Wo die (Tier-)Liebe hinfällt… *hach*

Loite! *hüpf*
Vorgeschichte:
Ich war Dienstag beim Fressnapf. Habe Hundefutter geholt. Und ich schaue mir da IMMER die Tiere an. Keine Ahnung warum. Ist auch in der Regel nicht schlimm, denn ich finde alle Tiere süß, will sie aber nicht alle haben.

Jedenfalls steh ich bei den Meerschweinchen und schau mir das kleine süße schwarz weisse Teddymädel an und höre auf einmal ein Quietschen, das von einem Laufrad kommen musste. Kam von den Hamstern. Ich bin gucken gegangen und mich traf es wie ein Schlag in den Nacken. Da wuselte ein supermegahammer süßer kleiner Zwerghamster (als Dsungare ausgezeichnet, aber das ist eh alles durch gemixt) in grau weiß durch diesen kleinen Glaskasten. Hin und her und übers Haus und ins Rad *quietschquietschquietschquietsch* und wieder raus und wieder rum und ich war hin und weg. So ein wuseliges kleines Ding! Ich war so verliebt! Ich lief lange umher und überlegte wo ich ihn unterbringen könnte.

Aber ich fand keine Lösung. Also ging ich, mit der Abschiedsmelodie seines quietschenden Mini Rades. Ich war so so traurig. Ich hab im Auto gesessen und geweint. Ja, so doll hats mich erwischt. Also ich bin jetzt nicht heulend zusammen gebrochen, aber ein, zwei Tränchen kullerten. Der Kleine ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich wusste nicht mal obs ein Mädel oder ein Junge war. War mir auch egal. Auf dem weiteren Einkaufsweg zerbrach ich mir ununterbrochen den Kopf wie ich einen 3. Hamster bei mir unter kriege. Ich beschloss, dass das nicht geht.
Ich war echt traurig. Hatte in den letzten Tagen eine scheiß Stimmung innerlich. War voll down. Ich kann mir das selber nicht erklären.
Gestern saß ich spät abends in der Badewanne und meine Gedanken kamen wieder auf den Hamster. "Verdammt, das MUSS doch irgendwie gehen!!!"
Dann hatte ich einen Geistesblitz und stürzte aus der Wanne. Ich fing an zu bauen. Bis es 2 Uhr war. Heute baute ich weiter. Stundenlang. Und ich habs geschafft. Scheiße ich bin so stolz auf mich!

IMG_0126Noch nicht schön fürs Auge, aber das kommt noch, sobald ich mich vom Bauen etwas erholt habe.

IMG_0130

Hier unten wohnt Sheldon. Sein Rad ist draußen, weil ichs gereinigt habe. Muss noch trocknen! Steht eigentlich auf dem Podest. ^^

 IMG_0128

Das ist ganz oben, da wohnt jetzt Darwin.
Und in der Mitte wohnt jetzt das Baby. Auch mit schönem großen Sandbad und alles was Hamsters Herz begehrt 🙂

IMG_0129

So, Nun konnte der Hamster her.

Leider hat meine Schwester heute Spätdienst und ich deswegen kein Auto aber ich hatte Hummeln im Hintern. Was ist wenn er schon weg ist oder ausgerechnet heute gekauft wird!? Dass dieses Tier, in das ich mich so sehr verliebt hatte, dass ich mich quasi selbst foltere (das Bauen war und ist eine Tortur für mich) vielleicht dann nicht da ist machte mich irre! Also bat ich meinen Vater mich zum Fressnapf zu fahren. Ich sagte ihm, ich brauche ganz dringend Hundefutter. Naja, brauchte ich auch. Aber wenn ich wüsste was außerdem in der Tasche war wäre er richtig wütend. Und ich meine nicht "haha, er bringt mich um, haha" wütend, ich meine RICHTIG sauer!!! Ich schaffte es aber den Kleinen, es ist ein ER , zu schmuggeln. Ich verrichtete noch ein paar letzte Arbeiten und Darwin musste auch noch umziehen und dann war es so weit. Der kleine zog richtig ein. Er erkundete direkt alles und es war eine wahre Freude das zu sehen. Darwin ist jetzt eine Etage höher. Ich habe auf seinen EB noch einen drauf gesetzt. Da stört ihn das nicht so, wenn ich vorbei gehe, er hat seine Ruhe und gut is. Und das Baby thront jetzt in der Mitte. Fotos? Klar:

IMG_0137 IMG_0145 IMG_0138 IMG_0139 IMG_0143 IMG_0148 IMG_0152 IMG_0154

Er ist so aufgeschlossen und hat schon alles fleißig erkundet.

Nur einen Namen braucht er noch. Ich kann mich noch nicht entscheiden. Wenn er ein Mädel wäre, wäre es einfacher. Joy wäre der perfekte Name herz herz herz

Und, was sagt ihr?

Ps: Nein, ich habe kein schlechtes Gewissen, dass ich den Hamster in nem Zooladen gekauft habe. Denn Züchter gibts hier WENN, dann nur weit weg, für mich nicht erreichbar. Was Hamster angeht ist die einzige Quelle für mich dieser Zooladen… Nicht mal Notstationen gibt es hier. Und Mitfahrgelegenheiten sind immer so schwierig, weil ich ja nirgends hin kann. Außerdem: wo die Liebe hinfällt…. 

Tags:  , , ,

2 Kommentare bei Wo die (Tier-)Liebe hinfällt… *hach*

  • Hotaru  sagt:

    Hihi, wie süß! Liebe auf dem ersten Blick und der schaut ja ganz lieb aus! Seine weißen Pfötchen… aww! 🙂

  • Sui  sagt:

    Die Geschichte erinnert mich an meine Dsungifrau Hammy.
    Ich war auch so hin und weg und sooo verliebt.
    Sie ist etwas über zwei Jahre alt geworden und ich war dabei, als sie ihr Leben ausgehaucht hat. Recht schnell und friedlich.

    Und jetzt hat es dich wieder erwischt 😉
    Recht hast du, der Kleene ist goldig und anscheinend sehr aufgeweckt.
    Viel Spaß mit ihm und ich finde, du musst dich hier kein bischen rechtfertigen.

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>