Webmaster Friday – Ich als Kind

Ich mach mal wieder mit. 🙂
Thema ist "Ihr als Kind"

Die Frage, wie wir so waren. Kurz gefasst ^^

Vorhin hab ich erst so drüber nachgedacht, wie gerne ich wieder Kind wäre. Ich war ein sehr glückliches, aufgewecktes Kind. Sagt meine Mutter ^^
Ich war schon immer sehr verantwortungsbewusst, habe meine Mutter manchmal schon damit genervt, denn ich habe immer bescheit gesagt, egal wo ich bin bin, und wenns nur kurz zur Tankstelle gegenüber war *lach* Ich habe viel gelacht und geplappert ohne Punkt und Komma. Damit werde ich heute noch aufgezogen ^^

Wir waren viel draußen. Eigentlich immer. Meine Mutter ging fast täglich mit uns in den Park, auf einen riesigen Abenteuerspielplatz. In dem Park gab es, gibt es noch immer, auch Tiere. Schafe, Rehe… Ich hab total tolle Erinnerungen. Ich war auch oft mit meiner Omi unterwegs. Wir sind unfassbar große Hunderunden gelaufen. Meist zwei Stunden. Eine Weltumrundung ^^ Schön wars. Abends durften wir Fernsehen, wenn wir aus der Badewanne kamen. Dann hat meine Mutter tolle Abendbrot Teller gemacht und wir haben noch ein wenig rumgewuselt bevor es ins Bett ging. Da gab es dann noch eine Geschichte die meine Mutter vorlas oder auch eine Hörspielkassette.

Ich muss sagen, dass ich viel inneres Kind bewahrt habe. Ich hatte immer angst ganz erwachsen zu sein und mich irgendwie zu verlieren.
Aber meine Albernheit, Verspieltheit, Verträumtheit habe ich behalten. Da bin ich wirklich froh drüber. Es gibt auch ein paar gestellte Fragen, die ich einfach mal mitgenommen habe:

Was hattet ihr für Werte, was für Ziele?

Ich wurde so erzogen allen Menschen gegenüber offen zu sein. Nicht auf Äußerlichkeiten zu achten und Menschen so zu nehmen wie sie sind. Ziele hatte ich viele. Viele Berufliche, wie Tierpflegerin, Chirurgin, Paläontologin, Meeresbiologin, aber auch Familiäre. Ich wollte immer Kinder. Ich war der Überzeugung eine gute Mutter zu werden. Ich glaube, ich würde das auch gut hinbekommen. Allerdings habe ich mich gegen Kinder entschieden. 

Es hat sich als Kind wohl niemand träumen lassen, mal einen Blog zu führen. Aber gab es vergelichbares? War Euer Blogger-Dasein abzusehen?

Also dass ich mal blogge war nicht abzusehen *lach*
Etwas Vergleichbares gab es. Tagebuch halt. Aber ich muss sagen, ich habe das nie konsequent geführt. Allerdings war ich schon immer kreativ und habe gern geschrieben. Damals wie heute.

Um Fotos wurde auch gebeten. Gibts natürlich 🙂

nina 88 Nina und michel  

 PICT0033

Total Stilsicher 😀

PICT006833333 PICT0068 PICT0064444444

3 Kommentare bei Webmaster Friday – Ich als Kind

  • Anja  sagt:

    zu Bild3: Schicke Socken, ehrlich :omg: hihi!! Auch cool ist dieses schrecklich orangene Telefon, und dann auch noch mit Wählscheibe – herrlich :mrgreen: (Mein Sohn hatte mich letztens übrigens gefragt, wie das denn mit der Wählscheibe funktioniert!!)

  • holozaen  sagt:

    Das orange Telefon im Hintergrund ein Traum :mrgreen:
    Schöne Bilder

    Gruß
    Bea

  • Nina  sagt:

    *lach* Heute rennen viele auch so rum und kaufen sich solche telefone auf dem Flohmarkt und nennen es retro chic :mrgreen: 😆

    @Anja: Muahahahaaa super!!! 😆 😆

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>