hyperbel tagged posts

Ich treibe es mit meiner Familie auf dem Esstisch

Muahahaha sorry Leute, der Titel ist heftig, aber das passt so schön ^^

Ich hatte ja einen Artikel darüber geschrieben wie schön ich es finde, dass mein Vater und seine Frau sich immer solche Mühe geben wenn wir zu ihnen gehen. So mit Essen und so. Eben, dass es ist wie in nem Restaurant, nur besser. 

Diesen Artikel hat eine Bekannte, mit der ich quasi aufgewachsen bin, bei sich auf der Pinnwand auf Facebook gepostet. Daraufhin hat jemand den ich wohl auch kenne darunter kommentiert dass

der Artikel völlig übertrieben sei und es klingt, als würde ich es mit allen auf dem Tisch treiben wollen.

Ich zitiere meine Bekannte, denn sie löschte die Kommentare bevor ich sie lesen konnte. Schade, ich finds echt lustig und hätte dazu gerne was gesagt 😀

Ich hab daraufhin den Artikel noch mal gelesen und ich finde ihn jetzt nicht übertrieben. Es ist halt eine “Huldigung” der Gastfreundschaft meines Vaters und meiner Stiefmutter. Mehr nicht.
Wobei ich einmal festhalten will, dass überspitzte Darstellungen (Hyperbel) ein gängiges stilistisches Mittel sind, welche ich als Blogger sehr gern einsetze. 😀

Sollte der Kommentierer das hier lesen: Hab doch bitte den Arsch in der Hose und sag mir das persönlich. Ist doch affig so. Ich hätts besser gefunden, wenn ich das als Kommentar unter dem Artikel gehabt hätte! Dann hätte ich auch drauf antworten können 😉

So konnte ich das jetzt nicht, daher mach ich das hier.

So a...

Hier gehts weiter