloggt und es kommt mir vor wie Wochen. ^^
Dabei ist gestern doch ein bisschen was bloggenswertes passiert.

Ich habe wieder ein Päckchen bekommen, von der herzallerliebsten, wundevolltastischen, knutschenswerten, liebreizenden Tin, deren Gesicht ich grad gern sehen würde bei der Anrede hihi 😀

Die Liebe hat mir ein Paket mit lauter tollen Sachen geschickt von denen es irgendwie nicht alle aufs Foto geschafft haben.

IMG_0793

Einen Hauuuuufen Weidenbrücken! Ich hab mich vielleicht gefreut! Ich hatte hier mal erwähnt, wie toll ich Weidenbrücken finde und schwupps… Das ist ja wie bei Tischlein deck dich! Ich finde Jared Padalecki totaaaal toll!!!! *wart* ^^

Die Schweinchen haben sie natürlich toll angenommen. Auch ein ganz schnuffeliges Schweinebettchen war dabei. Für Cara herz (der gehts immer noch ganz gut, die Lymphknoten sind nach wie vor doll angeschwollen, der auf der linken Seite jetzt noch mehr und auch der Tumor am Brustkorb ist dicker geworden. Aber ansonsten alles gut). Ich habs noch nicht rein gelegt, ich will erst mal misten ^^
Und zwei Exemplare ihres neuen Buches sind dabei. Ihr Hobby Meerschweinchen, welches ist HIER auch verlose. Und eins für mich *woohoo* Ich hab auch schon rein geschaut und finds richtig toll gemacht! *heftignick*

Ganz, ganz lieben Dank, Christine!!!! Du bist echt so ein Schatz! Lass dir von keinem was anderes erzählen! 😉 herz herz herz herz herz

Später am Tag kam dann noch meine lieblings-Sophia vorbei. Und auch sie beschenkte mich! Meine Güte! Weihnachten, oder wie ^^
Ich bekam ein paar Lacke von ihr, die sie nicht mehr braucht. Sehr, sehr schöne Lacke!!

Hier gehts weiter

Immer diese Geldausgeberei….

Nachdem ich euch gestern mit meinem geistigen Dünnschiss verschont habe, müsst ihr heute wieder leiden ^^
Naja gut, so schlimm ist es glaub ich nicht oder? *hihi*

Dani ist immer noch da. Gestern war ein total gechillter Tag. Wir haben eigentlich nichts gemacht, außer Fernsehen und auf Freitag warten. Denn das war nun der “Geld ist endlich da Tag”. Also haben wir unsere Geldbörsen glühen lassen.
Wir sind erst zu Kik, dann zu IhrPlatz und dann zu DM und ins Kaufland. Es war suuuper lustig und wir haben ein paar schöne Sachen geshoppt. Auch ein paar nicht so dolle, die bringen wir morgen wieder zurück. Ich habe zwei Nagellacke gekauft die absoluter Schrott sind und Kosmetiktücher die meine Haut wie Feuer brennen lassen. Brauch ich jetzt nicht so unbedingt ^^

Hier gehts weiter

Zu viel auf ein mal für ne Überschrift

Ich habe grad gesehen, dass ich gestern gar nicht gebloggt habe. Die letzten zwei Tage sind nur so dahin gerast! Ich hab sie mit Dani verbracht. Die kam vorgestern Nachmittag mit ihrem Hund Cody vorbei. Wir haben Tanz der Vampire geschaut, eine Aufzeichnung des Musicals, welches ab November in Berlin zu sehen ist und wo wir dann hingehen wollen. Naja, den ersten Akt haben wir gesehen. Wir haben irgendwie so spät angefangen, dass wir nur den geschafft haben. Aber es war klasse! Wir haben es uns mit Popcorn gemütlich gemacht, während die Hunde sich dauernd gegenseitig zum Toben animierten. Um kurz nach Mitternacht brachte ich Dani dann zum Bus.

Hier gehts weiter

Entjungferung und so

CIMG6324 Ich bin etwas spät dran… mit dem Artikel 😉
Den wollte ich schon längst geschrieben haben.

Also erstmal muss ich berichten, dass nun alle Wichtel gelost sind beim Bloggerwichteln von Caromite und Spielkind. Ich habe mein Wichtelkind bekommen und war zufrieden 🙂

Am Freitag war ich mit meinem Schweinchenengel Julia unterwegs. Sie hat nämlich niemanden gefunden, der mit ihr in den neuen SAW Film geht.
Also sie mich fragte, hab ich mich nicht bitten lassen! Freitag um 20:15 Uhr war die Vorstellung. Wir fuhren um 18 Uhr schon los in die Gropius Passagen.

Hier gehts weiter