Voll der Terror hier!

9968_R_by_Patrick_pixelio.de
Himmel! Ich bin nur von Verrückten umgeben! Aber das hier ist mal negativ verrückt gemeint.

Heute morgen hats geklopft. Ich brauche echt lange bis ich hoch komme, daher mach ich mir die Arbeit meist gar nicht erst. Wenns die Zeugen sind ärgere ich mich nur. Also bleib ich liegen. Die letzte Nacht war besonders schlimm. Ich konnte nicht mal meinen rechten Fuß bewegen ohne direkt an der Decke zu klemmen vor Schmerzen. Die Schufterei bei der Renovierung macht sich in voller Härte bemerkbar. Beim Rumwurschteln kann ich die Zähne zusammenbeißen bis sie abbrechen, aber irgendwann kommts und schlägt die mit ner Eisenstange ins Gesicht. “Hallöchen, ich bin der Schmerz der dir das Leben zur Hölle macht! Haste mich schon vermisst?!”
Und ich habe momentan auch keine Schmerztabletten mehr. Es ist wirklich unschön, weil sich dann auch immer alles entzündet innerlich und so weiter. Ich wollt jetzt gar nicht so weit ausholen, aber halt zum Verständnis.

Also ich blieb liegen und hörte, dass der Klopfer bei meinen Nachbarn klingelte. Bei welchen erschloss sich mir leider nicht. Okay, hörte sich nach Päckchen an.
Später, als ich dann aufstehen konnte, ging ich ins Bad um mich fertig zu machen. Da hörte ich es wieder klopfen. Wobei… wummern triffts wohl eher. Sammy und Tyson, der Hund meiner Schwester den ich immer sitte, machten einen tierischen rabbatz. Es wummerte wieder. Na sachma! Wenn keiner auf macht hat das doch nen Grund, da muss man doch nicht gleich die Tür eindreschen!

Ich war nicht so schnell beim Anziehen und hoffte, dass das Wummern aufhört. Tat es auch und ich hörte eine Tür klacken. WTF?! Da war jetzt der Nachbar der mein Paket hat vor der Tür oder wie? Hä? Warum wartet der oder die nicht bis ich es hole?

10 Minuten später ging ich dann vor die Tür, musste mit den Hunden raus. Da riss die Nachbarin links die Türe auf: “Ich hab ein Paket für sie! Ich war schon ein paar Mal Klopfen!!” Gelogen. War nur ein Mal. “Ich war im Badezimmer, tut mir leid, ich habs gehört, aber ich war nicht so schnell” *dämlich und beschwichtigend grins*
Ich will ja keinen Stress mit der. Die ist zwar mindestens 300 Jahre alt, aber sehr resolut!
Die mag mich auch irgendwie nicht. Keine Ahnung wieso. Anfangs war alles gut, aber in letzter Zeit ignoriert sie mich. Find ich total unhöflich und nun grüße ich so laut, dass sie mich nicht ignorieren kann *gnihihi*

Das ist aber auch so eine, die immer an der Tür klebt. Ganz schlimm! Einmal, da waren die Küchenbauer da, ich bekam eine neue Küche von der Mietgesellschaft, weil die alte so abgefucked war, kam sie auf einmal raus. Meine Tür stand offen, weil die halt arbeiteten.
Fing an zu meckern, dass es ja nicht so schön sei, dass sie keine neue Küche bekommen, neue Mieter aber schon (tut mir leid, aber da kann ich ja nix für). “Und da oben in der Tür hat sie auch ein Loch rein geschraubt! Das geht ja so auch nicht!” Der Küchenmonteur meinte dann man könne ja nicht wissen, ob das nicht schon vorher da war. Richtig so. Gehts noch?!

Und seit dem, jedes mal wenn sich im Hausflur was tut, und sei es nur, dass meine Schwester den Hund holt, hört man, wie sich an ihrer Tür was tut. Nervig! Und nein, sie ist nicht einfach nur einsam. Sie hat ihren Mann und Enkel und Pflegedienst… Hat wohl trotzdem noch langeweile. Ich muss dazu sagen, dass ich Altenpflegerin war, meine Schwester und meine Mutter in dem Beruf sind, bzw waren und ich alte Menschen wirklich mag. Meist ist es ja auch so, dass sie biestig werden, weil sie einfach dement sind, etc. 
Vielleicht ist das bei ihr so. Nervig ist es trotzdem. Nunja, ich bleibe weiterhin höflich und trage ihr auch weiterhin ihren Rollator und ihre Taschen nach oben.

