eb tagged posts

Hamstertausch

Boa Nina, laber uns ma nich so mit dem Hamster Mist zu!!! *kicher* Da müsst ihr durch, tzorri!

Mich hats grad gebissen. Es ist drei Uhr Morgens und ich habe gerade munter fröhlichen Hamstertausch gemacht. Mir gefiel Darwins Verhalten nicht. Er wirkte unsicher und so als fühle er sich nicht wohl. Fast schon ängstlich. Ich konnte mir nur vorstellen, dass er angst vor Sammy hat. Der liegt halt auch mal im Flur vor den EBs oder ist neugierig und schaut was die Hamstis so treiben.

Loki hat das nie gestört, im Gegenteil. Der ist ihm noch kackenfrech vor der Nase herum getanzt. Ich vermiss den kleinen Scheißer 🙁
Darwin findet das aber nicht so toll. Ich nehme an, er hat nun auch Angst wegen der Sache bei seinem Ausbruch. Logisch. Nun hab ich aber nicht den Nerv Sammy ständig zu rufen wenn er im Flur ist und aufzupassen, dass er nicht beim Hamster steht und gafft. Einzige Lösung: die Hamster tauschen ihre EBs. Gesagt, getan. Ich musste es nun machen wenn beide Tiere wach sind. Sie zu wecken wäre zu stressig für sie und Darwin hatte davon nun schon genug.

Hier gehts weiter

Hallo, ich bin…

der Namenlose!

Ich hoffe, das ändert sich bald. Heute ist was ganz tolles passiert! Ich bin aufgewacht, wie jeden Tag. Mein Zuhause war ein klitzekleiner Glaskasten. Ich hatte kaum Platz mich auszutoben. Ich war nicht sehr glücklich, aber ich habe mich damit arrangiert. Heute standen wieder viele Leute vor meinem Kasten. Manche wollten mich angucken. Dann kommt immer so eine Frau im roten T-Shirt und macht mich wach. Keinen Anstand hat die! Sowas macht man doch nicht!
Als ich kaum richtig wach war passierte das wieder. Fand ich voll doof. Und dann standen da so doofe Kinder, die waren total laut und stritten sich um meine Kameraden in den anderen Kästen. Zum Glück haben sie nicht mich ausgesucht! Mein vermeintliches neues Zuhause war zu sehen und das war winzeligklitzeligklein! Da kann doch keiner drin wohnen! Nicht mal Flöhe können da richtig toben! Das ist nichts für mich! Ich habe mich ganz schnell wieder verzogen. Leider hat die rote T-Shirt Frau mein Haus nicht wieder richtig aufgestellt. Also musste ich versuchen mich woanders zu vergraben. Ich steckte noch einmal meine Nase aus dem Streu und da standen schon wieder zwei Menschen vor meinem Glaskasten. *grmpf*

Hier gehts weiter

Erstens kommt es immer anders…..

und zweitens als man denkt.

Gestern war so ein heftiger Tag, dass ich mich jetzt erst aufraffen kann darüber zu schreiben.

Eigentlich fing es schon vorgestern Nacht an. Ich habe Schweinchen gemistet. Das dauert gute zwei Stunden und ist irre anstrengend. Ich habe das Gehege aber gleich vorbereitet für CIMG6175 den Hamster. Denn er steht auf einem Gestell im Gehege.
Irgendwann gegen 4 Uhr morgens bin ich dann ins Bett und um 10 Uhr wieder raus. Ich musste noch aufräumen und putzen, denn der Hamster wurde gebracht. Da muss dat ja schon ein bissi schicker aussehen ne? Durch die Umbauerei hab ich aber auch viel Dreck gemacht ey.
Gegen 15 Uhr bin ich dann zu Julia gefahren.
Ihr wurde Heu geliefert und ich habe zwei Ballen mit bestellt. Sie hat je eine kleine private Notstation und grad wieder echt tolle Tiere da. Auf ihrer Couch stand ein großer Käfig mit zwei Schweinchen drinnen. Ein Paar. Den Kastraten hatte sie im Forum schon vorgestellt und ich fand ihn total toll! Und nun saß ich neben ihm und beobachtete ihn.

Hier gehts weiter

Und noch ein Projekt

Nachdem ich Rennmaus Katara ihr Vivarium aufgehübscht habe, sind nun die Schweinz dran.
Mein Eigenbau geht mir nämlich tierisch auf die Nerven. Er sieht halbfertig aus (mein “Bauer” wollte noch einmal vorbei kommen und dem Ganzen den letzten Schliff verpassen, entschied sich dann aber lieber mit dem teuren Werkzeug, das er vom Lebensgefährten meiner Mutter geliehen hatte, zu verschwinden-Spurlos) und er ist zu klein. Eigentlich sollte er 75cm tief werden, da sich der “Bauer” aber verschnitten hatte wurden es nur 60cm. Zwar auf einer Länge von 3,30m, aber das ist dennoch zu klein. Vor allem, weil meine Teddy-Mädels nun schon mit nicht ganz einem Jahr ein Gewicht von über 1300g haben. Das ist viel und sie sind eben auch dementsprechend Groß. Bringt die Rasse so mit sich. Und Bella wächst natürlich auch noch. Und im Moment wird unter den Jüngsten wieder einmal die Rangordnung ausgemach. Wenn solche Phasen sind, wäre ein bisschen mehr Platz ganz schön. Normalerweise ist es eine sehr harmonische Gruppe. Essen wird geteilt und überhaupt stimmt das Sozialverhalten. Aber in der Brunstzeit oder eben in diversen Phasen mit Rangordnungsstreitigkeiten wünsche ich mir mehr Platz.

Hier gehts weiter