Wow! Verpeilter gehts kaum – Gratulation an mich!

Ich hab echt absolut den Vogel abgeschossen.
Ich bin schockiert wie verpeilt ich gerade war. Fassungslos. Ich hoffe ich kann das gut wieder geben, ich bin noch total baff.

Also. Ich habe letzte Woche drei Artikel bei Ebay geordert, davon stehen noch 2 aus. Ein Buch (Das Phantom von Mary Kay – Die Vorgeschichte zum Phantom der Oper) das ich schon seit ca 15 Jahren haben möchte und ein weiterer Button für meine Sammlung. Ein Artikel, mein Edward Button, kam gestern. So.

Nun erwarte ich ganz aufgeregt das Buch. Als ich 13 war hat meine Tante mir das geliehen bevor wir nach Hamburg ins Phantom der Oper Musical gefahren sind. Ich fand das Buch total toll und wollte es mir immer kaufen. Leider fand ichs nirgends und so verlor sich das. In letzter Zeit hab ich das aber immer wieder im Kopf und nun hab ichs geordert. Für einen Euro.
Als ich grad mit den Hunden ging, schaute ich wie jeden Tag erstmal in den Briefkasten.

Wenn was drin ist schlepp ichs dann immer mit und freu mich die ganze Gassirunde drüber *lach*

Nun entdeckte ich einen Luftpolsterumschlag. Er war platt, daher dachte ich, es wäre der Button. Als ich den Umschlag rausnahm sah ich, dass er aufgerissen und leer war. Ich suchte den Briefkasten durch aber ich fand nichts. Dann schaute ich auf den Namen. Heidi irgendwas. Ich dachte: “Ohje, ist das nicht die Verschickerin des Buchs? Und der Umschlag ist eigentlich auch zu groß für nen simplen Button. Och nee! Da hat wohl einer zugelangt. Scheiße.” Boa war ich traurig. Den ganzen Gassiweg war mir nach heulen. Ich hatte mich so drauf gefreut, echt. Und ich ärgerte mich. “Warum machen Menschen sowas. Kauft euch doch euren Scheiß alleine, ey! Das war MEINS!”

Als ich dann Oben war postete ich bei Facebook um eine Tüte Mitleid zu bekommen, da ich jetzt nicht wusste, wie ich nun verfahren soll. Ich dachte irgendjemand hat vielleicht schon Erfahrung mit sowas. Also ich wollte jetzt bei ebay keinen Aufstand machen. Die insgesamt 3 Euro ist das nun nicht wert und die Verkäuferin kann ja da nix für. Aber ich wusste nicht, was ich jetzt in die Bewertung schreiben soll. Ich kann ja nix bewerten… Und sollte ich die Verkäuferin anschrieben und ihr das sagen? Hmm… “Ja, kann man machen”, beschloss ich.

Also suchte ich sie raus. Ich schaute auf mein Konto, suchte die Überweisung raus und guckte nach dem Namen. Dann ging ich auf den Artikel “Buch” und schaute mir nochmal die Einzelheiten an. “Hö? Da steht aber ein anderer Name? Oh man, warum verschickt die denn nicht mit dem Namen der auch bei Ebay steht *grmpf* Wäh? 3 Euro? Auf der Überweisung steht doch 2,45 Euro??? Hab ich zu wenig gesendet? Hat die mir vielleicht deswegen nen leeren Umschlag zugeschickt??? (wie so eine verkappte Verschwörungstheroretikerin *lach*) Aber nee, dann hätte sie mich ja angeschrieben.” Also schaute ich mal nach der Artikelnummer. Stimmte nicht überein. Also doch der Button? Ich verglich – Nee.

Dann scrollte ich runter und fand die Übereinstimmung bei dem Edward Button.

WHAT THE FUCKING FUCK?????????

Und DA kams mir dann. Ich VOLLPFOSTEN hatte die hässliche Handysocke, wo der Edward Button dran befestigt war aus dem BLÖDEN Umschlag genommen um während der Gassirunde nicht das große Ding mitschleppen zu müssen und so ungestört den Button anhimmeln zu können!!!!!!!!!!!!! Das war der leere Umschlag von dem Button den ICH aufgerissen hatte! DAS GIBTS DOCH NICHT!

Wie kann man nur so dermaßen verplant sein!?!?!

Aber Hauptsache erst mal aufregen und rumheulen, ne?!?!? *ARGH*!!!!!!!

Ich muss echt lachen. In dem Moment wo ich drauf kam strahlte sicher das Licht, das mir aufging, durch die Ohren und ich hätte als Leuchtturm dienen können!!! 😀

Typisch Nina….

2 Kommentare bei Wow! Verpeilter gehts kaum – Gratulation an mich!

  • Fellmonster  sagt:

    Ja, das hätte auch ich sein können… 😉

  • Frech-Steffi  sagt:

    *pruuuuuuuuuuuuuuuuust* 😆

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>