Zigarren Börek

Völlig irre. Dies ist mein erster Artikel den ich auf dem Handy schreibe. So cool.

Ich bin gerade bei meiner Schwester und wir haben heute gekocht. Und zwar, wie es der Titel verrät Zigarren Börek. Da die echt verdammt lecker geworden sind, möchte ich hied mal das Rezept mit euch teilen.

image

image

Ihr braucht:
3 Pakete dreieckigen Yufka Teig (gibts im türkischen Laden)
Eine Büchse Weißkäse (800g Abtropfgewicht)
3 Eier
Frischen Blattspinat (leider weiß ich die Menge nicht mehr.  Ca. 500g schätze ich)
1kg gemischtes Gehacktes
3 Zwiebeln
Knoblauch

Als erstes gebt ihr den Weißkäse ohne die Salzlake in eine große Schüssel. Dann geht ihr zwei Eier dazu und quetscht den Käse bis ist eine Krümeliege aber sämige Masse wird. Dann tut ihr etwas Öl in einer Pfanne und halbiert 2 Knoblauchzehen, die ihr beim Braten mit in die Pfanne legt die werden aber später wieder entnommen. Wenn die Pfanne heiß ist gart ihr darin den Spinat. Auch wenn euch die Spinat Menge anfangs viel erscheint der Spinat reduziert sein Volumen drastisch. Ihr gebt dann nur etwas Pfeffer und wenig Salz dazu. Da der  Weißkäse schon sehr salzig ist muss es der Spinat nicht auch sein.
Wenn der Spinat gar ist sollte er abtropfen und etwas abkühlen und dann wird er zerhackt und unter den Weißkäse gemischt.

image

Dann bratet ihr in einem Topf die Zwiebeln glasig und geht dann das Hackfleisch dazu. Das bratet ihr ganz normal an, gebt Pfeffer und Salz dazu und Knoblauch nach Geschmack.das Hackfleisch muss auch erst einmal abkühlen.

image

Dann legt ihr am breiten Ende der Dreiecke eine schmale Linie Weißkäse oder Hackfleisch, klappt rechts und links wo ihr etwas freilasst die Ausländer nach innen und rollt dann eure Zigarre zur Spitze hin. Für das Ankleben der Spitze benötigt ihr ein Eis dass ihr vorher verquirlt. Damit streicht ihr die Stelle ein wo die Spitze kleben soll und klebt sie fest. Das wiederholt ihr bis ihr keine Teig Dreiecke oder Füllung mehr habt.

Dann werden die Zigarren in Öl frittiert. Ich habe keine Friteuse, ich mache einfach immer eine Flasche Öl in eine tiefe Pfanne und darin frittiere ich dann die Zigarren bis sie goldbraun sind. Wichtig ist sie nach dem aus der Pfanne holen ordentlich abtropfen zu lassen. Es wird sich allerdings nicht vermeiden lassen, dass sie recht fettig sind, das hat das frittieren nun mal an sich.

image

Da ich zu den Zigarren mit Hackfleisch immer gern Joghurt essen kann ich es euch nur empfehlen euch einen leckeren Naturjoghurt zu holen, ich nehme am liebsten den türkischen Sahnejoghurt den es bei Lidl gibt, und dort quetscht ihr Knoblauch nach Geschmack hinein und salzt ihn etwas und da könnt ihr dann die Hackfleisch Zigarren hineintunken.

So ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen. Wenn ihr Fragen habt immer her damit. 🙂

3 Kommentare bei Zigarren Börek

  • nasch  sagt:

    Wow, das schaut total lecker aus 🙂 Danke!

  • Katharina  sagt:

    Das sieht total lecker aus. Ich dachte die Börek-Zubereitung wäre komplizierter. Aber jetzt habe ich dieses entzückende Rezept und kann mich endlich einmal daran wagen. Vielen Dank!

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>