Ist ja auch super nett, dass sie das entgegen genommen hat. Ich hab mich auch vielmals bedankt, etc. Aber wenn es sie so zu stören scheint, dass da ein fremdes Paket steht, sollte sie es nicht annehmen… oder?
Naja, ich habs dann nach drinnen gebracht und bin mit den Hunden.

Ich frage mich nur ernsthaft, wie lange sie vor der Tür stand und gewartet hat, dass meine Tür auf geht. Denn kaum hatte ich sie zu, riss sie ihre auf.. Ich werde es wohl nie erfahren ^^

Tags:  , ,

4 Kommentare bei Voll der Terror hier!

  • Krissi  sagt:

    Ich glaube, solche Nachbarn kennt und hat irgendwie annähernd jeder. Erschreckend, wie viele es davon gibt. 😮 Mein Rentnernachbar ist den ganzen Tag zu Hause, geht aber immer genau dann zum Briefkasten, wenn er mich im Treppenhaus hört … … um mir dann, wo wir uns doch gerade schonmal so zufällig treffen, zu sagen, dass ich doch bitte dran denken möge, den Rasen zu mähen/die Mülltonne rauszustellen, die Kellertreppe zu wischen/ wahlweise irgendwas anderes einsetzen.

  • humpldi  sagt:

    Wenn Du aus dem Club der erfolglosen Blogger raus willst, dann schreibe nicht über Krankheiten und negatives ausser es bringt anderen was, mach Deine Fotos schöner und Retuschier sie ein wenig, ein Fernseher unter einer Pappschatel oder zuviel Schatten im Bild kommt billig. Sorry, werte Deine Seite ein wenig auf. Und mach die Texte kürzer!!! Nur ein tipp von jemanden der sehr erfolgreich ist im Netz. Und täglich über 100 Besucher hat im Web und 400 in der Woche in Youtube

  • Nina  sagt:

    Ich bin gern in dem Club, ich fand die Idee sehr witzig und bin da, glaub ich, vor 2 Jahren eingetreten, kurz nachdem ich anfing zu bloggen.

    Das hier ist mein Blog und wer ihn nicht lesen möchte muss es nicht. Ich schreibe nicht über Dinge die mir auf biegen und brechen Besucher einbringen, ich bin keine Besucher-Prostituierte und muss nicht gefallen! Ich schreibe darüber was mich bewegt und was sich bei mir so tut. Und ich bin eben sehr gesprächig. 😉
    Was du mit „Fernseher unter Pappschachtel“ meinst weiss ich nicht.
    Und zu deinen Besucherzahlen… wenn ich deine Tipps berücksichtige würde ich mich wohl eher verschlechtern. Danke trotzdem!

    Ich würde mich freuen, wenn du mir mal deine Seite verrätst!
    Anonym kommentieren ist schade…

  • Conny  sagt:

    Die Tipps sind an sich nicht verkehrt, wobei Ninas Artikel Anderen ja durchaus was bringen. Es sind Erfahrungsberichte und die bringen anderen Betroffenen immer was.
    Nina macht doch dauernd an den Fotos rum, da eine Collage, dort ein Bildeffekt. Und die Seite hat doch auch ein hammergeniales persönliches Design. Was heißt außerdem „mach die Texte kürzer“? Texte um die 500 bis 700 Worte sind doch vollkommen ok und manchmal darfs auch länger sein.
    Entschuldige bitte aber mit den von Dir genannten Zahlen würde ich Dich jetzt auch nicht als „sehr erfolgreich im Netz“ einstufen – ohne es bös zu meinen. 400 Views die Woche bei YT sind wirklich verdammt wenig und auch 100 Besucher am Tag sind nicht viel. Ich denke mal Du meintest es nur gut aber es fehlt ein wenig der echte Bezug zu Nina’s Blog.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>