filmkritik tagged posts

Die etwas anderen Cops

Ja das sind sie…. Anders… Ob das gut ist oder schlecht sei mal dahin gestellt.

Der Film startet mit jeder Menge Action. Mit Dwayne Johnson und Samuel L. Jackson, den Actioncops. Verspricht einiges! Was dann kommt ist zwar lustig, aber doch etwas lahm.
Mark Wahlberg und Will Farrell als Schreibtischhengste, die die Büroarbeit für die Actioncops machen müssen. Die haben alle Hände voll damit zu tun, sich feiern zu lassen. Wobei Mark Wahlbergs Charakter Hoitz eher ein gezwungener Schreibtischhengst ist. Eigentlich eher der ‘Haudrauf-Typ’. Er verwundete aus Versehen einen Spieler der Yankees, was zum Verlust des Titels für New York führte und ihn zum allgemeinen Hassobjekt machte. Nun fristet er sein Dasein am Schreibtisch. Immer wütend, immer aufbrausend und voller Abscheu seinem nerdy Partner Gamble gegenüber. In dem steckt allerdings mehr als Hoitz und der Zuschauer glaubt.

Hier gehts weiter