Timo Grätsch im Krankenhaus

Gestern Abend warteten viele Fans des Big Brother Gewinners Timo vor den Rechnern auf die Live Sendung des Big Brother Radios in der Timo zu Gast sein sollte. Er tauchte aber nicht auf.
Heute Mittag gab er ein kurzes Statement. Hier ein Auszug:

Ich werde nicht im Radio zu hören sein! Es tut mir leid! Aber ich hab meine Gründe!
Ich denke mal, dass sich einige gefreut hätten- aber manchmal muss man auch mal an sich denken!
Also nicht übel nehmen!

Mir persönlich hat das gereicht, denn man steckt ja nicht drin. Man sollte nie Urteilen wenn man nicht weiß was dahinter steckt. Er schrieb er hat seine Gründe.

Ja, es haben viele Fans gewartet. Ich hätte mich auch sehr gefreut. Aber warum denken so wenige daran, dass vielleicht was passiert ist? Mensch, er hat doch ein Privatleben! Und es gibt Dinge die wichtiger sind als eine Radiosendung!
Sein Facebook Profil wurde bombardiert von enttäuschten Fans und Klaus-Anhängern die ihm allerhand Dinge unterstellten und ihn beschimpften.

Vorhin stellte er dann ein Video online, welches ihn im Krankenhaus zeigt. Er hatte einen “Stressanfall”. Er dachte, es sei ein Herzinfarkt. Der Stress, den er seit dem Gewinn von BB10 hat, zeigt sich nun. Ich möchte nicht wissen, wie es ist zu glauben, einen Herzinfarkt zu haben. Sicher kein schönes Gefühl! Und dann noch mit Vorwürfen bombardiert zu werden – sicherlich nicht sehr förderlich für die Genesung. Und in so einem Moment ist eine Radiosendung wohl eher unwichtig! Da muss auch einem Big Brother Gewinner erlaubt sein, an sich zu denken!
Ich finde es immer wieder schlimm, wie manche Leute austicken, wenn ein Star, ein Prominenter oder sonst wer, nicht einwandfrei funktioniert.
Man saß enttäuscht vor dem Radio? Naja, besser als mit Herzrasen im Krankenhaus zu hocken oder?

Ich wünsche Timo an dieser Stelle alles Gute und dass er die Möglichkeit hat sich zu erholen und runter zu kommen. Ihm würde garantiert ein kurzer Wellnessurlaub richtig gut tun. Gute Besserung, Timo!

 

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>