Wieder ein kleiner Rebuy.de Bücherhaul

Ich erlag mal wieder einem Kaufrausch. Ich konnte nicht anders. Waren aber alles, wie immer, mega Schnäppchen. Das lindert die Schmerzen meiner Brieftasche etwas ^^

Das war dabei:

 

IMG_1832

 

Über das Erste oben, Alterra, ärgere ich mich tooootal! Denn kurz nach meiner Bestellung schrieb mich meine Freundin Heike an und sagte mir, dass der PAN Verlag pleite sei und der 3. Band der Reihe nicht mehr hergestellt wird. Teil 2 ist noch zu haben, Teil 3 gibts momentan aber ausschließlich als E-Book (Teil 4 ist bei einem anderen Verlag als Taschenbuch zu erhalten)! Ich habe keinen E-Book Reader, will auch keinen und daher ärgert mich das. SEHR!
Ich dachte mir, vielleicht ist ja unter meinen Leserlein jemand, der das Buch haben oder vielleicht sogar gegen ein Anderes tauschen möchte (würde für ein gutes Buch auch etwas draufzahlen). Hier erstmal die Kurzbeschreibungen der Bücher:

Alterra (Gebundene Ausgabe, 400 Seiten von Maxime Chattam)

»WO WIRST DU SEIN, WENN DIE WELT UNTERGEHT?« Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation – und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer … Phantastisch, abenteuerlich, magisch – eine unheimliche Reise in eine andere Welt.

Neva (Gebundene Ausgabe, 352 Seiten von Sara Grant)

Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss – sondern gerät auch in tödliche Gefahr …

Per Anhalter durch die Galaxis (Taschenbuch, 208 Seiten von Douglas Adams)

Arthur Dent – ein Engländer am Rande des Nervenzusammenbruchs – befindet sich plötzlich auf einer unglaublichen Odyssee im Weltall.

Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet (Taschenbuch, 400 Seiten von Alan Bradley)

Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht das Opfer eines Giftmordes in ihrem Gurkenbeet entdeckt! Da jeder ihren Vater, den sanftmütigen Colonel de Luce, für den Mörder zu halten scheint, nimmt die naseweise Flavia persönlich die Ermittlungen auf. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia schließlich, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist …

Flavia de Luce – Mord ist kein Kinderspiel (Taschenbuch, 368 Seiten von Alan Bradley)

Flavia de Luce ist eine Detektivin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat
Nie zuvor hat die junge Flavia de Luce einen so aufregenden Theaterabend erlebt. Der begnadete Puppenspieler Rupert Porson schlägt das Publikum in seinen Bann, und beim furiosen Finale gibt es sogar eine echte Leiche!
Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. Nur die Hobbydetektivin Flavia findet heraus, dass jemand die elektrische Anlage der Bühne manipuliert hat. Doch schon bald stellt sich die bange Frage, ob Flavia ganz allein gegen den Strippenzieher in diesem mörderischen Marionettenspiel bestehen kann …

Tintenblut (Gebundene Ausgabe, 707 Seiten von Cornelia Funke)

Eigentlich könnte alles so friedlich sein. Doch der Zauber von "Tintenherz" lässt Meggie nicht los. Und eines Tages ist es so weit: Gemeinsam mit Farid geht Meggie in die Tintenwelt, denn sie will den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schönen Cosimo, den Schwarzen Prinzen und seine Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger warnen, denn auch der grausame Basta ist nicht weit.

Tintentod (Gebundene Ausgabe, 768 Seiten von Cornelia Funke)

War die andere Welt ebenso gewesen? Warum erinnerte er sich kaum? Hatte das Leben dort aus demselben betörenden Gemisch bestanden: aus Dunkelheit und Licht, aus Grausamkeit und Schönheit … so viel Schönheit, dass sie ihn manchmal fast betrunken machte?
Wie glücklich war Meggie, endlich mit ihren Eltern Mo und Resa in der Tintenwelt zu leben! Doch seit der Natternkopf an der Macht ist, liegt ein Schatten über dem einst so prächtigen Ombra. In der Dunkelheit, wenn Meggie auf Farid wartet, schleicht sich ihr Vater als Räuber in den Wald, um den Natternkopf aufzuhalten. Jedes Mal, wenn er zurückkehrt, gleicht er seiner Rolle mehr. Und Staubfinger kann ihm nicht helfen, denn die Weißen Frauen haben ihn mitgenommen …

Ich freu mich, jetzt alle Tintenwelt Romane da zu haben und kanns kaum erwarten sie zu lesen! Per Anhalter durch die Galaxis will ich schon so lange lesen! Endlich kann ichs!
Flavia de Luce ist eigentlich nicht mein Genre, aber ich habe vor Ewigkeiten davon gehört und es hat mich immer verfolgt. Nun mussten die auch mit ^^ Auf Neva bin ich auch gespannt, wie gesagt, nur Alterra stört mich. Das Buch ist sicher toll, sonst hätt ichs nicht gekauft. Mich spricht das total an. Aber wenn ich nicht alles lesen kann, will ichs gar nicht lesen. Und ich will auch nicht warten, bis ich den 3. Band irgendwann dann mal als Taschenbuch bekomme. Nö. Außer, es will keiner von euch. Dann bleibts halt hier stehen ^^ Aber vielleicht findet sich ja noch ein neues Zuhause.

Demnächst werden hier auch noch ein paar Nachzügler eintreffen, dazu dann aber beim nächsten Mal mehr 🙂

 

Und wie findet ihr meinen kleinen Haul? Wäre was dabei für euch?

Tags:  , , ,

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>