Wieder 11 Fragen

Da schreibt mich grad die Conny über Facebook an und fragt mich, ob ich bei nem Fragenstöcki mitmache. Klar mach ich da mit!
Ich hab zwar schon das ein oder andere 11 Fragen Stöcki gemacht, aber die Fragen sind ja immer anders, von daher ^^
Am Ende stehen 11 Fragen von mir, die ihr in euren Blog mitnehmen, oder wenn ihr den nicht habt, gerne in den Kommentaren beantworten könnt. Aufi. 🙂

  • Echter oder künstlicher Tannenbaum und warum? IMG_7441
  • Ich habe einen winzigen künstlichen Baum (der furchtbar aussieht auf dem Foto, in wirklichkeit ist der voll schnuckelig! *schwör*). Hätte ich das Geld, würde ich mir einen großen kaufen. Wenn sie gut gemacht sind, dann finde ich Künstliche immer besser. Man hat länger was davon, sie nadeln nicht, man muss sie nicht entsorgen und man vermeidet das Baumschlachten 😉 ^^

  • Wie wirst Du Weihnachten verbringen?
  • Heilig Abend feiern wir gemütlich bei meiner Schwester. Ihr Baby wird dann schon da sein und das wird daher ein besonderes Weihnachtsfest.
    Am ersten Feiertag sind wir bei meiner Mutter.
    Beide Abende werden ruhig und gemütlich angegangen. Meine Schwester muss zum ersten Mal seit Jahren nicht arbeiten und ist den ganzen Abend da. Wird sicher sehr schön 🙂 Musik, Kerzenlicht, Baum, quatschen, lachen, Baby betüddeln. Ich freu mich schon! Keine Ahnung was wir am 2. Feiertag machen. Hauptsache ich habe Zeit an dem Tag der Doctor Who Weihnachtsspecial zu gucken ^^

  • Was bedeutet Dein Blog für Dich?
  • Mein Blog ist mein virtuelles Zuhause. Hier stehen sehr viele private Gedanken und Erlebnisse und auch viele Erinnerungen. Mein Blog ist mein Schatzkästchen. ^^

  • Hat sich für Dich etwas durch das Bloggen in Deinem Leben verändert?
  • Definitiv! Ich habe ganz, ganz, gaaaaaaaanz tolle Menschen kennengelernt. Und ich bin so glücklich darüber! Ich habe Gleichgesinnte gefunden, Menschen die mich verstehen und Menschen die die selben Wege gegangen sind wie ich. Ich hatte viele Jahre das Gefühl alleine zu sein. Selbst Freunde im realen Leben waren mir nicht so nah, wie es manche von euch sind. Dank dieses Blogs und den Freundschaften die sich dadurch ergeben haben, fühle ich mich nicht mehr allein.
    Und Freundschaft heißt nicht immer nebeneinander auf der Couch sitzen. Man kann sich auch nah sein, obwohl man durch hunderte Kilometer getrennt ist.

  • Welche Charaktereigenschaft magst Du besonders an Dir?
  • Oh gooooott -.- Negative könnte ich direkt mindestens 5 nennen ohne zu blinzeln ^^ Ich könnt ja jetzt sagen: “Frag die Menschen die mich mögen warum sie mich mögen” aber die Frage ist ja was ICH an mir mag… Ich drücke mich grad vor der Antwort… merkt man kaum oder? xD
    Okay, also ich mag an mir, dass ich mich selber immer wieder dazu bringe Dinge zu tun, die ich eigentlich nicht tun will oder kann. Dinge bei denen ich dann die Rechnung zahle. Meh ich kann das schwer erklären. Ich lasse mich nicht von meinem kaputten, schmerzenden Körper beherrschen. Dagegen weigere ich mich. Also gehe ich in die Stadt bummeln, auch wenn es mir währenddessen und danach echt richtig schlecht geht. Aber ich WILL einfach ab und an Dinge machen, die Spaß machen. Davon mache ich wenig. Ich geh meistens nur zum Einkaufen oder mit dem Hund raus. Aber wenn ich mal was unternehme, dann habe ich die Kraft zu sagen “Fuck you Schmerzen!” Ich will jetzt auch mal! Dass ich das so kann und trotz dem ganzen Mist immer positiv eingestellt bin und mich da immer wieder aus allen Tiefs raus wuchte, das mag ich an mir. Boah, voll theatralisch xD Dramaqueen!!! LOL
    Ist da eigentlich eine Charaktereigenschaft? Ich hätte wohl auch einfach schreiben können “Ich mag, dass ich Optimistin bin”. Naja, nu hab ich nen Roman geschrieben, nun bleibt der auch stehen. -.- ^^

