Wenn die Zecke mit dem Hund

Jeder Hundebesitzer kennt das Problem. Man geht gemütlich mit seinem geliebten Wuffel spazieren und daheim entdeckt man dann bei der täglichen Fellpflege den ungebetenen Gast. Das Mitbringsel allgemeinhin als Zecke oder auch als gemeiner Holzbock bekannt, hat gestochen und zwar den Hund. Hat sich festgesaugt. Mit seinen scharfen Mundwerkzeugen ritzte er erst die Haut des geliebten Haustieres auf um sich dann bestialisch mit seinem Stechrüssel im Gewebe fest zu versenken. Mit Widerhaken hat sich das elendige Mistvieh an der Haut des Hundes verankert und als wenn das nicht reicht, sondert die Zecke nach einiger Zeit auch noch eine Art Klebstoff ab, damit sie noch fester am Wirt sitzt. Und damit ist es nimmer so einfach den ungebetenen Hausgast loszuwerden.

Nun kann man für Hunde nicht wie beim Menschen mit Antizeckenmittel solch Biss vorbeugen. Daher bleibt nur das vorsichtige Herausziehen der Zecke. Es gibt spezielle Zeckenkarten, die man an den Körper der Zecke ansetzt und damit hinauszieht. Manche schwören eher auf Pinzetten, andere gehen direkt zum Tierarzt, weil sie es selbst einfach nicht sich zutrauen.

tick-482613_1280

Für Hunde ist solch Zeckenbiss meist ungefährlich. Der Hund meiner Freundin Conny allerdings reagiert allergisch auf Zeckenbisse und die Wunde um den Stich herum ist geschwollen und gerötet. Dies verheilt nach Entfernen jedoch schnell.

Bei Menschen sieht es jedoch anders aus. Hier können Zecken Borreliose und FSME übertragen. Beides keine schönen Krankheiten, auf welche man gern verzichtet. Doch wir Menschen können uns gut vor Zecken schützen. Neben Zeckenmitteln zur Abwehr, können wir lange helle Kleidung tragen. Auch gutes Schuhwerk, was gut abschließt ist wichtig. Weitere wichtige Tipps zur Vorbeugung findet Ihr hier.

Ich selbst versuche es so gut es geht mich zu schützen. immerhin gehe ich mit Sammy viel durch hohes Gras und da ist die Gefahr von Zecken nicht zu missachten.

© Foto catkin / pixabay

 

 

 

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>