julia roberts tagged posts

Eat Pray Love

quoteende

Elizabeth – kurz Liz – lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in einem Vorort von New York. Eigentlich sollte sie glücklich sein. Sie hat einen guten Job, keine Geldprobleme. Zudem hat sie zahlreiche aufmunternde Freunde, trotzdem ist sie unglücklich. Und so kommt es, dass sie schließlich vor den Scherben ihrer Ehe steht. Unter anderem liegt es daran, dass ihr Mann sie schon seit längerem dazu drängt, eine Familie mit ihm zu gründen, doch sie fühlt sich nicht bereit dazu. Eines Nachts sitzt sie auf dem Badezimmerboden und betet weinend zu Gott. Da ihre Eheprobleme bleiben, wird die nächtliche Flucht ins Badezimmer zur Gewohnheit. Liz bekommt Depressionen und verliert schließlich die Liebe zu sich selbst. Kurze Zeit später fasst sie den Mut und reicht die Scheidung ein, doch sie fällt dadurch in einen jahrelangen Scheidungskrieg. Schließlich beginnt sie eine Affäre, die sich jedoch später ebenfalls auflöst. Nachdem die Scheidung offiziell ist, beschließt sie, sich ein Jahr Auszeit zu nehmen. Sie beschließt, zuerst nach Italien zu reisen, da sie die italienische Sprache über alles liebt, danach möchte sie für einige Monate nach Indien gehen, da sie zuvor ein Bild einer lächelnden Inderin sah, und unbedingt so glücklich und zufrieden wie sie werden wollte. Letztendlich will sie nach Bali reisen, da dort ein Medizinmann ihr ein Jahrquoteende zuvor prophezeit hatte, sie würde wiederkommen und die Wahrheit erkennen.  Quelle: Wikipedia

Hier gehts weiter