  • Welche Macke kannst Du an Dir selbst nicht leiden?
  • Ein großes Problem das ich schon immer habe ist, dass ich nichts annehmen kann. Oder nur schwer mit Diskutieren. Ich weiss noch, als mein Onkel mir als Kind mal 5 Mark in die Hand gedrückt hat. Ich habe sie partout nicht annehmen wollen. Bis meine Mutter mich angemeckert hat xD Ich sagte und sage sogar heute noch “Nein Danke” wenn mir was angeboten wird, was zum Trinken zB, nur um der Person nen Gang in die Küche und Umstände zu ersparen. Obwohl ich durst habe. -.-
    Bei größeren Dingen ist das noch schlimmer. Als ich zum Beispiel mit einer lieben Freundin zum Doctor Who Special ins Kino gehen wollte, war ich etwas verzweifelt, weil die S-Bahn Linie dorthin gesperrt war und ich nen Bogen hätte fahren müssen, mit Umsteigen und Stress und noch mehr Aua und überhaupt sind Öffis Horror. Ihr ging das genau so und ihr Freund bot ihr an sie zu fahren und MICH auch abzuholen. Und das ist ungelogen ein mal quer durch die Stadt. Buchstäblich! Diese Geste war so groß in meinen Augen, dass ich sie nicht annehmen wollte. Ich will halt keinem Umstände machen und ich will nicht, dass jemand wegen mir irgendeinen Nachteil hat. Nachdem ich von allen Seiten erstmal kräftig eins auf den Deckel bekommen habe (das spielte sich auf Facebook ab) hab ich dann doch Ja gesagt ^^
    Für mich ist keine Geste eines Anderen, die mir zugute kommt klein. Und ich nehme auch nicht gern Geschenke an, wenn ich nichts zurückgeben kann.
    Das ist eine Eigenschaft die andere an mir nicht mögen, die sie total nervt, aber mich nervt es auch. Ich mach mir da selbst immer einen ungeheuren Psychostress. -.-
    Btw mag ich es auch nicht, wenn man sich bei mir bedankt. Bescheuert oder? xD

  • Was treibt Dich im Leben an? Was ist es, weswegen das Leben für Dich lebenswert ist?
  • Haha, danke Conny, super Frage. Als hätte ich hier noch schon genug gefaselt ^^
    Das Leben ist für mich, trotz aller Widrigkeiten, lebenswert, weil jede Minute die man lebt ein Wunder ist. Das klingt jetzt bescheuert, aber der Menschliche Körper ist einfach ein Wunderwerk und diese Welt ist so voll von Dingen die spannend und faszinierend sind. Auch für mich, hier in meinen vier Wänden aus denen ich kaum raus komme. Der Sinn des Lebens besteht für mich darin das Beste aus dem zu machen was man hat und nicht das bisschen Zeit das man hat damit zu verschwenden die Dinge zu betrauern die man nicht hat. Klar hat man auch seine Tiefs und ist frustriert, aber ich bin echt dankbar dafür, dass ich das Leben lebe, das ich lebe. Es könnte soooooo viel schlimmer sein. *fasel* Ich versuche genau das zu machen, was ich gerne mache, mich so wohl wie möglich zu fühlen. Klappt nicht immer, aber auf die Einstellung kommt es an. Wie war das: Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab!

