Media Monday #33

Hier mein Lückentext von dieser Woche.

Media Monday #33

1. Der beste Film mit Sam Rockwell ist für mich Galaxy Quest. herz

2. Lars von Trier hat mit __________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil __________ . Nicht einen Film von dem gesehen. Ist auch absolut nichs was mich anspricht, wobei ich Dogville schon lange sehen will.

3. Der beste Film mit Emma Roberts ist für mich Blow.

4. Welcher Film-Soundtrack oder Score hat euch am meisten oder nachhaltigsten begeistert?
Chicago! Und The Producers. Kann ich in Dauerschleife hören. Es gibt aber wirklich eiiiiiinige die mich immer wieder begeistern.

5. Den einen sind deutsche Filme verhasst, wieder andere können mit Hollywood-Produktionen nichts anfangen, den nächsten ist Bollywood ein Greuel. Gibt es (nicht nur länderspezifische) Sparten, denen ihr absolut nichts abgewinnen könnt?
Ich mag keine deutschen Filme. Ich kann an einer Hand die abzählen, die ich mag. Keine Ahnung warum. Und mit dem Genre Romantik kann ich auch nichts anfangen. Kann man mich mit jagen. Auch um die meisten Dramen mache ich einen riesen Bogen.  Es sei denn, das Thema spricht mich an. Bei Liebesdramen laufe ich dann kreischend davon ^^

6. Buddy-Komödien mag ich, bin ich immer für zu haben.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Harry Potter 6 und der war wieder spitze, weil ich Happy Potter mag ^^ .

Tags:  

4 Kommentare bei Media Monday #33

  • Dos Corazones  sagt:

    Du magst Harry Potter und bist mit dem sechsten Teil glücklich geworden? Ich bin totaler Fan der Bücher und Hörbücher (Rufus Beck macht daraus wirklich ein tolles Hörerlebnis), aber die Filme sind bis auf Teil 3 und 7.1 echt nicht mein Fall (dabei gehen die ersten beiden als Adaptionen der Bücher noch ganz gut durch).

  • Nina  sagt:

    Naja, für mich sind die Bücher die Bücher und die Filme die Filme. Der Film Forrest Gump ist ja auch anders ans das Buch, mal so als Beispiel. Jeden glücklich zu machen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Ich bin da nicht so. Ich finds toll inszeniert, die Filme unterhalten mich super, und wenn die Rowling ihr Okay gegeben hat isses für mich auch gut genug ^^

    Klar kann man das auseinander fitzeln und Ungereimtheiten finden und Dinge auffriemeln die einem nicht gefallen. Es gibt auch ein paar Sachen die ich nicht so prall finde (zum beispiel dass L. Malfoy am Ende von Teil 3 Harry den Avada Kedavra entgegen schleudert den Dobbie abwehrt – totaler Quatsch) aber hey, solange es mich unterhält passt es für mich. Und von den letzten drei Filmen war ich sehr angetan, ich finde sie richtig klasse. Um alles so zu machen dass keiner Meckert müsste man jedem Buch 3 Filme widmen. … ^^ Bücher werden nunmal immer Filmgerecht gemacht. Für mich ist das okay. Trotzdem LIEBE ich Harry Potter total. Die Bücher und die Filme halt jeweils auf eine andere Art.

  • emmi  sagt:

    Oh ja Chicago. 🙂 Den hatte ich auch nicht mehr auf dem Schirm. Danke für die Erinnerung.. muß ich später mal wieder hören. Den Soundtrack fand ich nämlich auch sehr gut.
    Bei der Harry-Potter-Sache stimme ich Dos Corazones voll und ganz zu. Die letzten Filme waren auch überhaupt nicht meins.
    emmi

  • Wortman  sagt:

    Endlich mal jemand der auch Galaxy Quest sagt 🙂

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>