  • Wie wichtig sind Dir Statussymbole? Brauchst Du einen gewissen Standard oder ist Dir das alles egal?
  • Mein Status ist Existenzminimum. Ich habe kein Tablet PC, kein Smartphone, generell kein Handy, keine Spieleconsolen, kein Auto… Klar hätte ich das alles gerne, aber ist mein Leben weniger wert weil ich das nicht habe? Nö. Ich habe alles was ich brauche. Ich liebe meinen großen Fernseher (der ist sogar flach xD) auch wenn er schon 5 Jahre alt ist und kein Plasma HD 3D DoppelD wasauchimmer ist. Ich liebe meinen Rechner (ausnahmsweise nur ein Jahr alt ^^) mit seinem Uraltbildschirm, den mir eine Freundin mal geschenkt hat weil meiner kaputt ging. Ich hab sogar nen DVD Player, nen Blu-Ray Player UND nen Videorecorder! *rofl* Und ich liebe meine 15 Jahre alte CD Anlage in der Küche, die ich mir von meinem ersten Gehalt vom Zeitung austragen gekauft habe und die aus dem letzten Loch pfeift, aber immer noch funktioniert.
    Ich habe keinen Standard. Ich habe das was ich habe. Das was ich brauche und nicht mehr und nicht weniger. Ich bin ein glückliches kleines Scheißerchen. Hey, und ich hab sogar nen Rassehund! Ha! xD

  • Findest Du Eifersucht überflüssig oder im Gegenteil wichtig?
  • Völlig überflüssig. Genau so wie sinnlose Streitereien. Und Eifersucht fördert sinnlose Streitereien. “Findest du die sexy oder was? Püh, dann geh doch zu der!” -.-
    “Wo bist du, was machst du, mit wem, wann bist du wieder da, ich warte auf dich….” Eifersucht ist ja letztendlich nichts anderes als Verlustangst und niedriges Selbstwertgefühl. Btw: Ja, ich bin leicht eifersüchtig. Aber nur ganz leicht ^^ Auf ner Skala von 1 bis 10 und 10 ist krankhaft, bin ich ne 1. Also es hält sich stark in Grenzen ^^

  • Wenn Du einen einzigen Wunsch frei hättest, egal ob realistisch und erfüllbar oder nicht, was was würdest Du Dir wünschen?
  • Ich würde mir wünschen der reichste und einflussreichste Mensch der Welt zu sein. Dann würde ich nämlich alle Waffen aufkaufen, die vernichten, ich würde zusehen, dass ALLE Menschen und Tiere was zu essen und ein Dach über dem Kopf haben, alternative Energieressourcen fördern, die Rodungen der Regenwälder stoppen,  etc pp.
    Nina – Königin der Welt *muahahahaaa* xD 
    Ich würde mir ja wünschen, dass es mir und allen die ich liebe für immer gut geht und es uns an nichts mangelt, aber das finde ich egoistisch. Dann gehts uns super, es gibt aber immer noch zu viel Leid und die Welt wäre immer noch kein besserer Ort. Das klingt jetzt nach aufgesagt. Nach Miss America Rede. Aber ich meine das wirklich so. 

  • Worauf könntest Du am ehesten im Leben verzichten: Liebe, Gesundheit, Erfolg ?
  • Erfolg. Ich brauch nicht viel. Liebe und Gesundheit sind wichtiger. Das Wichtigste.

     

    So, nun bin ich durch mit meinem Geseier ^^
    Und nun muss ich auch 11 Fragen stellen 😮

    Mal Überlegen….

    1. Du planst ein nettes feierliches Abendessen und kannst nur 3 Personen einladen. Wen würdest du einladen?

    2. Was ist deine größte Schwäche?

    3. Was weißt du, was andere nicht wissen?

    4. Was war der beste Rat, den du je bekommen hast?

    5. Was kann dich richtig beeindrucken?

    6. Welche Homepage besuchst du am meisten?

    7. Der perfekte Ort für das erste Date?

    8. Wenn du in die Welt einer TV-Serie eintauchen und dort leben könntest, welche wäre das und warum?

    9. Welches Lied beschreibt deine heutige Stimmung am besten?

    10. Wie sollte ein perfektes Wochenende anfangen?

    11. Mit welchem Talent wärst du gerne auf die Welt gekommen?

    Wer die mitnehmen möchte, kann das gerne tun. Ich würde mich freuen eure Antworten zu lesen 🙂
    (Ihr könnt die natürlich auch hier in den Kommis beantworten, wenn ihr keinen Blog habt!!)

    • Conny  sagt:

      Spannende Antworten. Danke fürs Mitmachen 🙂

    Sag was dazu!

    Sag was dazu!

    HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>